Cool, aber nicht kühl

Zitate zum 10-jährigen Jubiläum

Revierleiterin Sabine Kaiser "Kaiserin" (Katharina Müller-Elmau) informiert sich über den neuesten Ermittlungsstand.
Revierleiterin Sabine Kaiser "Kaiserin" informiert sich über den neuesten Ermittlungsstand. | Bild: ARD/TMG / Emanuel A. Klempa

Katharina Müller-Elmau über 10 Jahre HuS und HoS

"Hubert mit oder ohne Staller, mit mir oder ohne mich ... Die Serie hat eindeutig ein Alleinstellungsmerkmal. Zehn Staffeln lang Dienstvorschriften geflissentlich und derart erfolgreich zu umgehen, ist einzigartig!

Hubert, Girwidz, Riedl, Kaiser, Yazid – ein Haufen Anti-Helden, mit denen sich sehr, sehr viele Zuschauer identifizieren können und wollen. Man entdeckt sich wieder, in all den kleinen liebevoll gezeichneten und höchst sympathischen Charakterschwächen.

Das Revier leite, seit nun mehr drei Staffeln: Ich! Beziehungsweise mein Alter Ego, Polizeirätin Sabine Kaiser. Ständig wird ihre Autorität unterwandert – aber wer kann schon nein sagen, wenn alle Fälle am Ende erfolgreich gelöst werden? Dass die Kaiser das jedes Mal zur Weißglut treibt, wie ein ums andere Mal aber auch jedes Gesetz von den Kollegen umschifft wird, macht auch sie sehr sympathisch. Sie ist zwar cool, aber bei weitem nicht kühl.

Dieses Erfolgsrezept – diese herrlich kontroversen Beziehungen der Figuren untereinander wie das humorige Konfliktpotenzial – ist Gott sei Dank unerschöpflich! Die zehnte Staffel ist abgedreht; wir wetzen die Säbel für die Dreharbeiten der elften Staffel! Cheers!"

14 Bewertungen
Kommentare
Bewerten

Kommentare

Kommentar hinzufügen

Bitte beachten: Kommentare erscheinen nicht sofort, sondern werden innerhalb von 24 Stunden durch die Redaktion freigeschaltet. Es dürfen keine externen Links, Adressen oder Telefonnummern veröffentlicht werden. Bitte vermeiden Sie aus Datenschutzgründen, Ihre E-Mail-Adresse anzugeben. Fragen zu den Inhalten der Sendung, zur Mediathek oder Wiederholungsterminen richten Sie bitte direkt an die Zuschauerredaktion unter info@ard.de. Vielen Dank!

*
*

* Pflichtfeld (bitte geben Sie aus Datenschutzgründen hier nicht Ihre Mailadresse oder Ähnliches ein)

Kommentar abschicken

Ihr Kommentar konnte aus technischen Gründen leider nicht entgegengenommen werden

Kommentar erfolgreich abgegeben. Dieser wird so bald wie möglich geprüft und danach veröffentlicht. Es gelten die Nutzungsbedingungen von DasErste.de.