Die Darsteller und ihre Rollen

Roland Riebeling als Norbert Jütte

Roland Riebeling in seiner Rolle als Norbert Jütte
Roland Riebeling in seiner Rolle als Norbert Jütte | Bild: WDR / Thomas Kost

Den Rechner des Opfers checken, mit dessen Freunden sprechen, Werkstätten und Waschstraßen wegen des Unfallwagens kontaktieren – und das alles am besten sofort. Norbert Jütte (Roland Riebeling: "Großstadtrevier", "Danni Lowinski") wird von seinen Chefs Ballauf und Schenk stark gefordert. Am besten macht er gleich noch Nachtschicht im Präsidium ...

Joe Bausch als Rechtsmediziner Dr. Joseph Roth

Joe Bausch in seiner Rolle als Rechtsmediziner Dr. Roth
Joe Bausch in seiner Rolle als Rechtsmediziner Dr. Roth | Bild: WDR / Martin Valentin Menke

Keine Frage: Das stark alkoholisierte Opfer Ivo Klein starb an den schweren Verletzungen, die er sich bei dem Zusammenprall mit dem Kleinwagen zugezogen hatte. Mit weiteren Erkenntnissen kann der Rechtsmediziner Dr. Roth (Joe Bausch: "Überführt", "Ohne Gnade", "Rommel") den Kommissaren zunächst nicht helfen. Doch als er den Inhalt eines Päckchens untersuchen soll, das von den Entführern stammt, ändert sich das ...

Harald Schrott als Ludwig Richter und Johannes Franke als Paul Ritter

Harald Schrott als Ludwig Richter und Johannes Franke als Paul Ritter
Harald Schrott als Ludwig Richter und Johannes Franke als Paul Ritter | Bild: WDR / Thomas Kost

Bislang ist im Leben von Ludwig Ritter (Harald Schrott: "Tod einer Kadettin", "Pregau") alles in guter Ordnung gewesen. In der Schreinerei, einem Familienbetrieb, arbeitet er zusammen mit seinem Sohn Paul (Johannes Franke: "Die Einzigen", "SOKO Stuttgart"). Und seine Tochter Charlotte hat die Zusage für das Studium an einer amerikanischen Elite-Universität erhalten. Doch nur wenig später ist Charlotte verschwunden. Sie wurde entführt: Die hohe Geldforderung des Kidnappers würde die Familie Ritter finanziell ruinieren.

Hansjürgen Hürrig als Rainer Bertram und Nicole Marischka als Ines Ritter

Hansjürgen Hürrig als Rainer Bertram  und Nicole Marischka als Ines Ritter
Hansjürgen Hürrig als Rainer Bertram und Nicole Marischka als Ines Ritter | Bild: WDR / Thomas Kost

Ines Ritter (Nicole Marischka: "Die Chefin", "Homevideo") hat riesige Angst um ihre Tochter Charlotte. Schließlich hatte Charlottes Kidnapper absolute Geheimhaltung verlangt. Was die Lösegeldzahlung betrifft, hofft sie auf die Unterstützung ihres Vaters Rainer Bertram (Hansjürgen Hürrig: "Weis", "Heldt"): Er ist im Ruhestand, konnte als erfolgreicher Wirtschaftsanwalt ein Vermögen aufbauen.

Simon Böer als Philipp Weigel

Simon Böer als Philipp Weigel
Simon Böer als Philipp Weigel | Bild: WDR / Thomas Kost

Charlotte (Anke Sabrina Beermann: "Morden im Norden", "Kaiser! König! Karl!") war ihm gleich aufgefallen, als er sie vor ein paar Wochen zum ersten Mal in der Bar sah. Trotz des Altersunterschiedes sprach Philipp Weigel (Simon Böer: "Frühling", "Herzensbrecher") sie an. Auch in der Nacht, als Charlotte verschwand, war Weigel in der Bar. Er spendierte Charlotte einen Drink und geriet mit ihrem Freund Kasper aneinander.

Anton von Lucke als Kasper Fröhlich und Claudia Geisler-Bading als Sandra Fröhlich

Anton von Lucke als Kasper Fröhlich und Claudia Geisler-Bading als Sandra Fröhlich
Anton von Lucke als Kasper Fröhlich und Claudia Geisler-Bading als Sandra Fröhlich | Bild: WDR / Thomas Kost

Seit eineinhalb Jahren sind Kasper Fröhlich (Anton von Lucke: "Babylon Berlin") und Charlotte Ritter ein Paar, mit ihrem Bruder Paul ist er gut befreundet. Wenn Charlotte in Amerika studiert, will Kasper nachkommen. Bis dahin versucht er, mit Aushilfsjobs Geld zu verdienen. Kasper fühlt sich verantwortlich für seine Mutter: Sandra Fröhlich (Claudia Geisler-Bading: "Tschick", "Spreewaldkrimi") trauert seit drei Jahren um ihren Mann, der bei einem Arbeitsunfall ums Leben kam.

4 Bewertungen
Kommentare
Bewerten

Kommentare

Kommentar hinzufügen

Bitte beachten: Kommentare erscheinen nicht sofort, sondern werden innerhalb von 24 Stunden durch die Redaktion freigeschaltet. Es dürfen keine externen Links, Adressen oder Telefonnummern veröffentlicht werden. Bitte vermeiden Sie aus Datenschutzgründen, Ihre E-Mail-Adresse anzugeben. Fragen zu den Inhalten der Sendung, zur Mediathek oder Wiederholungsterminen richten Sie bitte direkt an die Zuschauerredaktion unter info@daserste.de. Vielen Dank!

*
*

* Pflichtfeld (bitte geben Sie aus Datenschutzgründen hier nicht Ihre Mailadresse oder Ähnliches ein)

Kommentar abschicken

Ihr Kommentar konnte aus technischen Gründen leider nicht entgegengenommen werden

Kommentar erfolgreich abgegeben. Dieser wird so bald wie möglich geprüft und danach veröffentlicht. Es gelten die Nutzungsbedingungen von DasErste.de.

Statements

Zum Film