Die Darstellerinnen und Darsteller in ihren Rollen

Karin Hanczewski spielt Karin Gorniak

Karin Hanczewski
Karin Hanczewski  | Bild: MDR/W&B Television / Daniela Incoronato

Da sie selbst Mutter eines Sohnes ist, fühlt die Kommissarin im Mordfall Benda mit der Familie. Besonders mit den Kindern hat sie Mitleid. Um die Ermittlungen voranzubringen, versucht sie das Vertrauen von Viktor, dem älteren Sohn der Bendas, zu gewinnen. Gorniak arbeitet wie immer konzentriert und aufmerksam. Als sie aber merkt, dass ihre Kollegin Leo in diesem Fall besonders engagiert vorangeht, lässt sie ihr den Raum und gibt ihr gleichzeitig Rückendeckung. So agieren die beiden als eingespieltes Team und schätzen die Arbeitsweise der jeweils anderen.

Cornelia Gröschel spielt Leonie "Leo" Winkler

Cornelia Gröschel
Cornelia Gröschel  | Bild: MDR/W&B Television / Daniela Incoronato

Leonie Winkler hat ihren Platz im Ermittlerteam gefunden und kann im Mordfall Benda erneut ihr Können unter Beweis stellen. Sie verfolgt eigenständig Spuren, die sie dann mit ihrer Kollegin Gorniak gemeinsam ausarbeitet. Gegenüber Katharina Benda ist Leonie Winkler schnell misstrauisch. Als ihr bewusst wird, dass einer der Hauptverdächtigen, Levon Nazarian, sowohl für ihren Vater als auch ihren Vorgesetzten Schnabel kein Unbekannter ist, geht Leo auf Konfrontationskurs.

Martin Brambach spielt Peter Michael Schnabel

Martin Brambach
Martin Brambach | Bild: MDR/W&B Television / Daniela Incoronato

Gemeinsam mit Otto Winkler war Schnabel ein regelmäßiger Gast im "Palais Benda", das von dem ermordeten Gastronomen Joachim Benda geführt wurde. Durch die persönliche Bindung zu Joachim und seiner Familie liegt Schnabel viel daran, den Mordfall so schnell wie möglich aufzuklären. Schnabel ist entsetzt, als Leonie Winkler Bendas Gattin in den Kreis der Verdächtigen aufnimmt. Er hält an Katharina Bendas Unschuld fest und kritisiert Leo für ihre Vorgehensweise. Als diese jedoch aufdeckt, dass der Hauptverdächtige nicht nur Verbindungen zu ihrem Vater, sondern auch zu Schnabel unterhielt, wird es für den Kommissariatsleiter unangenehm.

Britta Hammelstein spielt Katharina Benda

Britta Hammelstein
Britta Hammelstein  | Bild: MDR/W&B Television / Daniela Incoronato

Die Ehefrau des in Dresden bekannten Szenegastronomen Joachim Benda ist vom Mord an ihrem Mann sichtlich erschüttert, zeigt sich dann aber mit einer ungewöhnlichen Härte. Während ihr Sohn Valentin in dieser schwierigen Zeit von ihr aufgefangen wird, bestraft sie seinen größeren Bruder Viktor durch Ablehnung. Bei einem früheren Polizeieinsatz im Hause Benda hat sich Katharina schon vorher auffällig verhalten. Sie stellt sich als bedroht und verfolgt dar, nicht zuletzt, weil ihr eigener Mann sie in der Vergangenheit in die Psychiatrie einweisen lassen wollte.

Juri Winkler spielt Viktor Benda

Juri Winkler
Juri Winkler | Bild: MDR/W&B Television / Daniela Incoronato

Viktor ist von dem Tod seines Vaters tief betroffen und zieht sich immer mehr zurück. Von seiner Mutter wird er zurückgewiesen, obwohl er ihre Unterstützung und Liebe dringend bräuchte. Als Karin Gorniak versucht mit ihm zu sprechen, kann er sich nur langsam öffnen.

Caspar Hoffmann spielt Valentin Benda

Caspar Hoffmann zusammen mit Britta Hammelstein und Juri Winkler
Caspar Hoffmann zusammen mit Britta Hammelstein und Juri Winkler | Bild: MDR/W&B Television / Daniela Incoronato

Anders als sein älterer Bruder Viktor verdrängt Valentin die Trauer um den verstorbenen Vater und lenkt sich mit Computerspielen ab. Er genießt das enge Verhältnis zu seiner Mutter, die ihn bevorzugt behandelt. Von Viktor hingegen distanziert er sich.

Marko Dyrlich spielt Levon Nazarian

Marko Dyrlich
Marko Dyrlich  | Bild: MDR/W&B Television / Daniela Incoronato

Levon Nazarian war als Stammgast im "Palais Benda" bekannt. Zu Joachim Benda pflegte er jedoch nicht nur eine freundschaftliche, sondern auch eine geschäftliche Beziehung. Als klar wird, dass Nazarian nicht nur Bauunternehmer, sondern der eigentliche Besitzer des Lokals und Benda nur dessen Geschäftsführer war, gehört Nazarian schnell zum Kreis der Verdächtigen. Mit Otto Winkler, dem ehemaligen Polizisten, hatte er in der Vergangenheit häufig Kontakt.

Uwe Preuss spielt Otto Winkler

Uwe Preuss
Uwe Preuss | Bild: MDR/W&B Television / Daniela Incoronato

Auch der sich im Ruhestand befindende Polizist Otto Winkler ging im "Palais Benda" ein und aus. Dass ausgerechnet seine Tochter Leonie, die er grundsätzlich unterschätzt, nun dahinter kommt, dass er früher Kontakt zu Nazarian hatte und um dessen Geschäfte weiß, hätte er nicht gedacht. Der Gegenwind, den seine Tochter ihn spüren lässt, überrascht ihn.

5 Bewertungen
Kommentare
Bewerten

Kommentare

Kommentar hinzufügen

Bitte beachten: Kommentare erscheinen nicht sofort, sondern werden innerhalb von 24 Stunden durch die Redaktion freigeschaltet. Es dürfen keine externen Links, Adressen oder Telefonnummern veröffentlicht werden. Bitte vermeiden Sie aus Datenschutzgründen, Ihre E-Mail-Adresse anzugeben. Fragen zu den Inhalten der Sendung, zur Mediathek oder Wiederholungsterminen richten Sie bitte direkt an die Zuschauerredaktion unter info@daserste.de. Vielen Dank!

*
*

* Pflichtfeld (bitte geben Sie aus Datenschutzgründen hier nicht Ihre Mailadresse oder Ähnliches ein)

Kommentar abschicken

Ihr Kommentar konnte aus technischen Gründen leider nicht entgegengenommen werden

Kommentar erfolgreich abgegeben. Dieser wird so bald wie möglich geprüft und danach veröffentlicht. Es gelten die Nutzungsbedingungen von DasErste.de.