Die Darsteller

Roland Riebeling als Norbert Jütte

Freddy Schenk (Dietmar Bär) mit Assistent Norbert Jütte (Roland Riebeling), der bei den Kollegen Geld sammelt für die Hinterbliebenen des ermordeten Beamten Frank Schneider.
Norbert Jütte (r.) und Freddy Schenk | Bild: WDR / Thomas Kost

Der Tod des Kollegen lässt bei der Polizei niemanden kalt. Norbert Jütte kommt gerade von der Gedenkfeier für den Ermordeten und sammelt Spenden für die Hinterbliebenen ein. Nebenbei kandidiert er noch für den Personalrat. Bei so vielen Verpflichtungen schafft er es kaum, seinen eigentlichen Job in der Mordkommission zu erledigen.

Joe Bausch als Rechtsmediziner Dr. Joseph Roth

Hier wurde der Polizeibeamte Frank Schneider ermordet: Die Kommissare Freddy Schenk (Dietmar Bär) mit Max Ballauf (Klaus J. Behrendt), Rechtsmediziner Dr. Roth (Joe Bausch) und Dienststellen-Leiter Bernd Schäfer (Götz Schubert) am Tatort.
Dr. Roth (2.v.l.) mit Ballauf, Schenk und Bernd Schäfer am Tatort | Bild: WDR / Thomas Kost

Der Tatort ist übersät mit Spuren einer nächtlichen Party im leerstehenden Haus der Familie. Für Dr. Roth ist klar: Der Polizeibeamte Frank Schneider wurde so brutal zusammenschlagen, dass er seinen Verletzungen erlag. Offensichtlich trafen das Opfer zahlreiche Hiebe mit schweren Gegenständen.

Anna Brüggemann als Melanie Sommer

Melanie Sommer (Anna Brüggemann, l) will unbedingt wieder zurück in den Dienst. Mit ihrer Kollegin Janine Meier (Caroline Hanke, r) gedenkt sie dem ermordeten Frank Schneider.
Melanie Sommer (l.) und Janine Meier | Bild: WDR / Thomas Kost

Black­Out: Melanie Sommer (Anna Brüggemann: "Mitten in Deutschland: NSU –Die Ermittler", "Das Dorf der Mörder") kann sich nicht mehr erinnern, was in der Nacht passierte, als sie niedergeschlagen und ihr Kollege Frank Schneider brutal ermordet wurde. Sie und Frank waren ein eingespieltes Team. Hat sie im Einsatz versagt? Sie macht sich Vorwürfe, ist traumatisiert, verletzt und wird psychologisch betreut. Trotzdem möchte sie so schnell wie möglich wieder arbeiten. Schwäche zu zeigen, das geht nicht in ihrer Dienststelle.

Max Simonischek als Stefan Pohl

Stefan Pohl (Maximilian Simonischek) kann den Verlust nicht fassen: Sein Lebensgefährte Frank Schneider kam im Einsatz ums Leben.
Stefan Pohl | Bild: WDR / Thomas Kost

Stefan Pohl (Max Simonischek: "Der gute Bulle", "Die göttliche Ordnung") kann den Verlust nicht fassen: Frank Schneider war nicht nur sein Kollege, sondern auch sein Lebensgefährte. Jetzt wurde Frank bei einem alltäglichen Einsatz ermordet. Kennengelernt hatten sich die beiden Polizisten im Dienst, doch die Beziehung wurde auf der Dienststelle nicht gerne gesehen.

Götz Schubert als Bernd Schäfer

Bernd Schäfer (Götz Schubert) war der Vorgesetzte des getöteten Polizisten, die Kommissare Freddy Schenk (Dietmar Bär, rechts) und Max Ballauf (Klaus J. Behrendt) müssen auch in der Dienststelle ermitteln.
Bernd Schäfer (l.) mit Ballauf und Schenk | Bild: WDR / Thomas Kost

Der Mord am Polizisten Frank Schneider ist ein harter Schlag für die Kölner Kripo. Und Bernd Schäfer (Götz Schubert: "Wolfsland", "Der Turm") ist ein Mann der klaren Worte: Dass nun die Mordkommission in seiner Abteilung mit unbequemen Fragen für Unruhe sorgt, passt dem Dienststellenleiter gar nicht. Für jeden in seinem Team legt er seine Hand ins Feuer.

Ronny Miersch als Thomas Theissen und Hauke Diekamp als Ben Theissen

Thomas Theissen (Ronny Miersch, r) schafft es zwar, sich um die Betreuung der Mutter und die Leitung seines eigenen Restaurants zu kümmern. Aber als sein Bruder Ben (Hauke Diekamp, l) mal wieder auftaucht und um Unterstützung bittet, ist Schluss mit der Hilfsbereitschaft.
Thomas (r.) und Ben Theissen | Bild: WDR / Thomas Kost

Der Vater tot, die Mutter schwer verletzt im Rollstuhl – nach einem Verkehrsunfall ist im Leben der Familie Theissen nichts mehr wie zuvor. Thomas (Ronny Miersch: "Ein Anderer" u. a.) schafft es zwar, sich um die Betreuung der Mutter und die Leitung seines eigenen Restaurants zu kümmern. Doch sein jüngerer Bruder Ben (Hauke Diekamp: "Dogs of Berlin" u. a.) steckt laufend in Schwierigkeiten. Und jetzt ist Schluss. Thomas ist nicht bereit, ihm schon wieder mit Geld aus der Patsche zu helfen.

Luke Neite als Lukas Strauss und Svenja Jung als Selina Greve

Selina Greve (Svenja Jung) und ihr Kumpel Lukas Strauss (Luke Neite) haben sich vor ihrer Wohnung getroffen.
Selina Greve und Lukas Strauss | Bild: WDR / Thomas Kost

Letzte Nacht geriet die spontane Party im Elternhaus ihres Freundes Ben völlig außer Kontrolle. Jetzt ist Ben verschwunden und Lukas (Luke Neite: "Soko Leipzig – Königin des Schwarms" u. a.) fürchtet, dass er zur Polizei gegangen sein könnte. Auch Selina (Svenja Jung: "Beat" u. a.) steht unter Druck. Eigentlich wollte sie zusammen mit Ben durchbrennen …

3 Bewertungen
Kommentare
Bewerten

Kommentare

Kommentar hinzufügen

Bitte beachten: Kommentare erscheinen nicht sofort, sondern werden innerhalb von 24 Stunden durch die Redaktion freigeschaltet. Es dürfen keine externen Links, Adressen oder Telefonnummern veröffentlicht werden. Bitte vermeiden Sie aus Datenschutzgründen, Ihre E-Mail-Adresse anzugeben. Fragen zu den Inhalten der Sendung, zur Mediathek oder Wiederholungsterminen richten Sie bitte direkt an die Zuschauerredaktion unter info@daserste.de. Vielen Dank!

*
*

* Pflichtfeld (bitte geben Sie aus Datenschutzgründen hier nicht Ihre Mailadresse oder Ähnliches ein)

Kommentar abschicken

Ihr Kommentar konnte aus technischen Gründen leider nicht entgegengenommen werden

Kommentar erfolgreich abgegeben. Dieser wird so bald wie möglich geprüft und danach veröffentlicht. Es gelten die Nutzungsbedingungen von DasErste.de.