Anna Fischer spielt Mette Vogt

Anna Fischer als Mette Vogt
Anna Fischer als Mette Vogt | Bild: ARD Degeto / Volker Roloff

Mette schießt besser als Frank und Heiner zusammen. Sie ist verantwortlich für die Wache in Braunlage und die Zuverlässigkeit in Person. Von der Idylle im Harz ist sie eher gelangweilt, es passiert einfach zu wenig. Die unbeholfenen Flirtversuche von Heiner bemerkt sie zunächst gar nicht. Doch als Heiner ungeahnte Qualitäten als Held zeigt, beginnt sie sich für ihn zu interessieren Zu ihrem Kollegen Koops schaut sie auf. Von ihm nimmt sie auch den einen oder anderen Rat an – oder eben nicht.

Interview mit Anna Fischer

Es sind bereits der zweite und dritte Film in dieser Reihe – was macht den Charme der Reihe aus?

Den Charme macht aus, dass ehrliche Charaktere Haltung zeigen und für ihre Sache einstehen, ohne übertrieben und unecht zu sein.

Was war das schönste Erlebnis während Ihrer Zeit im Harz?

Das Schönste für mich war die Zusammenarbeit mit Aljoscha und Moritz. Das war einfach richtig lustig und hat so Spaß gemacht, dafür bin ich echt dankbar! Und die Wandertouren an Off-Tagen durch die Natur im Harz. Eine Zeit, an die ich mich gern erinnere und auf die ich mich jedes Mal gefreut habe.

Wie würden Sie Ihre Rolle beschreiben? Was macht Mette aus?

Mette ist eine ehrliche Haut. Sie hilft, wo sie kann, hört nie auf dazuzulernen, drängelt sich aber dennoch nicht auf oder wirkt gar störend. Sie weiß, was sie an Koops und Heiner hat, und hört nicht auf, für Gerechtigkeit zu kämpfen.

3 Bewertungen
Kommentare
Bewerten

Kommentare

Kommentar hinzufügen

Bitte beachten: Kommentare erscheinen nicht sofort, sondern werden innerhalb von 24 Stunden durch die Redaktion freigeschaltet. Es dürfen keine externen Links, Adressen oder Telefonnummern veröffentlicht werden. Bitte vermeiden Sie aus Datenschutzgründen, Ihre E-Mail-Adresse anzugeben. Fragen zu den Inhalten der Sendung, zur Mediathek oder Wiederholungsterminen richten Sie bitte direkt an die Zuschauerredaktion unter info@daserste.de. Vielen Dank!

*
*

* Pflichtfeld (bitte geben Sie aus Datenschutzgründen hier nicht Ihre Mailadresse oder Ähnliches ein)

Kommentar abschicken

Ihr Kommentar konnte aus technischen Gründen leider nicht entgegengenommen werden

Kommentar erfolgreich abgegeben. Dieser wird so bald wie möglich geprüft und danach veröffentlicht. Es gelten die Nutzungsbedingungen von DasErste.de.