Die Show

Am 22. März 2012 werden in Berlin zum 21. Mal Stars der deutschen und der internationalen Musikszene mit dem ECHO geehrt. Auch in diesem Jahr ist die Messe Berlin Veranstaltungsort für die glamouröse Preisverleihung. Prominente Gastgeber wie Ina Müller und Barbara Schöneberger führen das Publikum in der Berliner Messe und die Zuschauer im Ersten durch die hochkarätig besetzte Live-Show.

Die Gastgeberinnen

Ina Müller und Barbara Schöneberger beim ECHO 2012
Ina Müller und Barbara Schöneberger beim ECHO 2012 | Bild: dpa

Thomas Schreiber, ARD-Koordinator Unterhaltung, ist nicht nur von den beiden Gastgeberinnen, sondern auch von dem neuen Konzept überzeugt: "Die Musik ist der Star. Dafür stehen Ina Müller und Barbara Schöneberger, die beide vom Fach sind. Auch als Presenter treten ausschließlich renommierte Musiker auf. Die Vielfalt der Showacts ist größer denn je und es gibt gemeinsame Auftritte von hochkarätigen Künstlern, die einfach Spaß daran haben, miteinander Musik zu machen. Mit einer neuen spektakulären Bühne und modernster Lichttechnik wird die Gala für die Zuschauer im Ersten perfekt in Szene gesetzt."

Live auf der Bühne

Als Showacts bereits zugesagt haben Katy Perry mit einer Fernsehpremiere ihrer neuen Single "Part of Me", Shootingstar Lana Del Rey mit "Video Games", Silbermond mit ihrer neuen Single "Himmel Auf", Sean Paul, Taio Cruz und Olly Murs mit einem gemeinsamen Auftritt, Die Toten Hosen, die ihre neue Single "Tage wie diese" vorstellen, Udo Lindenberg im Duett mit Jan Delay, Marilyn Manson und Rammstein, die gemeinsam den Song "The Beautiful People" performen und "Unser Star für Baku" Roman Lob.

Nominiert sind ...

Nominiert für den ECHO 2012 sind unter anderen Adele, Amy Winehouse, Lady Gaga, Bruno Mars, Coldplay, Milow, Zaz, Lena, Tim Bendzko, Frida Gold, Helene Fischer, Udo Jürgens, die Kastelruther Spatzen und Udo Lindenberg.

Glamouröse Gästeliste

Barry Manilow, eine der Ikonen der Popgeschichte, reist aus den USA an, um bei der glanzvollen Verleihung des Deutschen Musikpreises ECHO dabei zu sein. Am Tag nach dem ECHO erscheint sein neues Album "Forever and Beyond". Mit Barry Manilow kommen weitere internationale Topkünstler nach Berlin, darunter der französische Star-DJ David Guetta und die schwedische Erfolgsband Mando Diao.

Die dänische Singer/Songwriterin Aura Dione, die mit "Geronimo" auch in Deutschland einen Nummer-1-Hit landete, wird ebenso vor Ort sein wie die Niederländerin Caro Emerald, deren Single "A Night Like This" mit GOLD ausgezeichnet wurde.

Ebenfalls beim ECHO zu Gast ist Dionne Bromfield, Patentochter von Amy Winehouse, die als große Hoffnung der britischen Soulmusik in aller Munde ist. Klaus Meine und Rudolf Schenker von den Scorpions lassen sich die ECHO-Verleihung ebenso wenig entgehen wie, Lena, die ESC-Siegerin von 2010, Peter Maffay, Clueso, Roger Cicero und Ivy Quainoo, die die Nation als Siegerin von "The Voice of Germany" begeisterte. Schlagerstar Helene Fischer, die u. a. in der Kategorie "Album des Jahres" nominiert ist, steht ebenfalls auf der Gästeliste.

Der Radio-ECHO

Es wird wieder eine umfangreiche Kooperation des ECHO mit den 16 jungen Programmen und Popwellen der ARD geben: Die Hörerinnen und Hörer können auch in diesem Jahr online abstimmen, wer den Radio-ECHO entgegennehmen darf. DasErste.de bietet einen Live-Stream der Show und als neuen Service die einzelnen Showacts als Videoclips.

Der deutsche Musikpreis ECHO wird jährlich von der Deutschen Phono-Akademie, dem Kulturinstitut des Bundesverbandes Musikindustrie e. V., an nationale und internationale Künstler vergeben. Die Live-Gala ECHO 2012 wird von der Werner Kimmig GmbH produziert; die Redaktion hat Thomas Schreiber (NDR).

0 Bewertungen
Kommentare
Bewerten

Kommentare

Kommentar hinzufügen

Bitte beachten: Kommentare erscheinen nicht sofort, sondern werden innerhalb von 24 Stunden durch die Redaktion freigeschaltet. Es dürfen keine externen Links, Adressen oder Telefonnummern veröffentlicht werden. Bitte vermeiden Sie aus Datenschutzgründen, Ihre E-Mail-Adresse anzugeben. Fragen zu den Inhalten der Sendung, zur Mediathek oder Wiederholungsterminen richten Sie bitte direkt an die Zuschauerredaktion unter info@daserste.de. Vielen Dank!

*
*

* Pflichtfeld (bitte geben Sie aus Datenschutzgründen hier nicht Ihre Mailadresse oder Ähnliches ein)

Kommentar abschicken

Ihr Kommentar konnte aus technischen Gründen leider nicht entgegengenommen werden

Kommentar erfolgreich abgegeben. Dieser wird so bald wie möglich geprüft und danach veröffentlicht. Es gelten die Nutzungsbedingungen von DasErste.de.