Varol Sahin steigt im Juli ein

Cems Traum von Reichtum, Respekt – und Amelie

Varol Sahin als Cem Ergun
Varol Sahin spielt den Bäcker Cem Ergün. | Bild: ARD / Nicole Manthey

Varol Sahin, bekannt aus "Gute Zeiten, schlechte Zeiten" und "Alles oder nichts" übernimmt in der ARD-Daily Novela "Rote Rosen" die Rolle des zielstrebigen türkischstämmigen Cem Ergün, der entschlossen ist, seinen Traum einer Bäckerei-Kette zu verwirklichen. Ab Folge 2917 (Sendetermin: voraussichtlich Anfang Juli) backt er dabei keineswegs kleine Brötchen.

Ein neuer Bäcker in Lüneburg

Mit hochwertigen Produkten in der Tradition der deutschen Brotkultur will Cem gutes Geld machen. Gleichzeitig möchte er das Handwerk seines türkischen Großvaters, dessen Erzählungen ihn schon als Junge faszinierten, weiterleben lassen. Als Sohn eines Taxifahrers in Itzehoe aufgewachsen, machte er eine Bäckerlehre, weil das Geld für ein Studium fehlte. Aber Cem ist ehrgeizig, erarbeitete sich einen BWL-Studienplatz in Lüneburg und steht jetzt kurz vor dem Master-Abschluss.

Sein Nachname bedeutet schnell und flink. Cem Ergün macht ihm alle Ehre, nicht nur, weil er ein getuntes Auto fährt. Korrekte Kleidung ist ihm als Statussymbol ebenso wichtig. Durch harte Arbeit will er sich schnell Reichtum und Respekt verschaffen. Aber noch muss er bei seinem Onkel Tarik im Handyladen mitarbeiten und kann im Hinterzimmer kostenlos wohnen.

Cem wohnt bei Eliane und verknallt sich in Amelie

Als Cem mitbekommt, dass in der WG von Eliane (Samantha Viana) ein Zimmer frei wird, bewirbt er sich mit viel Charme und Zielstrebigkeit darum. Trotz Elianes anfänglicher Ablehnung überzeugt Cem die anderen mit seinen Backkünsten. Noch wichtiger als das Zimmer ist ihm allerdings die Nähe zu Amelie (Lara-Isabelle Rentinck), in die er sich sofort verknallt hat. Noch stößt er zwar nicht auf Gegenliebe, aber Cem ist hartnäckig. Dass er sich jedoch bald auf eine andere Frau einlassen wird, wird Cem erst nach und nach bewusst.

Mehr über Varol Sahin

Seine Ausbildung absolvierte Varol Sahin an der Film Acting School Cologne, Acting for the camera mit Jerry Coyle und mehreren Masterclass-Workshops in Los Angeles und Berlin. Der Daily-erfahre Berliner kommt im Juni mit dem Film "Hollywood Türke" in die Kinos.

10 Bewertungen
Kommentare
Bewerten

Kommentare

Kommentar hinzufügen

Bitte beachten: Kommentare erscheinen nicht sofort, sondern werden innerhalb von 24 Stunden durch die Redaktion freigeschaltet. Es dürfen keine externen Links, Adressen oder Telefonnummern veröffentlicht werden. Bitte vermeiden Sie aus Datenschutzgründen, Ihre E-Mail-Adresse anzugeben. Fragen zu den Inhalten der Sendung, zur Mediathek oder Wiederholungsterminen richten Sie bitte direkt an die Zuschauerredaktion unter info@daserste.de. Vielen Dank!

*
*

* Pflichtfeld (bitte geben Sie aus Datenschutzgründen hier nicht Ihre Mailadresse oder Ähnliches ein)

Kommentar abschicken

Ihr Kommentar konnte aus technischen Gründen leider nicht entgegengenommen werden

Kommentar erfolgreich abgegeben. Dieser wird so bald wie möglich geprüft und danach veröffentlicht. Es gelten die Nutzungsbedingungen von DasErste.de.