"WaPo Bodensee" startet in eine neue Saison

13 Folgen ab 5. Oktober 2021, dienstags 18:50 Uhr im Ersten

"WaPo Bodensee": 13 neue Folgen ab 05. Oktober 2021 im Ersten
"WaPo Bodensee": 13 neue Folgen ab 05. Oktober 2021 im Ersten  | Bild: ARD / Serviceplan Berlin/Laurent Trümper

Im vermutlich schönsten Polizeirevier Deutschlands wird es ab Dienstag, 5. Oktober, um 18:50 Uhr wieder spannend: Das Team um Nele Fehrenbach muss in 13 neuen Folgen Morde aufklären, Verbrecher jagen, aber auch die dramatische Entführung einer Fähre stoppen.

Treue Fangemeinde nach mehr als 50 Folgen

Die vier Ermittler:innen der "WaPo Bodensee" erfreuen sich nach mittlerweile mehr als 50 Episoden einer treuen Fangemeinde. In der neuen Staffel zeigen Nele Fehrenbach (Floriane Daniel), Paul Schott (Tim Wilde), Julia Demmler (Wendy Güntensperger) und Jakob Frings (Max König) aber auch ganz neue Facetten. Und nicht nur die vier, auch Neles Mutter Mechthild wächst wieder einmal über sich hinaus. Sie wird Zeugin eines vermeintlichen, rätselhaften Verbrechens und übernimmt kurzerhand selbst die Ermittlungen, da ihre Tochter auf einer Fortbildung ist. Diana Körner glänzt in "Mechthild deckt" auf als würdige Nachfolgerin der legendären Miss Marple.

Immer selbstbewusster wird Niklas (Noah Calvin), der in "Family Business" Mutter und Oma kräftig überrascht. Auch Nele Fehrenbach kann neue Seiten von sich zeigen: In der Folge "Seitenstechen" muss sie in einem Mordfall auf einem traumhaft in Seenähe gelegenen Gestüt ermitteln. Dort gelingt es ihr, als beherzte Reiterin das Vertrauen eines Verdächtigen zu gewinnen.

V.l.n.r. Mechthild Fehrenbach (Diana Körner), Nele Fehrenbach (Floriane Daniel), Julia Demmler (Wendy Güntensperger), Graf Bernadotte (Björn Wilhelm Graf Bernadotte af Wisbourg) - Foto über www.ardfoto.de
V.l.n.r. Mechthild Fehrenbach (Diana Körner), Nele Fehrenbach (Floriane Daniel), Julia Demmler (Wendy Güntensperger), Graf Bernadotte (Björn Wilhelm Graf Bernadotte af Wisbourg) | Bild: ARD / Laurent Trümper

Ein besonderes Highlight ist die Folge "Dahlienkönigin" (voraussichtliches Sendedatum: 23. November 2021). Nicht nur, dass auf der Blumeninsel Mainau in voller Blütenpracht gedreht wurde, ihr Besitzer, Björn Graf Bernadotte af Wisborg, gibt sich erstmals auch als Schauspieler die Ehre. Die Folge "Stunde der Wahrheit" spielt fast ausschließlich auf einer Fähre. Das Schiff wurde entführt und befindet sich unaufhaltsam auf Kollisionskurs. Die Kommissar:innen müssen sich auf die Bedingungen der Kapitänin einlassen und einen alten Fall neu aufrollen, um das Leben der Passagiere nicht zu gefährden.

13 neue Folgen, spannende Krimis, hohe Dramatik und starke Emotionen in einer der schönsten Landschaften Deutschlands! Oder, um es mit Neles Worten zu sagen: „Wasser, Boote, pralles Leben – all das haben wir bei der WaPo Bodensee.“

Hinweis zu Folge 42

Die Folge 42, mit der "WaPo Bodensee" in die neue Saison startet, war schon am 5. Januar dieses Jahres programmiert, die Ausstrahlung wurde aber wegen einer "tagesschau extra"-Ausgabe abgebrochen. "Hasardeure" mit Paul Lux ("Dark") in einer Gastrolle bildet nun die Auftaktepisode.

Produktion und Redaktion

Die "WaPo Bodensee" ist eine Produktion der Saxonia Media im Auftrag der ARD-Werbung und der ARD für Das Erste. Produzent:innen sind Sven Sund und Kerstin Lipownik. Für die Redaktion zeichnen Michael Schmidl und Simon Riedl (beide SWR) verantwortlich. Executive Producer ist Barbara Biermann (SWR). Die Drehbücher stammen von Michael Gantenberg, Andreas Dirr, Andreas Hug, Lorenz Stassen, Felix Benesch, Patrick Lorenz, Tobias Wolk und Jan Haering. Regie führten Daniel Rakete Siegel, Florian Gottschick und Franziska M. Hoenisch.

1 Bewertungen
Kommentare
Bewerten

Kommentare

Kommentar hinzufügen

Bitte beachten: Kommentare erscheinen nicht sofort, sondern werden innerhalb von 24 Stunden durch die Redaktion freigeschaltet. Es dürfen keine externen Links, Adressen oder Telefonnummern veröffentlicht werden. Bitte vermeiden Sie aus Datenschutzgründen, Ihre E-Mail-Adresse anzugeben. Fragen zu den Inhalten der Sendung, zur Mediathek oder Wiederholungsterminen richten Sie bitte direkt an die Zuschauerredaktion unter info@daserste.de. Vielen Dank!

*
*

* Pflichtfeld (bitte geben Sie aus Datenschutzgründen hier nicht Ihre Mailadresse oder Ähnliches ein)

Kommentar abschicken

Ihr Kommentar konnte aus technischen Gründen leider nicht entgegengenommen werden

Kommentar erfolgreich abgegeben. Dieser wird so bald wie möglich geprüft und danach veröffentlicht. Es gelten die Nutzungsbedingungen von DasErste.de.