Gespräch mit Almila Bagriacik, Darstellerin von Mila Sahin

Almila Bagriacik ist Kommissarin Mila Sahin.
Almila Bagriacik ist Kommissarin Mila Sahin. | Bild: NDR / Thorsten Jander

Mila Sahin

Als junge Frau sieht sich Mila Sahin nicht mehr. Und es ärgert sie, dass Borowski das immer noch zu tun scheint. Auch wenn Kai Korthals vor allem Frauen gequält und getötet hat, so ist sie ganz sicher nicht sein potenzielles Opfer. Da kann Borowski seine Sorgen in der Schublade lassen und sollte sich lieber mit ganzem Eifer in die Ermittlungen stürzen. Kai Korthals ist doch nicht allmächtig. Er kann nicht überall sein, nicht alles wissen. Mila Sahin gehört zur Polizei. Die jagt flüchtige Mörder. Die Polizei wird nicht gejagt.

Warum nur sind alle so verständnisvoll mit Kai Korthals? Die Leiterin der Gefängnispsychiatrie besteht darauf, dass Kai nicht in Haft, sondern in Behandlung ist. Diese ganzen verrückten Frauen, die Kai Briefe ins Gefängnis schreiben. Die seine Taten nicht als furchtbare Verbrechen sehen, sondern als Kick. Oder die glauben, ihn als Einzige verstehen und zu seinem guten Kern vordringen zu können. Mila Sahin hasst Männer, die Frauen Gewalt antun, und wenn es nach ihr geht, wird hier das ganz große Besteck aufgefahren. Aber Borowski scheint ständig auf die Bremse zu treten.

Gespräch mit Almila Bagriacik, Darstellerin von Mila Sahin

Für Klaus Borowski ist der Serien - mörder Kai Korthals der Fall seines Lebens. Welche Bedeutung hat der Fall für Mila Sahin?

Dieser Fall erteilt Mila eine wichtige Lektion, die sie auf ewig nicht vergessen wird. Beide Kommissare verlieren den Bezug zueinander. Milas selbstlose und teilweise sich etwas selbstüberschätzende Herangehensweise wird ihr zum Verhängnis. Deswegen wird sie von der Jägerin zur Gejagten.

Unterschätzt Mila Sahin die Gefahr, in der sie sich befindet? Warum nimmt sie Borowskis Warnung nicht ernst?

Zu dem Zeitpunkt der Warnungen kann Mila noch nicht wirklich nachvollziehen, warum Korthals eine Bedrohung für sie sein könnte. Angetrieben von ihrer Angst um die Frauen, die sich vor ihm nicht verstecken und nicht wehren können, ist sie verwundbar.

Der Fall fordert Klaus Borowski emotional alles ab. Erkennt sie, was in ihm vorgeht und was sein Gegenspieler Kai Korthals aus ihm gemacht hat?

Sie bemerkt Borowskis Ehrfurcht vor Korthals, eine besondere Beziehung zwischen Täter und Kommissar, was sie eher triggert, als dass es sie beängstigt. Dadurch will sie Korthals umso mehr schnappen.

Spielt es für Mila eine Rolle, ob Kai Korthals resozialisierbar ist und ob er am Ende seine Taten steuern kann?

Für Mila geht es in erster Linie darum, dass es keine weiteren Opfer gibt. Kai Korthals stellt eine außerordentliche Gefahr für die Gesellschaft dar. Mila interessiert es wenig, ob Kai Korthals resozialisierbar ist.

Die Zuschauer*innen kennen Mila Sahin als eine sehr ernsthafte und eigensinnige Ermittlerin. Fällt es Ihnen als Schauspielerin leicht, ernst zu sein?

Mila hat immer eine ganz klare Haltung, die ich ziemlich gut nachvollziehen kann. Ich persönlich bin sehr selten so ernst, aber schwer fällt es mir nicht, da ich es aus ihrer Haltung hervorrufe. Dieser Fall ist äußerst bedrohlich und stellt eine Gefahr für alle Beteiligten und Unbeteiligten dar.

6 Bewertungen
Kommentare
Bewerten

Kommentare

Kommentar hinzufügen

Bitte beachten: Kommentare erscheinen nicht sofort, sondern werden innerhalb von 24 Stunden durch die Redaktion freigeschaltet. Es dürfen keine externen Links, Adressen oder Telefonnummern veröffentlicht werden. Bitte vermeiden Sie aus Datenschutzgründen, Ihre E-Mail-Adresse anzugeben. Fragen zu den Inhalten der Sendung, zur Mediathek oder Wiederholungsterminen richten Sie bitte direkt an die Zuschauerredaktion unter info@daserste.de. Vielen Dank!

*
*

* Pflichtfeld (bitte geben Sie aus Datenschutzgründen hier nicht Ihre Mailadresse oder Ähnliches ein)

Kommentar abschicken

Ihr Kommentar konnte aus technischen Gründen leider nicht entgegengenommen werden

Kommentar erfolgreich abgegeben. Dieser wird so bald wie möglich geprüft und danach veröffentlicht. Es gelten die Nutzungsbedingungen von DasErste.de.