Programm und Videos

 
Gesamt-Tagesansicht
 
vormittags

05:30

Morgenmagazin

Details
"Morgenmagazin"-Logo

Freude und Tränen – das Finale der Europameisterschaft

Wer schlägt sich besser? – Merz und Söder, die Sommerinterviews mit den Unions-Chefs

Von Aussetzern und Ersatzkandidaten – wie die Diskussion um U.S.-Präsident Biden an Fahrt aufnimmt

Drei Jahre nach der Katastrophe – wie die Deutsche Bahn im Ahrtal die Gleise verlegt

60 Jahre unverzichtbar im Alltag – das Freiwillige Soziale Jahr

Service – so bereite ich den Garten aufs nächste Jahr vor

Live-Musik auf der kleinsten Bühne der Welt: Iggy Kelly

09:00

Tagesschau

09:05

Hubert ohne Staller

Ein Fußgänger sieht rot

Details
Besetzung
Termine
Hubert (Christian Tramitz) und Girwidz (Michael Brandner) warten im neuen, elektrischen Streifenwagen auf Riedls Meldung.

Seit Monaten terrorisiert ein Unbekannter die Radfahrer am Starnberger See.

Bisher ging es nur um Sachbeschädigung, doch als Hubert und Girwidz bei einem Einsatz am See die Leiche eines älteren Radlers entdecken, der nicht durch einen Sturz, sondern durch Schläge zu Tode gekommen ist, scheint eine neue Eskalationsstufe erreicht.

Revierleiterin Sabine Kaiser erklärt die Jagd nach dem "Radl-Hasser" zur Chefsache.

Für Hubert und Girwidz ist der Fall doppelt knifflig: Weil Girwidz die Ladestation für den neuen E-Streifenwagen geschrottet hat, aber noch nicht den Mut hatte, es der Chefin zu beichten, droht den beiden auf der Suche nach dem Täter nämlich der Saft auszugehen …

Diese Sendung ist nach der Ausstrahlung sieben Tage lang in der ARD Mediathek verfügbar.

  • Audiodeskription
(TV-Ausstrahlung)

Besetzung und Stab

Rolle Darsteller
Franz Hubert Christian Tramitz
Reimund Girwidz Michael Brandner
Sabine Kaiser Katharina Müller-Elmau
Martin Riedl Paul Sedlmeir
Christina Bayer Mitsou Jung
Dr. Caroline Fuchs Susu Padotzke
Barbara Hansen Monika Gruber
Yazid Hannes Ringlstetter
Herbert Wagner Christian Buse
Patrizia Wagner Nina Steils
Franz Brunner Julian Felix
Felix Hagebaum Franz-Xaver Zeller
Techniker Malte Buhr
Badegast Sven Hussock
Pizzachef Chan Joel Olano
Buch: Philip Kaetner
Regie: Carsten Fiebeler

09:55

Tagesschau

10:00

Meister des Alltags

Details
Termine
PlayModerator Florian Weber stellt im SWR Wissensquiz „Meister des Alltags“ die Alltagstauglichkeit seiner prominenten Kandidaten auf die Probe. „Meister des Alltags“ spendet seinen Gewinn einem guten Zweck.
Meister des Alltags vom 12. Juli 2024 | Video verfügbar bis 15.08.2024

Mit prominenten Kandidaten Erstaunliches über den Alltag erfahren

Zuschauerinnen und Zuschauer erfahren in der 30-minütigen Quiz-Sendung Wissenswertes und Skurriles zum Alltagsleben. Moderator Florian Weber bereichert die richtigen Antworten mit Service-Informationen für das Publikum.

10:30

Gefragt – Gejagt

Gefragt – Gejagt: Das Radiospecial

Details
Termine
PlayJetzt wird aufgedreht! In zehn Ausgaben des Vorabendquiz‘ „Gefragt – Gejagt“ im Ersten treten beliebte Moderatorinnen und Moderatoren von ARD-Radiowellen gegen die „Quiz-Elite“ an. An ihrer Seite stehen vom 10. bis 14. Juni 2024 jeweils drei Hörerinnen bzw. Hörer aus dem jeweiligen Sendegebiet.
Gefragt – Gejagt vom 15. Juli | 10:30 Uhr | Video verfügbar bis 15.08.2024

Das Radiospecial mit SWR 1

Jetzt wird aufgedreht! Im Radiospecial stellen sich Radiomoderato:innen mit ihren Hörerinnen und Hörern der Quiz-Elite. Heute mit Marcus Brunnenkant, Uwe Reuter, Monika Trautwein und Radiomoderator Stefan Orner von SWR 1.

In "Gefragt – Gejagt" tritt ein Team von vier Kandidatinnen und Kandidaten gegen ein Mitglied der Quiz-Elite an. Das ist keine leichte Aufgabe für sie, denn die Jägerinnen und die Jäger sind ausgewiesene Quizprofis.

"Gefragt – Gejagt": Das Team

Alexander Bommes moderiert seit 2012 die Quizshow und wird wie immer mit den Kandidat:innen leiden oder mit ihnen jubeln, falls sich die Jäger oder Jägerinnen geschlagen geben müssen.

Die Quiz-Elite ist bestens aufgestellt: Die beiden Jägerinnen Adriane Rickel und Annegret Schenkel nehmen ebenso auf dem Jagdthron Platz wie Dr. Manuel Hobiger, Sebastian Klussmann und Sebastian Jacoby. Das Team teilt unter sich mehrere Deutsche Meister- sowie Europameistertitel auf – und versprüht Leidenschaft am Quizzen.

Mitspielen!

Fans können mitraten – ob vor dem Bildschirm oder via ARD Quiz App (kostenlos).

11:15

ARD-Buffet

Details
Termine
 
mittags

12:00

Tagesschau

12:10

ZDF-Mittagsmagazin

Details
ZDF Mittagsmagazin

14:00

Tagesschau

14:03

Der Winzerkönig

Folge 22: Erntezeit

Details
Besetzung
Termine
PlayVesperzeit: Thomas Stickler (Harald Krassnitzer, HG Mitte) mit seinen Erntehelfern.
Folge 22: Erntezeit | Video verfügbar bis 14.08.2024

Durch das warme Wetter muss die Lese in Ungarn und Rust fast zeitgleich starten. Thomas und Paul arbeiten mit Blasius Schmalzls Hilfe rund um die Uhr, als Anna überraschend aus Australien kommt, um ihre Nachprüfung zu bestehen. Koch Fabian ist außer sich vor Freude – bis er erfährt, dass Anna sich in einen anderen Mann verliebt hat. Auch ein alter Bekannter taucht in Rust auf: Thomas’ ehemaliger Chef Hannes Janeke aus Frankfurt möchte sich das Weingut „Stickler & Stickler“ ansehen. Im Erntestress zeigt Thomas ihm seine Reben und lässt ihn gleich mitarbeiten. Begeistert von Thomas’ Führungsqualitäten, schickt Janeke kurz entschlossen seine gestressten Manager zu einer „Schulung“ für Teamwork nach Rust.

In der Zwischenzeit erhält Andrea eine Vorladung vor Gericht: Aufgehetzt von Gemeindearzt Eibecker bezichtigt Georg, der nun seinerseits die Scheidung will, sie fälschlicherweise des Ehebruchs mit Jakob Ressler. Andrea überlegt nicht lange und lässt Georgs Geliebte, seine Sekretärin Hedwig Prinz, vorladen. Die Schlammschlacht zwischen den beiden beginnt. Auch bei Claudia und Thomas hängt der Haussegen schief: Obwohl die beiden kaum Zeit füreinander haben, verbringt Claudia heimlich einen fröhlichen Nachmittag mit Andreas Koblenz und ihrer Kollegin Lisa Weber, nicht ahnend, dass Thomas sie zufällig gesehen hat.

Zumindest in Sachen Wein ist die Welt noch in Ordnung: Die Ernte wurde rechtzeitig eingebracht, die wertvollen Chardonnay-Trauben sind bereit zum Pressen. Da erhält Thomas eine schlechte Nachricht – Hermine musste nochmals in die Klinik. Die Diagnose ist verheerend ...

Besetzung und Stab

Rolle Darsteller
Thomas Stickler Harald Krassnitzer
Claudia Plattner Susanne Michel
Anna Stickler Britta Hammelstein
Andrea Plattner Katharina Stemberger
Georg Plattner Stefan Fleming
Hermine Stickler Christine Ostermayer
Gottfried Schnell Wolfgang Hübsch
Paul Stickler Achim Schelhas
Blasius Schmalzl Branko Samarovski
Musik: Mischa Krausz
Kamera: Markus Selikovsky
Buch: Thomas Baum
Regie: Claudia Jüptner-Jonstorff

14:45

Der Winzerkönig

Folge 23: Die Diagnose

Details
Besetzung
Termine
PlayZu viel Arbeit: Thomas (Harald Krassnitzer, l.) und Claudia (Susanne Michel, r.) haben kaum Zeit füreinander.
Folge 23: Die Diagnose | Video verfügbar bis 14.08.2024

Familie Stickler, allen voran Thomas und Andrea, trifft die Diagnose ihrer Mutter hart: Hermine soll wegen Verdacht auf Magenkrebs schnell operiert werden. Trotz der Sorge um ihre Großmutter muss Anna sich aus Rust verabschieden, um ihr Biologiestudium in Melbourne zu beginnen. Fabian will daraufhin aus Liebeskummer wegen Anna im Gasthaus aufhören. Thomas beschwört ihn, die Familie Stickler jetzt, während Hermines Abwesenheit, nicht alleine zu lassen. Fabian lässt sich nicht lange bitten und setzt endlich seine innovativen Kochideen in die Tat um.

Georg Plattner will die Realisierung des Konferenzzentrums auf Schloss Bergham schnell vorantreiben und vor allem mit Steuergeldern finanzieren. Dafür sollen wichtige Sozialprojekte verschoben werden.

Als Thomas mitbekommt, dass Georg auch noch befreundete Winzer unter Druck setzt, um ihre Felder günstig für den geplanten Golfplatz zu erwerben, steht für ihn fest, dass eine Bürgerinitiative gegründet werden muss, um den Größenwahn des Bürgermeisters zu stoppen.

Um der Willkür ihres Noch-Ehemannes nicht mehr ausgesetzt zu sein, entschließt sich Andrea auf Thomas Anraten, endlich die Scheidung durchzuziehen – auch wenn sie auf das gemeinsame Vermögen verzichten muss.

Indes beschließen Thomas und Claudia schweren Herzens eine Beziehungspause einzulegen, da sie kaum Zeit füreinander haben. Einziger Hoffnungsschimmer für den Winzerkönig: Hermine übersteht die Operation und wird wahrscheinlich wieder ganz gesund.

Besetzung und Stab

Rolle Darsteller
Thomas Stickler Harald Krassnitzer
Claudia Plattner Susanne Michel
Andrea Plattner Katharina Stemberger
Georg Plattner Stefan Fleming
Hermine Stickler Christine Ostermayer
Anna Stickler Britta Hammelstein
Gottfried Schnell Wolfgang Hübsch
Paul Stickler Achim Schelhas
Blasius Schmalzl Branko Samarovski
Musik: Mischa Krausz
Kamera: Josef Mittendorfer
Buch: Thomas Baum
Regie: Michael Riebl

15:30

Meine große Liebe

  • live

Filme im Ersten

Details
Besetzung
Termine

Spielfilm Deutschland 2005

Eigentlich führt Vera Klunert ein erfülltes Leben. Sie ist seit fast 25 Jahren glücklich mit Andreas verheiratet, hat eine selbstbewusste, erwachsene Tochter, lebt in einem gediegenen Haus in bester Dresdner Hanglage und arbeitet im Lederwaren-Familienunternehmen als Designerin.

Doch eines Tages offenbart ihr Andreas, dass die Firma nicht so gut läuft, wie Vera stets dachte. Im Gegenteil: Sollte sich nicht bald ein finanzstarker Partner finden, muss das Traditionshaus Konkurs anmelden. Andreas hat jedoch bereits einen potenziellen Investor ausfindig gemacht.

Beim ersten Treffen mit dem Wiener Unternehmer traut Vera ihren Augen jedoch kaum: Der künftige Partner ihres Mannes ist Veras Jugendliebe Werner Hausmann – eine Liebe, die vor nunmehr 30 Jahren zerbrach, weil Werner sie bei einem geplanten Fluchtversuch in den Westen sitzen ließ und sich seitdem nie mehr gemeldet hatte. Verständlich, dass Vera im Gegensatz zu Werner nicht sonderlich erfreut über das unerwartete Wiedersehen ist.

Erst als sie eine Sammlung alter Briefe findet, die ihre Mutter seinerzeit heimlich verschwinden ließ und die beweisen, dass Werner an der gescheiterten Flucht unschuldig war, entspannt sich die Situation. Nicht nur das: Schon bald scheint die alte Liebe zwischen den beiden wieder aufzukeimen. Als Andreas, der von der früheren Beziehung nichts ahnte, Vera und Werner in einer verfänglichen Situation beobachtet, kommt es zu einer Ehekrise.

Der eifersüchtige Andreas lässt den Vertrag mit Werner platzen, und nach einem heftigen Streit verlässt Vera das gemeinsame Haus. Ausgerechnet in dem Moment als Andreas sich mit seiner Frau versöhnen will, erfährt er, dass Vera mit Werner nach Wien reisen möchte, um etwas "Abstand" zu gewinnen. Damit scheint der endgültige Bruch zwischen dem einst glücklichen Ehepaar unabwendbar.

Mehr zum Film

"Meine große Liebe" ist ein berührendes Liebesdrama um Treue, Vertrauen und die "wahre Liebe". Mit viel Gespür für emotionale Zwischentöne erzählt der Film von einer Frau, die unerwartet mit einem Kapitel ihres Lebens konfrontiert wird, das sie längst abgeschlossen glaubte. Thekla Carola Wied überzeugt als reife Ehefrau, die nach 25 Ehejahren gezwungen wird, ihr Beziehungsleben neu zu überdenken. In weiteren Hauptrollen beeindrucken Michael Mendl als sensibler Ehe- und Peter Bongartz als weltgewandter Geschäftsmann.

(TV-Ausstrahlung)

Besetzung und Stab

Rolle Darsteller
Vera Klunert Thekla Carola Wied
Andreas Klunert Michael Mendl
Werner Hausmann Peter Bongartz
Heidelinde Rohwitz Gisela Trowe
Lisa Klunert Denise Zich
Mischa Pöllwitz Max von Thun
Dirk Hinderks Jürgen Mai
Hermine Ramona Kunze-Libnow
Gregor Thorsten Wolf
Herr Mathissen Olaf Burmeister
Brummifahrer Sascha Gluth
Müllmann Matthias Manz
Hinderks' Sekretärin Angela Schlabinger
Sybille von Weidenfels Birgit Stojanov
Kellner Jean-Marc Birkholz
Hotelboy Samuel Kübler
Musik: Tamás Kahane
Kamera: James Jacobs
Buch: Manfred Birkl
Regie: Peter Kahane
 
abends

17:00

Tagesschau

17:15

Brisant

Details
Termine
Brisant

  • Drei Tote nach Schüssen in Albstadt: Jäger soll Sohn und Mutter getötet haben.
  • Überraschendes Coming-out: Ralf Schumacher zeigt sich erstmals mit Lebenspartner.
  • Royaler Besuch in Wimbledon: Prinzessin Kate und Charlotte gemeinsam bei Tennisfinale
  • Victoria-Tag auf Öland: Schweden feiert seine Kronprinzessin.
  • OneRepublic bei EM-Finale: "Brisant" trifft Ryan Tedder in Berlin.  

18:00

Gefragt – Gejagt

Details
Termine
Die Kandidat:innen (v.l.n.r. am Panel): Ralf Bothe, Jule Meinberg, Dennis Bopp und Anke Marme.

Der Quiz-Profi macht auch in dieser Ausgabe wieder Jagd auf die Kandidat:innen. Diesmal bieten ihm Ralf Bothe, Jule Meinberg, Dennis Bopp und Anke Marme die Stirn.

In "Gefragt – Gejagt" tritt ein Team von vier Kandidatinnen und Kandidaten gegen ein Mitglied der Quiz-Elite an. Das ist keine leichte Aufgabe für sie, denn die Jägerinnen und die Jäger sind ausgewiesene Quizprofis.

"Gefragt – Gejagt": Das Team

Alexander Bommes moderiert seit 2012 die Quizshow und wird wie immer mit den Kandidat:innen leiden oder mit ihnen jubeln, falls sich die Jäger oder Jägerinnen geschlagen geben müssen.

Die Quiz-Elite ist bestens aufgestellt: Die beiden Jägerinnen Adriane Rickel und Annegret Schenkel nehmen ebenso auf dem Jagdthron Platz wie Dr. Manuel Hobiger, Sebastian Klussmann, Sebastian Jacoby, und Klaus Otto Nagorsnik. Das Team teilt unter sich mehrere Deutsche Meister- sowie Europameistertitel auf – und versprüht Leidenschaft am Quizzen.

Mitspielen!

Fans können mitraten – ob vor dem Bildschirm oder via ARD Quiz App (kostenlos).

18:50

Morden im Norden

Entführt

Details
Besetzung
Verborgene Talente: Kommissar Gregor (Jonas Minthe) greift im Klub des verdächtigen englischen Betreibers Philip Yates zur Gitarre.

Knut Leinemaker, Inhaber eines Musikladens, liegt erschlagen in seinem Verkaufsraum. Ein erster Verdacht fällt auf Leinemakers jüngeren Bruder Jan, der Knut seit Jahren auf der Tasche lag. Hat das Opfer seine Drohung wahr gemacht und wollte seinem Bruder den Geldhahn abdrehen? Doch Jan hat ein wasserdichtes Alibi für die Tatzeit. Wie die Kommissare Nina und Gregor ermitteln, stand der Musikladen kurz vor dem Bankrott. Eine Spur führt sie zu Philip Yates, einen aus England stammenden Gitarristen und Barbetreiber, dem der Tote vor Jahren 70.000 Euro geliehen hatte. Yates‘ Behauptung, zwischen ihm und Knut Leinemaker sei alles bestens gelaufen, können Lars und Finn widerlegen: Yates war mit der Begleichung der Tilgungsraten im Rückstand. Kam es darüber zum tödlichen Streit? Als die Kommissare den Lagerraum des Ladenbesitzers am Rande Lübecks durchsuchen, machen sie eine schaurige Entdeckung.

Diese Sendung ist nach der Ausstrahlung zwölf Monate lang in der ARD Mediathek verfügbar.

  • Audiodeskription
(TV-Ausstrahlung)

Besetzung und Stab

Rolle Darsteller
Finn Kiesewetter Sven Martinek
Lars Englen Ingo Naujoks
Nina Weiss Julia E. Lenska
Gregor Michalski Jonas Minthe
Dr. Henning Strahl Christoph Tomanek
Philip Yates Johannes Kühn
Charlotta Dellbrück Julie Engelbrecht
Tobias Brink Stefan Rudolf
Jan Leinemaker Timo Jacobs
Buch: Hubert Eckert
Regie: Dirk Pientka

19:45

Sportschau vor acht - Olympia-Quiz

Details
"Das Erste"-Logo

Mit dem „Sportschau vor acht - Olympia-Quiz“ und spannenden wie skurrilen Fragen in der ARD-Quiz-App stimmt die ARD die Zuschauer*innen ab dem 15. Juli kurz vor der Tagesschau um 19:45 Uhr auf die Olympischen Spiele ein. 

19:50

Wetter vor acht

mit Claudia Kleinert

19:55

Wirtschaft vor acht

20:00

Tagesschau

20:15

Contra

Filme im Ersten

Details
Besetzung
Termine
PlayStudentin Naima (Nilam Farooq, li.) und Juraprofessor Richard Pohl (Christoph Maria Herbst, re.) haben eine besondere Verbindung.
Trailer: Contra | ARD SommerKino 2024

Spielfilm Deutschland 2020

Juraprofessor Richard Pohl ist fachlich und rhetorisch über jeden Zweifel erhaben. Der verbitterte Mittfünfziger kann es jedoch nicht lassen, mit sexistischen und rassistischen Sprüchen zu provozieren. Als Pohl die Studentin Naima im vollbesetzten Vorlesungssaal demütigt, drohen ihm disziplinarische Maßnahmen. Um seinen Kopf zu retten, übernimmt er auf Druck des politisch versierten Universitätspräsidenten Lambrecht eine Tätigkeit als Mentor: Pohl soll Naima auf einen bundesweiten Debattierwettbewerb der Hochschulen vorbereiten!

Obwohl ihr der überhebliche Zyniker alles andere als sympathisch ist, lässt sich die junge Frau auf das unerwartete Angebot ein. Für Naima, die wegen ihres arabischen Nachnamens nicht einmal einen Praktikumsplatz bekommt, ist der Hochschulwettbewerb die Chance, ihren Lebenstraum als Juristin zu erfüllen.

Mit jeder weiteren Runde beginnt das ungleiche Paar, füreinander Respekt und Empathie zu entwickeln. Doch als Naima erfährt, warum Pohl ihr wirklich hilft, muss sie Pro und Contra neu abwägen. 

Mit „Monsieur Claude und sein großes Fest“ setzt Das Erste das ARD SommerKino 2024 am 17. Juli fort.

  • Audiodeskription
(TV-Ausstrahlung)

Besetzung und Stab

Rolle Darsteller
Naima Hamid Nilam Farooq
Prof. Dr. Richard Pohl Christoph Maria Herbst
Mo Hassan Akkouch
Präsident Prof. Dr. Alexander Ernst Stötzner
Lial Hamid Myriam Abbas
Junis Hamid Mohamed Issa
Benjamin Stefan Gorski
Johanna Lieke Hoppe
Großmutter Fatima Naji
Musik: Martin Todsharow
Kamera: Holly Fink
Buch: Doron Wisotzky
Regie: Sönke Wortmann

21:55

Tagesthemen

mit Wetter | Moderation: Ingo Zamperoni

Details
Tagesthemen

Meinung: HR: Jakob Schaumann

Bilanz der Europameisterschaft 2024

22:30

Dokumentation & Reportage

Angela Merkel – Schicksalsjahre einer Kanzlerin

Details
Termine
PlayAngela Merkel im Gespräch mit US-Präsident Barack Obama beim G7-Gipfel auf Schloss Elmau, 2015.
Vorschau: Angela Merkel – Schicksalsjahre einer Kanzlerin

2005 wird Angela Merkel Bundeskanzlerin: Die erste Frau in diesem Amt, die erste Ostdeutsche und mit 51 Jahren auch noch die jüngste. Frauenpower!? Merkels Regierungsstil: moderat, pragmatisch, bloß nicht polarisieren. Dem bleibt sie bis zum Ende ihrer Amtszeit treu. Die Raute als Zeichen der Ruhe. Heute steht ihre Kanzlerschaft im Schatten der aktuellen Entwicklungen und Probleme: Klimakrise, Russland, Flüchtlingsfrage. Gerade im Licht dieser Entwicklungen ist der Blick auf die Merkel-Jahre interessant: Warum handelte Angela Merkel so, wie sie es tat? Und wie kann das zum besseren Verständnis der gegenwärtigen Situation beitragen? Die Dokumentation "Angela Merkel – Schicksalsjahre einer Kanzlerin" blickt auf Merkels Kanzlerschaft, eine Zeit, die bis heute prägend ist. Dabei geht es auch um Versagen und Schuld, um Verantwortung und Erfolg – und um Haltung.

Zu Wort kommen unter anderem die Podcasterin und Kommunikationsexpertin Samira El Ouassil, der Erfinder der Interviewreihe "Jung und Naiv" Tilo Jung, die Publizistin Marina Weisband, die Journalistin und Merkel-Biografin Evelyn Roll, der langjährige "Zeit"-Korrespondent Christoph Dieckmann, die irische Journalistin und Expertin für internationale Beziehungen Judy Dempsey, die deutsche Klimaschutzaktivistin Carla Reemtsma, der ehemalige CDU-Politiker Roland Koch sowie enge Wegbegleiter:innen wie Annegret Kramp-Karrenbauer und Thomas de Maizière.

 
nachts (Mo. auf Di.)

00:00

Tagesschau

00:10

Meine große Liebe

Filme im Ersten

Details
Besetzung
Termine

Spielfilm Deutschland 2005

Eigentlich führt Vera Klunert ein erfülltes Leben. Sie ist seit fast 25 Jahren glücklich mit Andreas verheiratet, hat eine selbstbewusste, erwachsene Tochter, lebt in einem gediegenen Haus in bester Dresdner Hanglage und arbeitet im Lederwaren-Familienunternehmen als Designerin.

Doch eines Tages offenbart ihr Andreas, dass die Firma nicht so gut läuft, wie Vera stets dachte. Im Gegenteil: Sollte sich nicht bald ein finanzstarker Partner finden, muss das Traditionshaus Konkurs anmelden. Andreas hat jedoch bereits einen potenziellen Investor ausfindig gemacht.

Beim ersten Treffen mit dem Wiener Unternehmer traut Vera ihren Augen jedoch kaum: Der künftige Partner ihres Mannes ist Veras Jugendliebe Werner Hausmann – eine Liebe, die vor nunmehr 30 Jahren zerbrach, weil Werner sie bei einem geplanten Fluchtversuch in den Westen sitzen ließ und sich seitdem nie mehr gemeldet hatte. Verständlich, dass Vera im Gegensatz zu Werner nicht sonderlich erfreut über das unerwartete Wiedersehen ist.

Erst als sie eine Sammlung alter Briefe findet, die ihre Mutter seinerzeit heimlich verschwinden ließ und die beweisen, dass Werner an der gescheiterten Flucht unschuldig war, entspannt sich die Situation. Nicht nur das: Schon bald scheint die alte Liebe zwischen den beiden wieder aufzukeimen. Als Andreas, der von der früheren Beziehung nichts ahnte, Vera und Werner in einer verfänglichen Situation beobachtet, kommt es zu einer Ehekrise.

Der eifersüchtige Andreas lässt den Vertrag mit Werner platzen, und nach einem heftigen Streit verlässt Vera das gemeinsame Haus. Ausgerechnet in dem Moment als Andreas sich mit seiner Frau versöhnen will, erfährt er, dass Vera mit Werner nach Wien reisen möchte, um etwas "Abstand" zu gewinnen. Damit scheint der endgültige Bruch zwischen dem einst glücklichen Ehepaar unabwendbar.

Mehr zum Film

"Meine große Liebe" ist ein berührendes Liebesdrama um Treue, Vertrauen und die "wahre Liebe". Mit viel Gespür für emotionale Zwischentöne erzählt der Film von einer Frau, die unerwartet mit einem Kapitel ihres Lebens konfrontiert wird, das sie längst abgeschlossen glaubte. Thekla Carola Wied überzeugt als reife Ehefrau, die nach 25 Ehejahren gezwungen wird, ihr Beziehungsleben neu zu überdenken. In weiteren Hauptrollen beeindrucken Michael Mendl als sensibler Ehe- und Peter Bongartz als weltgewandter Geschäftsmann.

(TV-Ausstrahlung)

Besetzung und Stab

Rolle Darsteller
Vera Klunert Thekla Carola Wied
Andreas Klunert Michael Mendl
Werner Hausmann Peter Bongartz
Heidelinde Rohwitz Gisela Trowe
Lisa Klunert Denise Zich
Mischa Pöllwitz Max von Thun
Dirk Hinderks Jürgen Mai
Hermine Ramona Kunze-Libnow
Gregor Thorsten Wolf
Herr Mathissen Olaf Burmeister
Brummifahrer Sascha Gluth
Müllmann Matthias Manz
Hinderks' Sekretärin Angela Schlabinger
Sybille von Weidenfels Birgit Stojanov
Kellner Jean-Marc Birkholz
Hotelboy Samuel Kübler
Musik: Tamás Kahane
Kamera: James Jacobs
Buch: Manfred Birkl
Regie: Peter Kahane

01:40

Tagesschau

01:45

Contra

Filme im Ersten

Details
Besetzung
Termine
PlayStudentin Naima (Nilam Farooq, li.) und Juraprofessor Richard Pohl (Christoph Maria Herbst, re.) haben eine besondere Verbindung.
Trailer: Contra | ARD SommerKino 2024

Spielfilm Deutschland 2020

Juraprofessor Richard Pohl ist fachlich und rhetorisch über jeden Zweifel erhaben. Der verbitterte Mittfünfziger kann es jedoch nicht lassen, mit sexistischen und rassistischen Sprüchen zu provozieren. Als Pohl die Studentin Naima im vollbesetzten Vorlesungssaal demütigt, drohen ihm disziplinarische Maßnahmen. Um seinen Kopf zu retten, übernimmt er auf Druck des politisch versierten Universitätspräsidenten Lambrecht eine Tätigkeit als Mentor: Pohl soll Naima auf einen bundesweiten Debattierwettbewerb der Hochschulen vorbereiten!

Obwohl ihr der überhebliche Zyniker alles andere als sympathisch ist, lässt sich die junge Frau auf das unerwartete Angebot ein. Für Naima, die wegen ihres arabischen Nachnamens nicht einmal einen Praktikumsplatz bekommt, ist der Hochschulwettbewerb die Chance, ihren Lebenstraum als Juristin zu erfüllen.

Mit jeder weiteren Runde beginnt das ungleiche Paar, füreinander Respekt und Empathie zu entwickeln. Doch als Naima erfährt, warum Pohl ihr wirklich hilft, muss sie Pro und Contra neu abwägen. 

Mit „Monsieur Claude und sein großes Fest“ setzt Das Erste das ARD SommerKino 2024 am 17. Juli fort.

  • Audiodeskription
(TV-Ausstrahlung)

Besetzung und Stab

Rolle Darsteller
Naima Hamid Nilam Farooq
Prof. Dr. Richard Pohl Christoph Maria Herbst
Mo Hassan Akkouch
Präsident Prof. Dr. Alexander Ernst Stötzner
Lial Hamid Myriam Abbas
Junis Hamid Mohamed Issa
Benjamin Stefan Gorski
Johanna Lieke Hoppe
Großmutter Fatima Naji
Musik: Martin Todsharow
Kamera: Holly Fink
Buch: Doron Wisotzky
Regie: Sönke Wortmann

03:25

Tagesschau

03:30

Dokumentation & Reportage

Angela Merkel – Schicksalsjahre einer Kanzlerin

Details
Termine
PlayAngela Merkel im Gespräch mit US-Präsident Barack Obama beim G7-Gipfel auf Schloss Elmau, 2015.
Vorschau: Angela Merkel – Schicksalsjahre einer Kanzlerin

2005 wird Angela Merkel Bundeskanzlerin: Die erste Frau in diesem Amt, die erste Ostdeutsche und mit 51 Jahren auch noch die jüngste. Frauenpower!? Merkels Regierungsstil: moderat, pragmatisch, bloß nicht polarisieren. Dem bleibt sie bis zum Ende ihrer Amtszeit treu. Die Raute als Zeichen der Ruhe. Heute steht ihre Kanzlerschaft im Schatten der aktuellen Entwicklungen und Probleme: Klimakrise, Russland, Flüchtlingsfrage. Gerade im Licht dieser Entwicklungen ist der Blick auf die Merkel-Jahre interessant: Warum handelte Angela Merkel so, wie sie es tat? Und wie kann das zum besseren Verständnis der gegenwärtigen Situation beitragen? Die Dokumentation "Angela Merkel – Schicksalsjahre einer Kanzlerin" blickt auf Merkels Kanzlerschaft, eine Zeit, die bis heute prägend ist. Dabei geht es auch um Versagen und Schuld, um Verantwortung und Erfolg – und um Haltung.

Zu Wort kommen unter anderem die Podcasterin und Kommunikationsexpertin Samira El Ouassil, der Erfinder der Interviewreihe "Jung und Naiv" Tilo Jung, die Publizistin Marina Weisband, die Journalistin und Merkel-Biografin Evelyn Roll, der langjährige "Zeit"-Korrespondent Christoph Dieckmann, die irische Journalistin und Expertin für internationale Beziehungen Judy Dempsey, die deutsche Klimaschutzaktivistin Carla Reemtsma, der ehemalige CDU-Politiker Roland Koch sowie enge Wegbegleiter:innen wie Annegret Kramp-Karrenbauer und Thomas de Maizière.

05:00

Tagesschau

05:05

Brisant

Details
Termine
Brisant

  • Drei Tote nach Schüssen in Albstadt: Jäger soll Sohn und Mutter getötet haben.
  • Überraschendes Coming-out: Ralf Schumacher zeigt sich erstmals mit Lebenspartner.
  • Royaler Besuch in Wimbledon: Prinzessin Kate und Charlotte gemeinsam bei Tennisfinale
  • Victoria-Tag auf Öland: Schweden feiert seine Kronprinzessin.
  • OneRepublic bei EM-Finale: "Brisant" trifft Ryan Tedder in Berlin.  

 

Filtern

Legende