Gastrollen

Simon Fischer (Christian Bayer) hat eine Vision seiner verschwundenen Frau Kathrin (Amelie Kiefer)
Simon Fischer hat eine Vision seiner verschwundenen Frau Kathrin  | Bild: MDR/MadeFor / Hardy Spitz

Robert Schupp als Norman Wagner

Norman Wagner gilt als knallharter Anwalt. Das Ehepaar Fischer kennt er gut und stellt sich sofort schützend vor seinen Freund Simon. Auf keinen Fall kann er sich vorstellen, dass Simon Fischer jemals seiner Frau gegenüber gewalttätig gewesen ist. Die Polizei soll ihren Job einfach richtig machen.

Amelie Kiefer als Kathrin Fischer

Als „Glückssucherin“ gibt Kathrin Fischer den Menschen auf ihrer Videoplattform im Internet Tipps, wie sie in komplizierten Lebenssituationen Kraft schöpfen können. Anderen Menschen hilft sie dabei, ihr eigenes Glück zu finden, selbst hat sie kürzlich erst eine Fehlgeburt erlitten. Angeblich gibt es auch Eheprobleme. Und jetzt ist sie spurlos verschwunden.

Katharina Behrens als Beate Lindweg

Beate Lindweg ist Kathrin Fischers beste Freundin. Doch auch sie weiß nicht, was passiert sein könnte, sagt sie den beiden Kommissarinnen gegenüber aus. Als sie mitbekommt, dass die Polizei Kathrins Ehemann als dringend tatverdächtig einschätzt, verhält sich Beate Lindweg auffällig. Leonie Winkler vermutet, dass sie doch mehr weiß, als sie vorgibt.

0 Bewertungen
Kommentare
Bewerten

Kommentare

Kommentar hinzufügen

Bitte beachten: Kommentare erscheinen nicht sofort, sondern werden innerhalb von 24 Stunden durch die Redaktion freigeschaltet. Es dürfen keine externen Links, Adressen oder Telefonnummern veröffentlicht werden. Bitte vermeiden Sie aus Datenschutzgründen, Ihre E-Mail-Adresse anzugeben. Fragen zu den Inhalten der Sendung, zur Mediathek oder Wiederholungsterminen richten Sie bitte direkt an die Zuschauerredaktion unter info@ard.de. Vielen Dank!

*
*

* Pflichtfeld (bitte geben Sie aus Datenschutzgründen hier nicht Ihre Mailadresse oder Ähnliches ein)

Kommentar abschicken

Ihr Kommentar konnte aus technischen Gründen leider nicht entgegengenommen werden

Kommentar erfolgreich abgegeben. Dieser wird so bald wie möglich geprüft und danach veröffentlicht. Es gelten die Nutzungsbedingungen von DasErste.de.