FLORA LI THIEMANN | MAVI EGGER

Mavi (Flora Li Thiemann, li. hinten) und Carola (Julia Blankenburg, re. hinten) besuchen Julia (Anna Herrmann) im Krankenhaus.
Mavi und Carola besuchen Julia im Krankenhaus. | Bild: ARD Degeto/Graf Film/Mia Film / Roland Suso Richter

Wie würden Sie Mavi Egger beschreiben?

Mavi ist ein sehr starkes, selbstständiges und liebevolles Mädchen, welches sich mit aller Kraft für die Menschen, die sie liebt, einsetzt (in diesem Fall für ihre Schwester Julia). Mavi teilt ein bedingungsloses Vertrauen zu Julia und würde sich gegen jeden, der ihr was anhaben will, widersetzen und sich mit allem, was sie hat, für Julia einsetzen. Dadurch lernen wir ihre ehrgeizige, selbstbewusste und mutige Seite kennen. Daran wie sie mit der ganzen Situation umgeht, sehen wir, wie stark Mavi ist. Ich denke, im Inneren strebt sie nach Liebe, Harmonie und Ausgeglichenheit – einer „heilen Welt“.

Was treibt sie an?

Um sich so für ihre Schwester einzusetzen, treibt Mavi in erster Linie die Liebe und enge Verbundenheit zu Julia an. Ich glaube, dass sie außerdem ihr Sinn für Gerechtigkeit und ihre Harmoniebedürftigkeit antreibt.

Wie haben Sie die Dreharbeiten mit dem Stammensemble erlebt?

Man fühlte, wie Cast und Crew ein sehr gutes, eingespieltes Team waren – wie eine Familie. Es war superschön, für die Zeit so herzlich von ihnen aufgenommen zu werden. Außerdem war es eine große Ehre, mit dem Stammensemble spielen zu dürfen – es war eine wundervolle Erfahrung.

0 Bewertungen
Kommentare
Bewerten

Kommentare

Kommentar hinzufügen

Bitte beachten: Kommentare erscheinen nicht sofort, sondern werden innerhalb von 24 Stunden durch die Redaktion freigeschaltet. Es dürfen keine externen Links, Adressen oder Telefonnummern veröffentlicht werden. Bitte vermeiden Sie aus Datenschutzgründen, Ihre E-Mail-Adresse anzugeben. Fragen zu den Inhalten der Sendung, zur Mediathek oder Wiederholungsterminen richten Sie bitte direkt an die Zuschauerredaktion unter info@ard.de. Vielen Dank!

*
*

* Pflichtfeld (bitte geben Sie aus Datenschutzgründen hier nicht Ihre Mailadresse oder Ähnliches ein)

Kommentar abschicken

Ihr Kommentar konnte aus technischen Gründen leider nicht entgegengenommen werden

Kommentar erfolgreich abgegeben. Dieser wird so bald wie möglich geprüft und danach veröffentlicht. Es gelten die Nutzungsbedingungen von DasErste.de.