Maria Ketikidou als Zivilfahnderin "Harry" Hariklia Möller

Maria Ketikidou als "Harry" Möller
Maria Ketikidou als "Harry" Möller | Bild: ARD/Thorsten Jander

Harry Möller hat die Erfahrung, Mutter zu sein, stärker und gleichzeitig verletzlicher gemacht. Ihre Familie, bestehend aus ihrem Lebensgefährten Can und dem gemeinsamen Sohn Matthies, verteidigt die erfahrene Polizistin wie eine Löwenmutter. Als Harry Zeugin eines Überfalls wird und den Täter eindeutig identifiziert, bedroht der junge Mann sie und ihre Familie. Harry steht zum ersten Mal im Leben vor der Entscheidung, als Mutter oder als Polizistin zu handeln und damit ihre Familie in Gefahr zu bringen.

Und es ist auch Harry, die eine weitere schwerwiegende Entscheidung zu treffen hat, als es im Großstadtrevier heißt: Recht oder Gerechtigkeit?

Blättern zwischen Darstellern