Die Rollen

Sophie Cross - Gefährliche Dünen
Sophie Cross - Gefährliche Dünen / Drei Folgen ab 23. Mai 2021, 21:45 Uhr im Ersten / Online first ab 21. Mai in der ARD-Mediathek / v. l. n. r.: Oussama Kheddam (Rolle Fred Fontaine), Thomas Jouannet (Rolle Thomas Leclercq), Alexia Barlier (Rolle Sophie Cross), Cyril Lecomte (Rolle Gabriel Deville), Mariama Gueye (Rolle Amina Dequesne) | Bild: ARD Degeto/ndF international Productions/Les Gens/Gardner & Domm/France TV / Sofie Gheysens

SOPHIE CROSS gespielt von Alexia Barlier

Als ihr sechsjähriger Sohn Arthur beim Spielen verschwindet, beginnt für Sophie (Alexia Barlier) ein Albtraum.
Als ihr sechsjähriger Sohn Arthur beim Spielen verschwindet, beginnt für Sophie ein Albtraum. | Bild: ARD Degeto/ndF international Productions/Les Gens

Ein kurzes Telefonat verändert alles im Leben von Sophie Cross. Als sie ihren sechsjährigen Sohn Arthur zu Hause für einen Moment aus den Augen lässt, um einen Geschäftstermin zu vereinbaren, verschwindet dieser spurlos in den Dünen. Fortan dreht sich für die erfolgreiche Strafverteidigerin alles darum, ihren Sohn wiederzufinden. Da sie bei der Suche nach Arthur vor allem mit der Arbeit der Polizei unzufrieden ist, beschließt sie einen radikalen Schritt: Sie wechselt auf die andere Seite und wird Kriminalpolizistin. Bei all ihren Ermittlungen in den verschiedensten Fällen gibt sie die Hoffnung, ihren Sohn wiederzufinden, aber nie auf.

THOMAS LECLERCQ gespielt von Thomas Jouannet

Thomas (Thomas Jouannet)
Thomas  | Bild: ARD Degeto/ndF international Productions/Les Gens

Auch für Thomas, Sophies Ehemann, ist nach Arthurs Verschwinden nichts mehr, wie es war. Als leitender Polizeikommissar hat er bislang dafür gesorgt, Täter zu überführen, die seine Frau später zuweilen vor Gericht verteidigte. Nun ist Sophie selbst auf die Seite der Ermittler gewechselt und muss sich beruflich vor ihm verantworten. Thomas leidet sehr unter dem Verschwinden seines Sohnes. Im Gegensatz zu seiner Frau wäre er aber bereit, nach drei Jahren erfolgloser Suche einen Neuanfang zu wagen. Die einst sehr glückliche Ehe wird auf eine harte Probe gestellt.

GABRIEL DEVILLE gespielt von Cyril Lecomte

Chefermittler Gabriel Deville (Cyril Lecomte)
Chefermittler Gabriel Deville  | Bild: ARD Degeto/ndF international Productions/Les Gens

Gabriel Deville leitet das Ermittlungsteam der örtlichen Polizeibehörde. Er ist zunächst wenig begeistert, mit Sophie die Frau seines Chefs in sein Team aufnehmen zu müssen. Er ist die Art von Polizist, die Kontakte in alle Bereiche hat, weiß genau, wie Kriminelle denken und handeln und was sich hinter oft unscheinbaren Fassaden an Verbrechen verbirgt. Oft ermittelt Deville in der Grauzone und dehnt das Gesetz in die eine oder andere Richtung. Sein loyales Team regiert er mit harter Hand – wer einen Fehler macht, wird bestraft. Das erfährt auch Sophie schnell am eigenen Leib. Aber auch Deville hat Fehler gemacht.

AMINA DEQUESNE gespielt von Mariama Gueye

Amina Dequesne (Mariame Gueye)  und ihr Kollege Kommissar Fred (Oussama Kheddam)
Amina Dequesne und ihr Kollege Kommissar Fred  | Bild: ARD Degeto/ndF international Productions/Les Gens

Amina hat sich aus eigener Kraft hochgearbeitet und ist stolz beruflich, da zu sein, wo sie jetzt ist. Sie ist eigentlich eine Teamplayerin, doch dass Sophie nun zu ihnen stößt, missfällt ihr. Anfangs unterschätzt Amina Sophies Fähigkeiten und denkt, sie habe den Job nur aufgrund ihrer guten Beziehungen bekommen. Die sonst sehr loyale Polizistin versucht mit allen Mitteln, der "Neuen" das Leben schwer zu machen. Sie wird jedoch von Sophie sehr positiv überrascht.

FRED FONTAINE gespielt von Oussama Kheddam

Kommissar Fred (Oussama Kheddam) und seine Kollegin Amina Dequesne (Mariame Gueye, li.)
Kommissar Fred und seine Kollegin Amina Dequesne  | Bild: ARD Degeto/ndF international Productions/Les Gens

Fred ist selbst noch relativ neu im Ermittlerteam von Gabriel Deville. Durch seine Gutmütigkeit wirkt er manchmal etwas naiv, doch er ist ein guter Ermittler. Er ist der Einzige, der nett zu Sophie ist, und redet stoisch auf Amina ein, ihr eine Chance zu geben. Nebenbei versucht er immer wieder mit lustigen Sprüchen, bei Amina zu landen, die seine Avancen jedoch zunächst nicht wirklich ernst nimmt und humorvoll kontert.

ALEXANDER BRANDT gespielt von Wanja Mues

Ein deutscher Rechtsmediziner in Frankreich: Alexander Brandt (Wanja Mues)
Ein deutscher Rechtsmediziner in Frankreich: Alexander Brandt  | Bild: ARD Degeto/ndF international Productions/Les Gens

Als Gerichtsmediziner arbeitet Alexander eng mit der Neu-Polizistin Sophie und ihren Kollegen zusammen, ist aber auch privat ein Freund der Familie, der deren Leid hautnah miterlebt. Er und seine Frau unternehmen oft etwas mit Sophie und Thomas.

11 Bewertungen
Kommentare
Bewerten

Kommentare

Kommentar hinzufügen

Bitte beachten: Kommentare erscheinen nicht sofort, sondern werden innerhalb von 24 Stunden durch die Redaktion freigeschaltet. Es dürfen keine externen Links, Adressen oder Telefonnummern veröffentlicht werden. Bitte vermeiden Sie aus Datenschutzgründen, Ihre E-Mail-Adresse anzugeben. Fragen zu den Inhalten der Sendung, zur Mediathek oder Wiederholungsterminen richten Sie bitte direkt an die Zuschauerredaktion unter info@daserste.de. Vielen Dank!

*
*

* Pflichtfeld (bitte geben Sie aus Datenschutzgründen hier nicht Ihre Mailadresse oder Ähnliches ein)

Kommentar abschicken

Ihr Kommentar konnte aus technischen Gründen leider nicht entgegengenommen werden

Kommentar erfolgreich abgegeben. Dieser wird so bald wie möglich geprüft und danach veröffentlicht. Es gelten die Nutzungsbedingungen von DasErste.de.