Jenny Jürgens dreht wieder in Lüneburg

Jenny Jürgens als Jana Greve
Jenny Jürgens spielt Jana Greve. | Bild: ARD / Thorsten Jander

Jenny Jürgens kehrt für 15 Folgen wieder zur ARD-Telenovela "Rote Rosen" zurück. Nach Angaben der Produktionsfirma spielt Jürgens wieder Jana Greve. – die Rolle, die sie bis zum Happy-End ihrer Filmfigur von September 2014 bis Juli 2015 verkörpert hatte. Die 15 Folgen mit Jenny Jürgens werden im Juni gedreht und ab Anfang September ausgestrahlt. Die 51-Jährige war eine der beliebtesten Darstellerinnen der "Roten Rosen".

Zum Inhalt

Rückblick 2015: Jana (Jenny Jürgens) geht mit ihrer großen Liebe Sebastian und der Idee für eine Kosmetik-Serie nach Brüssel. Mittlerweile ist aus dem Start-Up eine international erfolgreiche Unternehmung geworden, aber die Verbindungen zu Janas Freunden in Lüneburg sind nie abgerissen. Insbesondere als sie in Brüssel auf einer Konferenz die Marketing-Expertin Eva (Andrea Lüdke) kennenlernt und sich eine Freundschaft entwickelt, ist ein Besuch in Lüneburg fest verabredet.

Umso mehr seit Jana plant, eine exklusive Pflege-Kollektion in Keramikschalen, Döschen und Tiegeln zu vertreiben. Eva ist ja inzwischen in die Geschäftsleitung der familieneigenen Lüneburger Keramik-Manufaktur eingestiegen und sehr daran interessiert, diesen Großauftrag für die LKM zu sichern.

Jana ist voller Mitgefühl, als sie, kaum in Lüneburg eingetroffen, von Evas Unfall und dem Verlust der Sehkraft hört. Jana bekommt aber auch schnell mit, dass es in Evas Ehe kriselt. Betroffen erfährt sie, dass Evas Mann Tilmann sie mit ihrer Schwester Sonja betrogen hat.

Eva ist voller Wut auf Sonja, gesteht sich aber vor Jana langsam ein, dass auch Tilmann seinen Anteil an dem Seitensprung hat. Doch Evas anscheinend durch emotionalen Stress ausgelöste Blindheit wirkt und verhindert, dass Sonja und Tilmann ihre Liebe leben können.

Als Jana erkennt, dass Eva alle belügt und längst wieder sehen kann, ist sie fassungslos vom Verhalten ihrer Freundin ...

14 Bewertungen
Kommentare
Bewerten

Kommentare

Kommentar hinzufügen

Bitte beachten: Kommentare erscheinen nicht sofort, sondern werden innerhalb von 24 Stunden durch die Redaktion freigeschaltet. Es dürfen keine externen Links, Adressen oder Telefonnummern veröffentlicht werden. Bitte vermeiden Sie aus Datenschutzgründen, Ihre E-Mail-Adresse anzugeben. Fragen zu den Inhalten der Sendung, zur Mediathek oder Wiederholungsterminen richten Sie bitte direkt an die Zuschauerredaktion unter info@daserste.de. Vielen Dank!

*
*

* Pflichtfeld (bitte geben Sie aus Datenschutzgründen hier nicht Ihre Mailadresse oder Ähnliches ein)

Kommentar abschicken

Ihr Kommentar konnte aus technischen Gründen leider nicht entgegengenommen werden

Kommentar erfolgreich abgegeben. Dieser wird so bald wie möglich geprüft und danach veröffentlicht. Es gelten die Nutzungsbedingungen von DasErste.de.