Christoph Grunert ist Wolf Malletzke

Wolf Malletzke (Christoph Grunert), Kriminalhauptkommissar und Kapitän des Schiffes "Silbermöwe".
Wolf Malletzke, Kriminalhauptkommissar und Kapitän des Schiffes "Silbermöwe". | Bild: ARD / Daniela Incoronato

Wolf gilt als bester Wasserkenner Berlins! Vielleicht liegt es an seiner Herkunft aus dem Osten und seiner Vergangenheit als verdeckter Ermittler, dass Wolf zu allem und jedem erst einmal einen Sicherheitsabstand einhält. Malletzke ist ein Pragmatiker, der es nicht leiden kann, wenn er den Überblick verliert.

Christoph Grunert im Interview:

Was zeichnet Wolf Malletzke aus?

Malletzke ist ein erfahrener Polizist, dessen Besonnenheit ihn nicht hindert, spontan und entschlossen zu handeln. Als Kriminalhauptkommissar ist er analytischer Ermittler und als Kapitän der "Silbermöwe" verantwortungsvoller Chef an Bord. Mit Malletzke im Team kann nichts schiefgehen.

Immer mit an Bord der "Silbermöwe" ist der Vierbeiner Stulle. Wie gestalten sich die Dreharbeiten mit einem Hund?

Der Hund ist mein Lieblingskollege. Von ihm lerne ich am meisten: wie man sich konzentriert, wie man sich selbst treu bleibt, wie man sich fit hält, wie man gut aussieht. Stulle ist der Meister der Herzen.

In der Episode "Laubenpieper" erfährt der Zuschauer, dass Wolf Malletzke seine Freizeit am liebsten in seinem Kleingarten verbringt. Was ist ihr Ausgleich zu den Dreharbeiten?

Ich brauche keinen Ausgleich zur Arbeit am Set. Drehen ist DER Ausgleich – der Drehtag ist klar strukturiert, man bekommt zwei Essen zur Wahl, wird frisiert und angezogen. Wenn etwas nicht klappt, macht man es einfach nochmal, was im normalen Leben ja eher nicht möglich ist. Ich versuche einfach, mir ein schönes Leben mit meiner Familie zu machen. Darüber hinaus treibe ich täglich Sport, fahre leidenschaftlich gern Motorrad und schraube gerade einen Oldtimer zusammen.

Gibt es ein besonderes Erlebnis bei den Dreharbeiten, an das Sie gern zurückdenken?

Berlin – seine Gewässer und Wasserwege sind so atemberaubend schön, da gibt es immer wieder Neues zu entdecken. Man kann sich entspannen, genießen, treiben lassen. Insofern ist jeder Drehtag mit den Booten auf dem Wasser trotz mancher Anstrengung etwas ganz Besonderes.

Blättern zwischen Darstellern