Die Rollen

Nach einem Mord wurde ein Ausflugsschiff gekapert. Aus dem Präsidium wird der Einsatz gesteuert: Norbert Jütte (Roland Riebeling), Max Ballauf (Klaus J. Behrendt), Staatsanwältin Melanie Novak (Renan Demirkan), Freddy Schenk (Dietmar Bär).
Nach einem Mord wurde ein Ausflugsschiff gekapert. Aus dem Präsidium wird der Einsatz gesteuert: Norbert Jütte, Max Ballauf, Staatsanwältin Melanie Novak, Freddy Schenk. | Bild: WDR/Bavaria Fiction GmbH / Thomas Kost

Christina Große als Dr. Svenja Poulsen

Dr. Svenja Poulsen (Christina Große) will den Geburtstag ihrer Tochter Amelie an Bord eines Ausflugsschiffes verbringen. Doch hier trifft sie einen alten Bekannten wieder.
Dr. Svenja Poulsen will den Geburtstag ihrer Tochter Amelie an Bord eines Ausflugsschiffes verbringen. Doch hier trifft sie einen alten Bekannten wieder. | Bild: WDR/Bavaria Fiction GmbH / Thomas Kost

Den Geburtstag ihrer Tochter Amelie wollte Svenja Poulsen an Bord des Ausflugsschiffes beginnen. Doch schon bald erkennt sie Daniel Huberty wieder: 2012 hatte sie im Prozess gegen ihn die Anklage geführt. Wegen Missbrauchs einer 14-Jährigen wurde er zu einer Freiheitsstrafe von 18 Monaten verurteilt. Das Wiedersehen heute ist alles andere als ein Zufall, wie sie feststellen muss…

Anna Bachmann als Amelie Poulsen

Amelie Poulsen (Anna Bachmann) ist an ihrem Geburtstag an Bord des Rheinschiffes "Agrippina", zusammen mit ihrer Mutter. Unter den Passgieren befindet sich auch ein Entführer.
Amelie Poulsen ist an ihrem Geburtstag an Bord des Rheinschiffes "Agrippina", zusammen mit ihrer Mutter. Unter den Passgieren befindet sich auch ein Entführer. | Bild: WDR/Bavaria Fiction GmbH / Thomas Kost

Erst will ihre Mutter wissen, für welche Leistungskurse sie sich entschieden hat. Als sie dann Amelie zum Geburtstag auch noch mit Tickets für einen gemeinsamen Sommerferien-Trip nach New York überrascht, muss die Schülerin mit der Sprache rausrücken: Sie hat schon ganz andere Pläne. Doch ihre Mutter reagiert völlig anders als erwartet. Sie scheint mit ihren Gedanken mittlerweile ganz woanders zu sein …

Mathilde Bundschuh als Jana Künitz

Jana Künitz (Mathilde Bundschuh, l) war vierzehn und Daniel Huberty damals ihr Lehrer. Dessen Ex-Frau Simone (Antje Hamer) und deren neuer Ehemann Ingo (Enno Kalisch, hinten) warten, während sie mit Kommissar Freddy Schenk (Dietmar Bär) spricht.
Jana Künitz war vierzehn und Daniel Huberty damals ihr Lehrer. Dessen Ex-Frau Simone und deren neuer Ehemann Ingo warten, während sie mit Kommissar Freddy Schenk spricht. | Bild: WDR/Bavaria Fiction GmbH / Thomas Kost

Jana war 14, und Daniel Huberty damals ihr Lehrer. Nach seiner Verurteilung wegen Missbrauchs brach der Kontakt ab. Janas Mutter war diejenige, die den früheren Lehrer angezeigt hatte. Eigentlich steht auch sie auf der Liste der Personen, die Huberty auf dem Schiff ins Verhör nehmen will. Doch sie verstarb kürzlich. Als Huberty das erfährt, fordert er spontan, dass Jana selbst an Bord gebracht werden soll.

Antje Hamer und Enno Kalisch als Simone und Ingo Retzlaff

Daniel Huberty (Stephan Kampwirth, l) will Gerechtigkeit. Dazu stellt er in einem Raum des gekaperten Ausflugsschiffes drei seiner Geiseln zur Rede: den Sozialarbeiter Ingo Retzlaff (Enno Kalisch), die Oberstaatsanwältin Dr. Svenja Poulsen (Christina Große) und Kommissar Max Ballauf (Klaus J. Behrendt;), der sich bei diesem Undercover-Einsatz als Immobilien-
Daniel Huberty will Gerechtigkeit. Dazu stellt er in einem Raum des gekaperten Ausflugsschiffes drei seiner Geiseln zur Rede: den Sozialarbeiter Ingo Retzlaff, die Oberstaatsanwältin Dr. Svenja Poulsen und Kommissar Max Ballauf, der sich bei diesem Undercover-Einsatz als Immobilien- | Bild: WDR/Bavaria Fiction GmbH / Thomas Kost

Ihr Ex-Mann will auch sie an Bord haben. Doch das lehnt Simone ab. Mit Huberty hat sie zwei Söhne, für die sie das alleinige Sorgerecht hat. Er ließ den Kontakt zu seinen Kindern nie abreißen. Aber Simone hat eine Vermutung, was ihn dazu gebracht haben könnte, jetzt seine Rache zu planen. Auch ihr zweiter Ehemann Ingo zählt zum Personenkreis, der sich auf der „Agrippina“ stellen soll.

Hannes Hellmann als Rainer Piontek

Der Immobilien-Mogul Rainer Piontek tritt in der Öffentlichkeit nicht in Erscheinung. Nicht einmal auf der Webseite seines Unternehmens ist ein Foto des schwerreichen Mannes zu finden. Auch Huberty traf ihn nie persönlich – und doch fühlt er sich von seinem ehemaligen Vermieter verraten. Als Piontek seinerzeit erfuhr, warum Huberty in Haft saß, hatte Piontek das Mietverhältnis sofort gekündigt.

0 Bewertungen
Kommentare
Bewerten

Kommentare

Kommentar hinzufügen

Bitte beachten: Kommentare erscheinen nicht sofort, sondern werden innerhalb von 24 Stunden durch die Redaktion freigeschaltet. Es dürfen keine externen Links, Adressen oder Telefonnummern veröffentlicht werden. Bitte vermeiden Sie aus Datenschutzgründen, Ihre E-Mail-Adresse anzugeben. Fragen zu den Inhalten der Sendung, zur Mediathek oder Wiederholungsterminen richten Sie bitte direkt an die Zuschauerredaktion unter info@daserste.de. Vielen Dank!

*
*

* Pflichtfeld (bitte geben Sie aus Datenschutzgründen hier nicht Ihre Mailadresse oder Ähnliches ein)

Kommentar abschicken

Ihr Kommentar konnte aus technischen Gründen leider nicht entgegengenommen werden

Kommentar erfolgreich abgegeben. Dieser wird so bald wie möglich geprüft und danach veröffentlicht. Es gelten die Nutzungsbedingungen von DasErste.de.