Gespräch mit Juri Winkler und Caspar Hoffmann

Caspar Hoffmann zusammen mit Britta Hammelstein und Juri Winkler
Caspar Hoffmann zusammen mit Britta Hammelstein und Juri Winkler | Bild: MDR/W&B Television / Daniela Incoronato

Ist der "Tatort: Nemesis" euer erster Fernsehfilm?

Juri Winkler: Nein, davor kamen bei mir schon ein, zwei Krimis und noch ein anderer "Tatort".

Caspar Hoffmann: Es ist zumindest der erste Fernsehfilm, in dem ich eine Hauptrolle spiele. Ich habe vorher einen Fernsehfilm mit einer Nebenrolle gedreht und verschiedene kleinere Sachen gemacht.

Wie war es für euch, beim "Tatort: Nemesis" mitzuspielen?

Caspar Hoffmann: Es hat super viel Spaß gemacht und war eine tolle Erfahrung! Vor allem, weil ich ja auch noch nie in einem Krimi mitgespielt hatte.

Juri Winkler: Die Crew war sehr nett und das Drehbuch gut, dementsprechend hatte ich meinen Spaß.

In "Nemesis" spielt ihr zwei Brüder, die eine hohe psychische Belastung aushalten müssen. Wie habt ihr euch auf eure Rollen vorbereitet?

Caspar Hoffmann: Wir hatten einen richtig guten Schauspielcoach, Yvette Dankou. Sie hat mich sogar zu Hause in Köln besucht und mich auf die Rolle vorbereitet. Juri und ich hatten dann in Berlin noch ein gemeinsames Coaching mit Yvette. Am Set war Yvette natürlich auch immer mit dabei.

Juri Winkler: Ich hatte noch nie Schwierigkeiten, Dreh und Realität zu trennen, trotzdem war es ohne Zweifel hilfreich, dass Yvette Dankou Caspar und mich gemeinsam auf die geschwisterliche Beziehung so gut vorbereitet hat.

Kanntet ihr das Format des "Tatort" schon vorher?

Caspar Hoffmann: Ja! Aber ich habe noch nie einen "Tatort" geschaut. Meistens bin ich dann ja schon im Bett ;-) Meinen eigenen "Tatort" werden wir dann aber alle zusammen zuhause anschauen. Darauf freue ich mich schon sehr.

Juri Winkler: Ich habe mit ca. 10 angefangen, ab und zu "Tatort" zu gucken.

Wie fandet ihr die Arbeit am Set?

Juri Winkler: Gerade beim Fernsehen herrscht ja immer ein gewisser Zeitmangel, aber wir haben uns den Spaß nicht nehmen lassen und das macht einen schönen Dreh für mich aus.

Caspar Hoffmann: Richtig cool! Alle waren mega nett. Ich darf ja nicht viel verraten, aber einige Szenen waren richtig aufregend. Ich bin total gespannt auf das Ergebnis.

6 Bewertungen
Kommentare
Bewerten

Kommentare

Kommentar hinzufügen

Bitte beachten: Kommentare erscheinen nicht sofort, sondern werden innerhalb von 24 Stunden durch die Redaktion freigeschaltet. Es dürfen keine externen Links, Adressen oder Telefonnummern veröffentlicht werden. Bitte vermeiden Sie aus Datenschutzgründen, Ihre E-Mail-Adresse anzugeben. Fragen zu den Inhalten der Sendung, zur Mediathek oder Wiederholungsterminen richten Sie bitte direkt an die Zuschauerredaktion unter info@daserste.de. Vielen Dank!

*
*

* Pflichtfeld (bitte geben Sie aus Datenschutzgründen hier nicht Ihre Mailadresse oder Ähnliches ein)

Kommentar abschicken

Ihr Kommentar konnte aus technischen Gründen leider nicht entgegengenommen werden

Kommentar erfolgreich abgegeben. Dieser wird so bald wie möglich geprüft und danach veröffentlicht. Es gelten die Nutzungsbedingungen von DasErste.de.