Dirk Hartkopf ist Käse-Werner

Dirk Hartkopf ist Käse-Werner.
Dirk Hartkopf ist Käse-Werner. | Bild: ARD / Nicole Manthey

Zur Rolle

Der als Käse-Werner bekannte Sympath wurde als die gute Seele im Käseladen von Astrid Richter, die ihr stets mit Rat und Tat zur Seite stand, bekannt. Mittlerweile hat Werner den Laden von Astrid übernommen und ihn um Obst und Gemüse zu "Werners Früchtchen" erweitert.

Zur Person

Dirk Hartkopf hat sich als Komparse bei der Telenovela "Rote Rosen" beworben und avancierte als Käse-Werner zum Publikumsliebling. Nun hat der Hobby-Schauspieler einen richtigen Vertrag und eine feste Nebenrolle bekommen. Auch die Hauptrose der 17. Staffel ist begeistert von ihm: "Ich finde es erstaunlich, dass jemand, der das nicht gelernt hat, so authentisch, sympathisch, sehr schnell agiert neben mir. […] Ich habe überhaupt nicht das Gefühl, dass ich mit einem Nicht-Schauspieler zusammenarbeite", so Claudia Schmutzler alias Astrid Richter zu ARD-"Brisant".

Und auch Dirk Hartkopf ist von der Entwicklung überrascht: "Als ich mich im September 2019 hinter den Tresen eines Lüneburger Käseladen stellte, war das für mich nur eine lustige und total verrückte Idee. Ich hätte mir nicht im Traum einfallen lassen, dass dieser Typ in seiner Schürze und und mit seiner leicht trotteligen Art, der permanent von seiner geliebten Chefin durch den Laden gescheucht wird, sich in die Herzen der ARD-Zuschauer geraschelt hat."

Blättern zwischen Darstellern

Blättern zwischen Darstellern