Richard Huber über den Tatort "Auf einen Schlag"

Kommissarin Henni Sieland befragt Walther Ungerland, einen früheren Fan des Opfers: v.l. Henni Sieland (Alwara Höfels), Walther Ungerland (Michael Specht)
Kommissarin Henni Sieland befragt Walther Ungerland, einen früheren Fan des Opfers: v.l. Henni Sieland, Walther Ungerland  | Bild: MDR / Andreas Wünschirs

»Das Buch von Ralf Husmann spielt im Herzen der Stadt und dort wollten wir die Geschichte auch einbetten. Dabei wollte ich mich aber nicht in bemüht dunkle Krimiecken begeben, und als ich bei der Motivsuche mal so allein durch den Zwinger geschlendert bin, dachte ich: Ja, hier wäre es gut, hier könnte Böses passieren, hier machen wir das. Das war nicht unkompliziert, aber dieser Wunsch ist dann in Erfüllung gegangen. Und was das neue Team angeht, lag mein Augenmerk auf größtmöglicher Nähe zu den Figuren, ich wollte sie beiläufig und auf Augenhöhe in ihren Ermittlungen begleiten.«

0 Bewertungen
Kommentare
Bewerten

Kommentare

Kommentar hinzufügen

Bitte beachten: Kommentare erscheinen nicht sofort, sondern werden innerhalb von 24 Stunden durch die Redaktion freigeschaltet. Es dürfen keine externen Links, Adressen oder Telefonnummern veröffentlicht werden. Bitte vermeiden Sie aus Datenschutzgründen, Ihre E-Mail-Adresse anzugeben. Fragen zu den Inhalten der Sendung, zur Mediathek oder Wiederholungsterminen richten Sie bitte direkt an die Zuschauerredaktion unter info@daserste.de. Vielen Dank!

*
*

* Pflichtfeld (bitte geben Sie aus Datenschutzgründen hier nicht Ihre Mailadresse oder Ähnliches ein)

Kommentar abschicken

Ihr Kommentar konnte aus technischen Gründen leider nicht entgegengenommen werden

Kommentar erfolgreich abgegeben. Dieser wird so bald wie möglich geprüft und danach veröffentlicht. Es gelten die Nutzungsbedingungen von DasErste.de.