Bjarne Mädel

"Hengasch, die dritte" bedeutet für mich ...

»… erneute und extreme (auch emotionale) Turbulenzen: zum einen, weil der Chef immer noch mit Vollgas im Dorf unterwegs ist, zum anderen, weil es für Dietmar in vielerlei Hinsicht ans Eingemachte geht ... und ich meine nicht nur Heikes aus dem Keller … Für den Schauspieler heißt das, ein beglückendes Wiedersehen mit der wunderbaren Carmen-Maja Antoni, für Dietmar u.a. eine Zerreißprobe, da er vor einer der schwierigsten Entscheidungen steht, die ein Mann im Leben treffen muss – zwischen seiner Mutter und seiner Muschi. Ansonsten wird es einen neuen Bürgermeister geben, und Bärbel hat jetzt lange Haare ... Bin mir bei beidem noch unsicher, wie ich das finde und was es für mich bedeutet.«

Dietmar Schäffer
Polizeiwachtmeister Dietmar Schäffer. | Bild: ARD / Michael Böhme
55 Bewertungen
Kommentare
Bewerten

Kommentare

Kommentar hinzufügen

Bitte beachten: Kommentare erscheinen nicht sofort, sondern werden innerhalb von 24 Stunden durch die Redaktion freigeschaltet. Es dürfen keine externen Links, Adressen oder Telefonnummern veröffentlicht werden. Bitte vermeiden Sie aus Datenschutzgründen, Ihre E-Mail-Adresse anzugeben. Fragen zu den Inhalten der Sendung, zur Mediathek oder Wiederholungsterminen richten Sie bitte direkt an die Zuschauerredaktion unter info@daserste.de. Vielen Dank!

*
*

* Pflichtfeld (bitte geben Sie aus Datenschutzgründen hier nicht Ihre Mailadresse oder Ähnliches ein)

Kommentar abschicken

Ihr Kommentar konnte aus technischen Gründen leider nicht entgegengenommen werden

Kommentar erfolgreich abgegeben. Dieser wird so bald wie möglich geprüft und danach veröffentlicht. Es gelten die Nutzungsbedingungen von DasErste.de.