Anna Fischer im Interview

Anna Fischer als Mette Vogt
Anna Fischer als Mette Vogt | Bild: ARD Degeto / Volker Roloff

Anna Fischer als Mette Vogt

Was ist für Sie das Erfolgsrezept der Reihe?

Das Erfolgsrezept der Reihe ist die Authentizität. Unsere Figuren sehen nicht nach Helden aus, sondern könnten auch die Nachbarn von nebenan sein. Ich finde das sehr erfrischend, die Zuschauer können sich mit uns identifizieren. Und spannende Geschichten gibt es oben drauf.

Und was zeichnet diesen Film besonders aus?

Der Rhythmus, die Geschwindigkeit, die explosive Spannung. Keiner weiß, was als nächstes passiert. Man ist gebannt!

Heiner und Mette landen diesmal sogar mit der gleichen Verletzung nebeneinander im Krankenbett. Was verbindet die beiden noch?

Heiner ist alles für Mette, umgekehrt genauso. Ihre Liebe ist stark. Sie haben Spaß miteinander und einen abenteuerlichen Alltag, sie retten sich, geben Acht aufeinander und sorgen sich rührend umeinander. Heiner und Mette verbindet grenzenloses Vertrauen.

Sie haben bereits zum fünften Mal im Harz gedreht. Was macht die Gegend so besonders?

Ich liebe den Harz, die Landschaft ist reine Entspannung für mich. Ich mag die Sicht und die Ruhe. Ich gehe oft durch die Hügel wandern, hier kann ich abschalten. Und auch die Menschen sind so relaxt, ich freue mich immer wieder, dort hinfahren zu können. Was die Gegend so besonders macht? Sie ist einmalig!

3 Bewertungen
Kommentare
Bewerten

Kommentare

Kommentar hinzufügen

Bitte beachten: Kommentare erscheinen nicht sofort, sondern werden innerhalb von 24 Stunden durch die Redaktion freigeschaltet. Es dürfen keine externen Links, Adressen oder Telefonnummern veröffentlicht werden. Bitte vermeiden Sie aus Datenschutzgründen, Ihre E-Mail-Adresse anzugeben. Fragen zu den Inhalten der Sendung, zur Mediathek oder Wiederholungsterminen richten Sie bitte direkt an die Zuschauerredaktion unter info@daserste.de. Vielen Dank!

*
*

* Pflichtfeld (bitte geben Sie aus Datenschutzgründen hier nicht Ihre Mailadresse oder Ähnliches ein)

Kommentar abschicken

Ihr Kommentar konnte aus technischen Gründen leider nicht entgegengenommen werden

Kommentar erfolgreich abgegeben. Dieser wird so bald wie möglich geprüft und danach veröffentlicht. Es gelten die Nutzungsbedingungen von DasErste.de.