"Rote Rosen": Sarah Masuch kommt mit Frauenpower

20. Staffel: #mehrLiebe #mehrFREUNDSCHAFT #mehrLEBENSFREUDE

Sarah Masuch übernimmt in der 20. "Rote Rosen"-Staffel die Rolle der Anette Roth. Zu sehen ab Folge 3571, voraussichtlicher Sendetermin 31.05.2022 im Ersten.
Sarah Masuch übernimmt in der 20. "Rote Rosen"-Staffel die Rolle der Anette Roth. Zu sehen ab Folge 3571, voraussichtlicher Sendetermin 31.05.2022 im Ersten. | Bild: ARD / Thorsten Jander

Anette Roth (Sarah Masuch) trägt als Unternehmerin die Verantwortung für eine ganz besondere Familientradition: Sie führt ein 100-jähriges Speditionsunternehmen in Goslar. Doch als sie herausfindet, dass ihr Mann sie betrügt, folgt sie ihrer besten Freundin Sandra (Theresa Hübchen) impulsiv nach Lüneburg und eröffnet hier eine Zweigstelle.

Start der 20. "Rote Rosen"-Staffel: Wann kommt Sarah Masuch?

Sarah Masuch übernimmt die Rolle der Anette Roth in der 20. Staffel der Daily Novela, die voraussichtlich am 31. Mai 2022 startet. Die gebürtige Hamburgerin ist vor allem durch ihre Rolle als Dr. Iris Brooks in der "Lindenstraße" bekannt, , ist aber auch bereits in zahlreichen Film- und Fernsehproduktionen zu sehen, darunter dem "Tatort".

Freunde seit der Kindheit: Power-Team Anette und Sandra

Anette und Sandra verbindet seit ihrer Kindheit eine enge Freundschaft. All ihre Höhen und Tiefen haben sie bisher gemeinsam erlebt; sie waren immer füreinander da. Als ihr Mann sie betrügt, packt Anette spontan die Koffer und zieht nach Lüneburg, wo Sandra mit ihrem neuen Freund Bernd (Tim Olrik Stöneberg) und Tochter Nici (Lucy Hellenbrecht) lebt. Diese Spontanität ist Anettes große Charakterstärke – Bedenken sind was für die anderen. Für die 44-Jährige gibt es keine halben Sachen. Sie hat eine hohe Risikobereitschaft, musste dafür aber schon viel Lehrgeld zahlen. Wer Anette als Freundin hat, kann sich hundertprozentig auf sie verlassen.

Sandra (Theresa Hübchen) wird klar, dass ihre Freundin Anette (Sarah Masuch) ihren Traumprinzen aus der Millenniumsnacht nicht vergessen hat.
Sandra wird klar, dass ihre Freundin Anette ihren Traumprinzen aus der Millenniumsnacht nicht vergessen hat. | Bild: ARD / Nicole Manthey

Sarah Masuchs Rolle: Annette verliebt sich in Malte

Niemand weiß das besser als Sandra: Anette hat Nici quasi mit ihr gemeinsam großgezogen. Als Geschäftsfrau ist Anette tough, aber fair, und lässt sich von niemandem die Butter vom Brot nehmen. Doch sie hat eine Schwäche – sie lässt sich von ihren Gefühlen leiten. Das erkennt auch Malte Neumann (Marcus Bluhm), gewinnt ihr Herz und versucht, ihre Spedition für seine Geschäfte zu nutzen. Wird Anette seinen Plan durchschauen?

Die Macher von "Rote Rosen"

"Rote Rosen" ist eine Produktion der Studio Hamburg Serienwerft (Produzent: Jan Diepers) im Auftrag der ARD. Die Redaktion haben Meibrit Ahrens und Thilo Voggenreiter, Ira Neukirchen (alle NDR).

"Rote Rosen", montags bis freitags um 14:10 Uhr im Ersten und bereits am Vortag in der ARD Mediathek (3 Monate verfügbar)

1 Bewertungen
Kommentare
Bewerten

Kommentare

Kommentar hinzufügen

Bitte beachten: Kommentare erscheinen nicht sofort, sondern werden innerhalb von 24 Stunden durch die Redaktion freigeschaltet. Es dürfen keine externen Links, Adressen oder Telefonnummern veröffentlicht werden. Bitte vermeiden Sie aus Datenschutzgründen, Ihre E-Mail-Adresse anzugeben. Fragen zu den Inhalten der Sendung, zur Mediathek oder Wiederholungsterminen richten Sie bitte direkt an die Zuschauerredaktion unter info@ard.de. Vielen Dank!

*
*

* Pflichtfeld (bitte geben Sie aus Datenschutzgründen hier nicht Ihre Mailadresse oder Ähnliches ein)

Kommentar abschicken

Ihr Kommentar konnte aus technischen Gründen leider nicht entgegengenommen werden

Kommentar erfolgreich abgegeben. Dieser wird so bald wie möglich geprüft und danach veröffentlicht. Es gelten die Nutzungsbedingungen von DasErste.de.