SENDETERMIN So., 20.06.21 | 19:20 Uhr | Das Erste

Kroatien: Partylaune statt Vorsicht

PlayFeiernde junge Leute nachts im Freien
Kroatien: Partylaune statt Vorsicht | Video verfügbar bis 20.06.2022 | Bild: Christian Limpert

"Izolirani Otoci" – isolierte Inseln, so haben sie Orte wie hier die Insel Brac in den letzten Monaten genannt. Doch jetzt hoffen sie alle auf Neustart. Die ersten Hotels haben geöffnet, für den Sommer verzeichnen viele von ihnen Rekordbuchungen. Und auf dem Festland bereits dieses Bild: Party in einem Park in Split. Hier feiern hunderte Touristen und Einheimische. Die neue Delta-Variante ist hier kein Thema.

Samstagnachmittag Hafen Split: Die Urlaubs-Yachten starten wieder. Marina Pavlovic von einer Schiffsreiseagentur beim Check-In der ersten Gäste. Die Belehrung zum Gesundheitszustand ist Vorschrift.
28 Touristen aus Deutschland, den USA, Belgien – eine Woche auf einem Schiff. Der Abend vor der Abfahrt: Welcome-Drink an Bord. Die Reiseleiterin stellt die Crew vor, alle geimpft, und die Regeln an Bord. Im Salon gilt eine feste Sitzordnung, auf dem gesamten Schiff Abstands- und Hygieneregeln. Ob alle an Bord gesund bleiben, wird sich noch zeigen.

Zur gleichen Zeit in der Altstadt von Split: Von strengen Regeln ist hier nichts zu spüren. Viel Betrieb, wenig Abstand, fast wie in einer ganz normalen Vorsaison. Halb Elf in einem Park: Party mit mehreren hundert Menschen – offiziell erlaubt sind in Kroatien derzeit noch maximal 100 Menschen. Kontrollen gibt es hier keine. Geil, friedlich, ausgelassen. Punkt 23 Uhr endet die Musik, ganz nach Vorschrift. Für die meisten hier ist tatsächlich Schluss. Nur für ein paar wenige war das heute wohl zu viel Nähe: kleine Schlägerei, genau wie es sie vor Corona auch immer mal wieder gab.

Party in der Stadt – Kreuzfahrt durch die Inselwelt

Der nächste Vormittag: Zurück auf die Urlaubsyacht mit Kurs auf die Insel Brac. Auf dem Deck: gegenseitiges Näherkommen. Perfektes Thema zum Starten: wer ist geimpft? Hier an Bord sind es alle, sagen Susanne und Gerhard, ein gutes Gefühl.
Selfie vor dem ersten Highlight der Tour, "Slatni Rat", das "goldene Horn", einer der berühmtesten Inselstrände Kroatiens. Nur ein paar Meter entfernt: das Hotel Elaphusa, beliebt bei deutschen Touristen. Hotelmanager Vinko Martinic ist hoffnungsvoll: im August könnte er ausgebucht sein. Das behördliche Label "Safe Stay in Croatia" soll beweisen: diese Unterkunft garantiert höchste Sicherheit. Dazu gehört: eine maximale Besucherzahl an der Rezeption, im Hotelrestaurant und am Pool. Noch ist das kein Problem: nur ein Drittel der Zimmer ist belegt.
Das Ziel sei: ein ausgebuchtes Hotel mit 600 Gästen, sagt Vinko. Damit sich auch dann alle an die Regeln halten, habe er sein Personal extra geschult.

Zurück aufs Sonnendeck auf dem Weg zur nächsten Insel. Jede Liege ist genau einem Gast zugeschrieben, auch das gehört zu den behördlichen Vorschriften.
Sollte wirklich jemand an Covid erkranken, greift ein Notfallplan. Die Behörden entscheiden dann, ob das ganze Schiff in Quarantäne muss.
Der erste Badestopp: Laut Vorschrift dürfen jetzt nur drei Leute gleichzeitig die Badeplattform betreten. Auch das nehmen sie hier in Kauf.
Vier weitere Tage, vier weitere Inseln. Krank geworden ist niemand an Bord der Adriatic Sun.

Autor: Christian Limpert, ARD Wien

Stand: 20.06.2021 20:13 Uhr

7 Bewertungen
Kommentare
Bewerten

Kommentare

Kommentar hinzufügen

Bitte beachten: Kommentare erscheinen nicht sofort, sondern werden innerhalb von 24 Stunden durch die Redaktion freigeschaltet. Es dürfen keine externen Links, Adressen oder Telefonnummern veröffentlicht werden. Bitte vermeiden Sie aus Datenschutzgründen, Ihre E-Mail-Adresse anzugeben. Fragen zu den Inhalten der Sendung, zur Mediathek oder Wiederholungsterminen richten Sie bitte direkt an die Zuschauerredaktion unter info@daserste.de. Vielen Dank!

*
*

* Pflichtfeld (bitte geben Sie aus Datenschutzgründen hier nicht Ihre Mailadresse oder Ähnliches ein)

Kommentar abschicken

Ihr Kommentar konnte aus technischen Gründen leider nicht entgegengenommen werden

Kommentar erfolgreich abgegeben. Dieser wird so bald wie möglich geprüft und danach veröffentlicht. Es gelten die Nutzungsbedingungen von DasErste.de.

Sendetermin

So., 20.06.21 | 19:20 Uhr
Das Erste

Produktion

Bayerischer Rundfunk
für
DasErste