Wissen vor acht – Zukunft

Vor Kurzem ausgestrahlt

Bergbau mit Blatt und Wurzel

Tagebau für Germanium und andere seltene Erden richtet in der Umwelt oft große Schäden an. Mit dem sogenannten "Phytomining" könnten diese Metalle aber auch ganz umweltschonend durch Pflanzen abgebaut werden. | mehr

Suche nach Außerirdischen – wie es schneller gehen könnte

Die Suche nach Außerirdischen ist ein schwieriges Unterfangen. Man kann zwar davon ausgehen, dass da draußen jemand ist, doch das Universum ist groß. Wie Forscher nun vorgehen wollen, verraten Anja Reschke und Adrian Pflug. | mehr

Chicorée – eine Rübe, die Beine macht

Jährlich werden 800.000 Tonnen Chicoréewurzeln ungenutzt entsorgt. Deutsche Forscherinnen haben nun herausgefunden, dass sich aus den Rüben der Rohstoff HMF gewinnen lässt, mit dem man Nylonstrümpfe und Kunststoffe herstellen kann. | mehr

Aids – Ein großer Schritt gelungen?

Aids ist nach wie vor nicht heilbar. Anja Reschke erklärt, weshalb es eine so tückische Krankheit ist, und stellt einen Forschungsansatz vor, der vielleicht die Wende im Kampf gegen Aids bedeuten könnte, bei "Wissen vor acht – Zukunft". | mehr