Carmen Maja Antoni

"Hengasch, die dritte" bedeutet für mich ...

»… die Nähe zu meinem geliebten Sohn 'Didi', wenn auch das Misstrauen gegen meine Schwiegertochter Heike und deren Kochkünste nicht kleiner wird. Hengasch bietet mir nicht nur einen großen Fernseher im Wohnzimmer meines Sohnes, um mich herum passiert viel 'Kriminelles' … Es ist aufregend, spannend dies zu erleben als eine doch vereinsamte, ältere Frau. Es ist ein neues Leben. Hengasch ist für Irmtraud ein Traum mit all seinen Menschen.«

Irmtraud Schäffer
Die fürsorgliche Mutter ist Irmtraud stets um das Wohl ihres Didi besorgt und geht keiner Auseinandersetzung mit ihrer Schwiegertochter aus dem Weg. | Bild: ARD / Michael Böhme
25 Bewertungen
Kommentare
Bewerten

Kommentare

Kommentar hinzufügen

Bitte beachten: Kommentare erscheinen nicht sofort, sondern werden innerhalb von 24 Stunden durch die Redaktion freigeschaltet. Es dürfen keine externen Links, Adressen oder Telefonnummern veröffentlicht werden. Bitte vermeiden Sie aus Datenschutzgründen, Ihre E-Mail-Adresse anzugeben. Fragen zu den Inhalten der Sendung, zur Mediathek oder Wiederholungsterminen richten Sie bitte direkt an die Zuschauerredaktion unter info@daserste.de. Vielen Dank!

*
*

* Pflichtfeld (bitte geben Sie aus Datenschutzgründen hier nicht Ihre Mailadresse oder Ähnliches ein)

Kommentar abschicken

Ihr Kommentar konnte aus technischen Gründen leider nicht entgegengenommen werden

Kommentar erfolgreich abgegeben. Dieser wird so bald wie möglich geprüft und danach veröffentlicht. Es gelten die Nutzungsbedingungen von DasErste.de.