Die Darstellerinnen und Darsteller in ihren Rollen

Alessandro Schuster spielt Aaron

Alessandro Schuster in seiner Rolle als Aaron
Alessandro Schuster in seiner Rolle als Aaron | Bild: MDR/MadeFor / Hardy Spitz

Aaron ist fast 18 Jahre alt und plant gedanklich schon sein Leben in Unabhängigkeit. Immer öfter gerät er mit seiner Mutter, Karin Gorniak, aneinander. Die hat strikt etwas dagegen, dass Aaron mit Freunden in eine WG nach Chemnitz ziehen will. Doch als es ihr immer schlechter geht, nähert sich Aaron seiner Mutter wieder an.

Christian Friedel spielt Nils Klotsche

Christian Friedel in seiner Rolle als Nils Klotsche
Christian Friedel in seiner Rolle als Nils Klotsche | Bild: MDR/MadeFor / Hardy Spitz

Nils Klotsche war sehr verletzt, als er von der Affäre seiner Freundin, Anna Schneider, erfahren hat. Die Nachricht vom Tod seiner Ex-Freundin trifft ihn wie ein Schlag – noch mehr, dass er nun unter Mordverdacht steht. Als Wissenschaftler hat er Zugang zu verschiedenen hochwirksamen Chemikalien. Doch wäre er wirklich dazu in der Lage, die Frau, die er so sehr geliebt hat, umzubringen?

Matthias Lier spielt Professor Mühl

Peter Michael Schnabel (Martin Brambach, 2.v.li.) und Leo Winkler (Cornelia Gröschel, 2.v.re.) möchten Laborleiter Thomas Mühl (Matthias Lier, re.) befragen, dazwischen seine Sekretärin (Christin Alexandrow)
Matthias Lier spielt Thomas Mühl | Bild: MDR/MadeFor / Hardy Spitz

Professor Thomas Mühl hat ein Ziel: Erwartungen erfüllen. Im Forschungskontext bedeutet das vor allem, Resultate zu erzielen – die Tumorforschung steht im Licht allgemeinen Interesses. Mit seinen Mitarbeitenden Martha Marczynski und Nils Klotsche arbeitet er im Labor sehr eng zusammen. Von deren Beziehung untereinander jedoch weiß er nicht viel.

0 Bewertungen
Kommentare
Bewerten

Kommentare

Kommentar hinzufügen

Bitte beachten: Kommentare erscheinen nicht sofort, sondern werden innerhalb von 24 Stunden durch die Redaktion freigeschaltet. Es dürfen keine externen Links, Adressen oder Telefonnummern veröffentlicht werden. Bitte vermeiden Sie aus Datenschutzgründen, Ihre E-Mail-Adresse anzugeben. Fragen zu den Inhalten der Sendung, zur Mediathek oder Wiederholungsterminen richten Sie bitte direkt an die Zuschauerredaktion unter info@daserste.de. Vielen Dank!

*
*

* Pflichtfeld (bitte geben Sie aus Datenschutzgründen hier nicht Ihre Mailadresse oder Ähnliches ein)

Kommentar abschicken

Ihr Kommentar konnte aus technischen Gründen leider nicht entgegengenommen werden

Kommentar erfolgreich abgegeben. Dieser wird so bald wie möglich geprüft und danach veröffentlicht. Es gelten die Nutzungsbedingungen von DasErste.de.