SENDETERMIN Sa., 13.06.20 | 16:30 Uhr | Das Erste

Weltspiegel-Reportage: Prag ohne Touristen

Die Magie der Stille

PlayDie Karlsbrücke in Prag ohne die sonst üblichen Touristenströme - hier am 9. April.
Weltspiegel-Reportage: Prag ohne Touristen | Bild: dpa

Vereinzelte Spaziergänger flanieren durch die verlassenen Gässchen unterhalb der Prager Burg, Liebespärchen genießen die abendliche Ruhe auf der Karlsbrücke. Ein Prager Frühlingsabend wie aus dem Bilderbuch – in einer Stadt, die es so eigentlich nicht geben sollte. Wo derzeit idyllische Ruhe herrscht, haben sich noch vor wenigen Monaten Touristen-Massen an grellen Souvenirgeschäften und überteuerten Restaurants vorbeigedrängt. Acht Millionen Besucher waren es allein im vergangenen Jahr.

Die Bewohner erobern ihre Stadt zurück.

Das Corona-Virus hat der Stadt nun eine Zwangs-Auszeit verordnet. Ausländische Touristen dürfen nicht einreisen. Viele Menschen, die vom Tourismus leben, fürchten um ihre Existenz. Selbst Brauereien, die das berühmte tschechische "Pivo" herstellen, finden nicht genug Abnehmer und müssen ihr Bier wegschütten. Doch die Krise hat auch ungeahnte Effekte. Das Leben in einer der beliebtesten Touristen-Metropolen Europas ist für die Einheimischen plötzlich wieder erschwinglich. Egal ob an der Karlsbrücke, am Altstädter Ring oder auf dem Hradschin – die Preise sinken, selbst die Mieten in der Innenstadt sind nun bezahlbar. Die Bewohner der Goldenen Stadt erobern ihre Stadt zurück. So hat man Prag noch nie gesehen.

Ein Film von Danko Handrick

Die Weltspiegelreportage "Prag ohne Touristen - Die Magie der Stille" wird mit Audiodeskription und Deutsche Gebärdensprache (DGS) ausgestattet. Audiodeskription ist zuschaltbar über den Audioknopf der Fernbedienungen beziehungsweise nachträglich in der Mediathek. Die Gebärdensprache ist zuschaltbar über HbbTV oder im Livestream sowie nachträglich in der Mediathek.

Stand: 30.07.2020 15:16 Uhr

4 Bewertungen
Kommentare
Bewerten

Kommentare

Kommentar hinzufügen

Bitte beachten: Kommentare erscheinen nicht sofort, sondern werden innerhalb von 24 Stunden durch die Redaktion freigeschaltet. Es dürfen keine externen Links, Adressen oder Telefonnummern veröffentlicht werden. Bitte vermeiden Sie aus Datenschutzgründen, Ihre E-Mail-Adresse anzugeben. Fragen zu den Inhalten der Sendung, zur Mediathek oder Wiederholungsterminen richten Sie bitte direkt an die Zuschauerredaktion unter info@daserste.de. Vielen Dank!

*
*

* Pflichtfeld (bitte geben Sie aus Datenschutzgründen hier nicht Ihre Mailadresse oder Ähnliches ein)

Kommentar abschicken

Ihr Kommentar konnte aus technischen Gründen leider nicht entgegengenommen werden

Kommentar erfolgreich abgegeben. Dieser wird so bald wie möglich geprüft und danach veröffentlicht. Es gelten die Nutzungsbedingungen von DasErste.de.