Gerry Hungbauer als Thomas Jansen

Gerry Hungbauer als Thomas Jansen
Gerry Hungbauer spielt Thomas Jansen. | Bild: ARD / Thorsten Jander

Zur Rolle

Die Zeit am Ozeaneum in Stralsund war für Thomas wundervoll. Dort konnte er in Ruhe als Wissenschaftler arbeiten und die Zeit genießen. Leider hat die Beziehung zu Eva nicht gehalten, ihre Lebensvorstellungen waren einfach nicht kompatibel. Schnell wird Thomas mit der Aufforderung konfrontiert, sich wieder in der Lüneburger Stadtpolitik zu engagieren. Aber er winkt ab. Er will sich vor allem nicht mehr mit Simone Falkenstein auseinandersetzen müssen. Doch die Umwelt liegt ihm nach wie vor am Herzen. Merle bittet ihn, mit ihr zusammen herauszufinden, was bei Lukes Firma TriFlora schiefläuft. Thomas lässt sich darauf ein und hat schneller wieder mit der Falkenstein zu tun als gedacht.

Zur Person

Seit über 20 Jahren spielt der in München ausgebildete Schauspieler Gerry Hungbauer Theater an renommierten Bühnen wie dem Badischen Staatstheater in Karlsruhe, der Landesbühne in Hannover, dem Pfalztheater in Kaiserslautern oder den Kammerspielen in Hamburg.
An diesen Häusern konnte man ihn als Protagonist in Rollen wie dem Mozart in "Amadeus", dem Schweijk in "Schweijk im zweiten Weltkrieg", dem Cyrano in "Cyrano de Bergerac", dem Kasimir in "Kasimir und Karoline" oder dem Mercutio in dem Stück "Romeo und Julia" sehen.
Bundesweit ist Gerry Hungbauer einem großen Publikum durch seine Mitwirkung als Hauptdarsteller in der ARD-Daily "Verbotene Liebe" bekannt geworden.

Wir stellen vor ...

Zehn Fragen an Gerry Hungbauer

Blättern zwischen Darstellern

Blättern zwischen Darstellern

Gerry Hungbauer im Social Web

Thomas und die Frauen