Julia Stemberger als Alexandra von Reuten

Anna (Alwara Höfels, re.) spricht mit der Museumsleiterin Alexandra von Reuten (Julia Stemberger).
Anna spricht mit der Museumsleiterin Alexandra von Reuten. | Bild: ARD Degeto/Polyphon Pictures GmbH / Petro Domenigg

Frau Stemberger, in Ihrer Rolle als Museumsdirektorin Alexandra von Reuten befürchten Sie, in einen der größten Skandale der Kunstwelt verwickelt zu sein. Wie kam es dazu?

Ich spiele eine Museumsdirektorin, die Kunstgeschichte studiert hat. Aufgrund ihrer profunden Ausbildung, ihres Wissens, aber auch ihrer eigenen Verwicklung droht die Lage zu eskalieren.

Alexandra von Reuten hat Lukas´ Fähigkeiten als Restaurator sehr bewundert, hielt ihn für einen Besessenen. Traut sie ihm auch einen Diebstahl zu?

Ich glaube, dass der Diebstahl eines Gemäldes dieser Größenordnung tatsächlich schwer vorstellbar ist – wenngleich solche Riesencoups doch immer wieder passieren.

Wie wichtig ist Kunst in Ihrem Leben?

Kunst in jeglicher Form ist eine Bereicherung. Sie macht mich lebendig und hält mich innerlich in Bewegung.

0 Bewertungen
Kommentare
Bewerten

Kommentare

Kommentar hinzufügen

Bitte beachten: Kommentare erscheinen nicht sofort, sondern werden innerhalb von 24 Stunden durch die Redaktion freigeschaltet. Es dürfen keine externen Links, Adressen oder Telefonnummern veröffentlicht werden. Bitte vermeiden Sie aus Datenschutzgründen, Ihre E-Mail-Adresse anzugeben. Fragen zu den Inhalten der Sendung, zur Mediathek oder Wiederholungsterminen richten Sie bitte direkt an die Zuschauerredaktion unter info@ard.de. Vielen Dank!

*
*

* Pflichtfeld (bitte geben Sie aus Datenschutzgründen hier nicht Ihre Mailadresse oder Ähnliches ein)

Kommentar abschicken

Ihr Kommentar konnte aus technischen Gründen leider nicht entgegengenommen werden

Kommentar erfolgreich abgegeben. Dieser wird so bald wie möglich geprüft und danach veröffentlicht. Es gelten die Nutzungsbedingungen von DasErste.de.