Interview mit Drehbuchautor Jürgen Werner

Freddy Schenk und Claudia Denk
Im "Tatort: Freddy tanzt" flirtet Freddy Schenk mit einer anderen Frau. | Bild: WDR / Martin Valentin Menke

Eigentlich ist "Freddy tanzt" eine düstere Geschichte. Warum tanzt Freddy dennoch?

Freddy ist verheiratet, aber da ist diese andere Frau, er sitzt zwischen den Stühlen, weiß nicht wohin mit seinen Gefühlen. Es ist seine Art Abschied zu nehmen. Von wem wird aber nicht verraten.

Der vielfach ausgezeichnete Film "Zivilcourage" basiert auf Ihrem Drehbuch. Um Zivilcourage geht es auch in "Freddy tanzt". Welche Rolle spielt sie in dem Tatort?

Im Film Zivilcourage hat die Figur Peter Jordan sehr genau hingesehen, wie ein Mann halb tot getreten wird, Anzeige erstattet und die daraus resultierenden Konsequenzen getragen. Im Tatort "Freddy tanzt" sehen die Leute weg, zeigen keine Zivilcourage. Aber auch sie müssen die Konsequenzen dafür tragen.

0 Bewertungen
Kommentare
Bewerten

Kommentare

Kommentar hinzufügen

Bitte beachten: Kommentare erscheinen nicht sofort, sondern werden innerhalb von 24 Stunden durch die Redaktion freigeschaltet. Es dürfen keine externen Links, Adressen oder Telefonnummern veröffentlicht werden. Bitte vermeiden Sie aus Datenschutzgründen, Ihre E-Mail-Adresse anzugeben. Fragen zu den Inhalten der Sendung, zur Mediathek oder Wiederholungsterminen richten Sie bitte direkt an die Zuschauerredaktion unter info@daserste.de. Vielen Dank!

*
*

* Pflichtfeld (bitte geben Sie aus Datenschutzgründen hier nicht Ihre Mailadresse oder Ähnliches ein)

Kommentar abschicken

Ihr Kommentar konnte aus technischen Gründen leider nicht entgegengenommen werden

Kommentar erfolgreich abgegeben. Dieser wird so bald wie möglich geprüft und danach veröffentlicht. Es gelten die Nutzungsbedingungen von DasErste.de.