Fragen an Gabriel Raab

Jonas Kerschbaumer

Jonas Kerschbaumer mit seinem Mobiltelefon
"Das eigentliche Geheimnis ist natürlich die Hauptdarstellerin!" | Bild: ARD Degeto

Was macht aus Ihrer Sicht den "Bozen-Krimi" so besonders?

Die Drehorte in Südtirol bieten italienisches Lebensflair und beeindruckende Bergwelten. Die Weinberge runden das Ganze ab. Aber Quatsch, das eigentliche Geheimnis ist natürlich die Hauptdarstellerin!

Ihr Kommissar Jonas Kerschbaumer wird leicht unterschätzt, weil er auf den ersten Blick so nett ist. haben Sie so etwas auch schon mal privat erlebt?

Ich beobachte schon immer wieder, dass Menschen, die nicht unbedingt die nette Tour wählen, erst einmal ernster genommen werden. Dabei gibt es nichts Härteres als die nette Tour. "Always be nice!"

In Ihrem Spiel findet man, was heute selten geworden ist, eine Art heiligen Ernst. Sie wurden deshalb auch schon als deutscher James Dean tituliert. Ist da was dran?

Heiliger Ernst? Ich glaube, den bekommt man automatisch mit, wenn man in Oberammergau aufwächst und bei den Passionsspielen mitmacht!

1 Bewertungen
Kommentare
Bewerten

Kommentare

Kommentar hinzufügen

Bitte beachten: Kommentare erscheinen nicht sofort, sondern werden innerhalb von 24 Stunden durch die Redaktion freigeschaltet. Es dürfen keine externen Links, Adressen oder Telefonnummern veröffentlicht werden. Bitte vermeiden Sie aus Datenschutzgründen, Ihre E-Mail-Adresse anzugeben. Fragen zu den Inhalten der Sendung, zur Mediathek oder Wiederholungsterminen richten Sie bitte direkt an die Zuschauerredaktion unter info@daserste.de. Vielen Dank!

*
*

* Pflichtfeld (bitte geben Sie aus Datenschutzgründen hier nicht Ihre Mailadresse oder Ähnliches ein)

Kommentar abschicken

Ihr Kommentar konnte aus technischen Gründen leider nicht entgegengenommen werden

Kommentar erfolgreich abgegeben. Dieser wird so bald wie möglich geprüft und danach veröffentlicht. Es gelten die Nutzungsbedingungen von DasErste.de.