SENDETERMIN So, 24.10.10 | 17:03 Uhr | Das Erste

Welt in Zahlen

Anzahl der Menschen und der Hungernden weltweit
Gesamtanzahl der Menschen und Zahl der Hungernden weltweit | Bild: BR/Murmann

Wir sind inzwischen knapp sieben Milliarden Menschen auf der Welt – und fast ein Siebtel, 925 Millionen, hat jeden Tag Hunger und ist unterernährt.

Hunger dort, Überfluss hier: In den Industrienationen haben wir mehr als genug. Wir können gar nicht alles essen – bis zu einem Drittel unserer Lebensmittel landet im Müll.

Die Versuchung, im Überfluss viel zu viel zu essen, ist riesig: 1,2 Milliarden Übergewichtige stehen 925 Millionen hungernden Menschen gegenüber.

Statistisch jährliche Menge Weizen pro Mensch
So viel Getreide würde rein statistisch jedem Menschen zur Verfügung stehen | Bild: BR/Murmann

Die Weltbevölkerung wächst zwar schneller als die Getreideproduktion. Aber im letzten Jahr wurden weltweit knapp 2,3 Milliarden Tonnen Getreide geerntet: der Großteil davon Mais, Weizen und Reis.

Rein statistisch gesehen stehen damit jedem Menschen 328 Kilogramm Getreide pro Jahr zur Verfügung – das wäre ausreichend.

Aber mehr als ein Drittel des weltweiten Getreides wird als Futtermittel für die Massentierhaltung verwendet. Und dieses Fleisch essen vor allem die Menschen in den Industrienationen.

Durchschnittliche Anzahl Schnitzel pro Woche
So viele Schnitzel isst ein Deutscher pro Woche | Bild: BR/Murmann

Die Menge der Masttiere müsste weltweit um knapp die Hälfte reduziert werden, um den Hunger mit zu bekämpfen. Vorausgesetzt das Getreide steht den Hungernden zur Verfügung.

In Schnitzeln gerechnet hieße das: statt wie bislang acht in der Woche nur noch durchschnittlich fünf für jeden Deutschen.

Gut die Hälfte aller Deutschen wäre auch bereit weniger Fleisch zu essen, um die Ernährungssituation auf der Welt zu verbessern – laut einer Umfrage.

Bericht: Stefan Geier (BR)
Animation: Tom Murmann

Stand: 11.05.2012 13:05 Uhr

Sendetermin

So, 24.10.10 | 17:03 Uhr
Das Erste