"ttt – titel thesen temperamente" aus München

Sylvia Griss
Sylvia Griss

Sieben mal im Jahr wird "ttt" in München produziert. Sieben mal im Jahr barocke Lebensfreude, opulente Bilder und Geschichten, die bewegen.

Hier hat Anna Netrebko ihr Fernsehdebüt gegeben – damals sind wir mit ihr durch Salzburg geradelt.

Hier hat Lang Lang zum ersten Mal die Welt in Staunen versetzt und hier kann man mit Jack Johnson Gitarre spielen lernen.

Franz Xaver Karl
Franz Xaver Karl

"ttt" aus München stets überraschend und mit einem Aufmacher, den man eine Woche später im Spiegel wieder findet.

Journalistische Kompetenz gepaart mit künstlerischer Experimentier freude. Der Anspruch ist hoch, die Musiken außergewöhnlich und die Schnitte in der Fernsehlandschaft einzigartig. Fernsehen kann Kunst sein und die Künstler haben Spaß, wenn "ttt" aus München anruft.

Redaktion:

Sylvia Griss und Franz Xaver Karl
Assistenz:
Barbara Hefele
E-Mail: ttt@br.de

Bayerisches Fernsehen
Redaktion Aktuelle Kultur/Kulturmagazine
Floriansmühlstr. 60
80939 München
Tel.: 089/5900 – 25137
Fax: 089/5900 – 27637

Möglich ist alles nur durch die Erfahrungen aus dem innovativen, freisinnigen Kulturmagazin CAPRICCIO, das wöchentlich im Bayerischen Fernsehen donnerstags um 22:00 Uhr ausgestrahlt wird.

Sendetermine:

CAPRICCIO: donnerstags, 22.00 Uhr im Bayerischen Fernsehen

0 Bewertungen
Kommentare
Bewerten

Kommentare

Kommentar hinzufügen

Bitte beachten: Kommentare erscheinen nicht sofort, sondern werden innerhalb von 24 Stunden durch die Redaktion freigeschaltet. Es dürfen keine externen Links, Adressen oder Telefonnummern veröffentlicht werden. Bitte vermeiden Sie aus Datenschutzgründen, Ihre E-Mail-Adresse anzugeben. Fragen zu den Inhalten der Sendung, zur Mediathek oder Wiederholungsterminen richten Sie bitte direkt an die Zuschauerredaktion unter info@daserste.de. Vielen Dank!

*
*

* Pflichtfeld (bitte geben Sie aus Datenschutzgründen hier nicht Ihre Mailadresse oder Ähnliches ein)

Kommentar abschicken

Ihr Kommentar konnte aus technischen Gründen leider nicht entgegengenommen werden

Kommentar erfolgreich abgegeben. Dieser wird sobald wie möglich geprüft und danach veröffentlicht. Es gelten die Nutzungsbedingungen von DasErste.de.