Lara-Isabelle Rentinck als Amelie Fährmann

Lara-Isabelle Rentinck als Amelie Fährmann
Lara-Isabelle Rentinck spielt Amelie Fährmann. | Bild: ARD / Thorsten Jander

Amelie ist die ebenso gewitzte wie schlagfertige Schwester von Britta und Christian. Sie weiß sehr genau, was sie will. Als jüngstes Kind des Künstler-Ehepaars Fährmann lernte sie das Pariser Bohème-Leben ihrer Eltern kennen: Die Familie mochte es romantisch finden, bei Kerzenlicht an einem wackeligen Holztisch zu sitzen. Amelie nicht.

Ihr Kunststudium brach sie ab und wandte sich dem Hotelfach zu. Mit einem kleinen lukrativen Nebenverdienst: der Kunstfälschung. Amelie liegt das Hotelgewerbe: Sie hat Gespür für Menschen, einen offenen Charakter, Stil und Weltgewandtheit.

In Liebesdingen ist Amelie offen und experimentierfreudig. Sie wünscht sich einen Partner, der sie nicht nur inspiriert, sondern ihr auch etwas nützt. Geld und Einfluß sollte der Mann an Amelies Seite schon mitbringen. Die letzten drei Jahre war Amelie mit dem Pariser Hoteldirektor Cedric zusammen, der sie allerdings wegen einer Jüngeren verließ. Nach einer häßlichen Trennung ist Amelie in Lüneburg gelandet, um ihr Leben neu zu sortieren.

Blättern zwischen Darstellern