Ernährungsstudien und was von ihnen zu halten ist

Personen halten Studien in den Händen
Wie kommen Ernährungsstudien zusammen? | Bild: NDR

Wie aussagekräftig eine Studie ist, hängt von der Methode ab:

  • Bei sogenannten Interventionsstudien greifen die Forscher aktiv ins Leben ihrer Probanden ein und lassen sie zum Beispiel unterschiedliche Ernährungsweisen wissenschaftlich kontrolliert erproben, so wie bei Tim Mälzers Ernährungsstudie zu den 3 verschiedenen Kostformen.

  • Bei Beobachtungsstudien  befragen oder beobachten Forscher eine Gruppe Menschen. Die Auslegung dieser Ergebnisse ist fehleranfällig.

Die meisten Veröffentlichungen basieren auf Beobachtungsstudien. Doch nur Interventionsstudien liefern belastbare Erkenntnisse.

0 Bewertungen
Kommentare
Bewerten

Kommentare

Kommentar hinzufügen

Bitte beachten: Kommentare erscheinen nicht sofort, sondern werden innerhalb von 24 Stunden durch die Redaktion freigeschaltet. Es dürfen keine externen Links, Adressen oder Telefonnummern veröffentlicht werden. Bitte vermeiden Sie aus Datenschutzgründen, Ihre E-Mail-Adresse anzugeben. Fragen zu den Inhalten der Sendung, zur Mediathek oder Wiederholungsterminen richten Sie bitte direkt an die Zuschauerredaktion unter info@daserste.de. Vielen Dank!

*
*

* Pflichtfeld (bitte geben Sie aus Datenschutzgründen hier nicht Ihre Mailadresse oder Ähnliches ein)

Kommentar abschicken

Ihr Kommentar konnte aus technischen Gründen leider nicht entgegengenommen werden

Kommentar erfolgreich abgegeben. Dieser wird so bald wie möglich geprüft und danach veröffentlicht. Es gelten die Nutzungsbedingungen von DasErste.de.