Felix Vörtler spielt Kriminalrat Uwe Lemp

Diskussion mit Lemp (Felix Vörtler, li.) und Márquez (Pablo Grant) um das Motiv: Brasch (Claudia Michelsen) folgert, dass Oschmanns Stimme der Trigger gewesen sein könnte.
Diskussion mit Lemp und Márquez um das Motiv: Brasch folgert, dass Oschmanns Stimme der Trigger gewesen sein könnte. | Bild: MDR/filmpool fiction / Conny Klein

Uwe Lemp ist ein guter Chef mit viel Gespür und Geduld. Er hat zu Brasch einen guten Zugang, selbst in Momenten, in denen sie abweisend ist, versteht er sie. Wobei er es hasst, wenn sie sich nicht an die Dienstvorschriften hält. Sie ist stur. Aber er vertraut Braschs Intuition.

Mit seinem feinen Gespür ist Lemp nicht entgangen, dass Brasch schwer traumatisiert ist. Er hat ihr mehr als einmal ans Herz gelegt, sie möge sich von der Polizei-Psychologin helfen lassen. Aber Brasch ist wie immer stur und lehnt jede Hilfe ab. Bis Lemp Brasch keine andere Wahl mehr lassen kann. Denn mittlerweile gefährdet sie sich und andere.

1 Bewertungen
Kommentare
Bewerten

Kommentare

Kommentar hinzufügen

Bitte beachten: Kommentare erscheinen nicht sofort, sondern werden innerhalb von 24 Stunden durch die Redaktion freigeschaltet. Es dürfen keine externen Links, Adressen oder Telefonnummern veröffentlicht werden. Bitte vermeiden Sie aus Datenschutzgründen, Ihre E-Mail-Adresse anzugeben. Fragen zu den Inhalten der Sendung, zur Mediathek oder Wiederholungsterminen richten Sie bitte direkt an die Zuschauerredaktion unter info@ard.de. Vielen Dank!

*
*

* Pflichtfeld (bitte geben Sie aus Datenschutzgründen hier nicht Ihre Mailadresse oder Ähnliches ein)

Kommentar abschicken

Ihr Kommentar konnte aus technischen Gründen leider nicht entgegengenommen werden

Kommentar erfolgreich abgegeben. Dieser wird so bald wie möglich geprüft und danach veröffentlicht. Es gelten die Nutzungsbedingungen von DasErste.de.