Axel Prahl blickt zurück

Seine Lieblingsgeschichte

Thiel, Alberich und Boerne im Auto
Ein tolles Team, auch wenn sie es manchmal nicht wissen: Boerne, Thiel und Alberich. | Bild: WDR / Michael Böhme

»Nun sind es schon 25! Gottlob nicht Jahre, sondern nur Folgen. Aber als ich mir kürzlich unsere erste Folge mal wieder ansah, dachte ich: 'Mann, siehst Du da noch jung aus.' Nun hat man mich gefragt, ob mir – diese geraume Zeit Revue passieren lassend – irgendeine Lieblingsgeschichte einfiele. Derer gibt es natürlich unzählige, denn wir haben ja auch ein sehr unterhaltsames Ensemble.

Aber die nachfolgende kleine Geschichte gebe ich ganz gern immer mal wieder zum Besten: Bei dem Dreh zur Folge "Höllenfahrt" drehten wir in der Nähe einer psychiatrischen Klinik, unweit von Münster. In dieser Folge fährt Alberich einen kleinen roten Fiat 500. Mit diesem sollten wir, Jan Josef Liefers (Prof. Boerne), ChrisTine Urspruch (Alberich/Silke Haller) und meine Wenigkeit (HK Thiel), aus einiger Entfernung starten, um dann in Richtung der Klinik zu fahren. Wir waren bereits auf Startposition, dann brauchte die Kamera-Abteilung aber noch einige Zeit, um Korrekturen durchzuführen. Also stiegen wir alle drei nochmal aus, denn es war ein warmer Sommertag und die Temperatur im Auto war unerträglich.

Da kamen drei mittelalte Damen auf uns zugeschlendert, alle drei bewaffnet mit Papier und Stift. Ihr Anliegen war offensichtlich: 'Können wir ein Autogramm haben?' 'Aber selbstverständlich', entgegneten wir, wie aus einem Munde. Zwei von den Damen waren bereits mit unseren Unterschriften versorgt, da tönte es aus der Ferne: 'So, wir können! Alles auf Anfang bitte!' Da die dritte Dame nun noch komplett leer ausgegangen war, entschuldigten wir uns in aller Höflichkeit und gelobten, gleich nach der Aufnahme wieder zurückzukehren. Da entgegnete die Dame: 'Ach, nicht nötig, ich kann mir das ja abschreiben.'«

1 Bewertungen
Kommentare
Bewerten

Kommentare

Kommentar hinzufügen

Bitte beachten: Kommentare erscheinen nicht sofort, sondern werden innerhalb von 24 Stunden durch die Redaktion freigeschaltet. Es dürfen keine externen Links, Adressen oder Telefonnummern veröffentlicht werden. Bitte vermeiden Sie aus Datenschutzgründen, Ihre E-Mail-Adresse anzugeben. Fragen zu den Inhalten der Sendung, zur Mediathek oder Wiederholungsterminen richten Sie bitte direkt an die Zuschauerredaktion unter info@daserste.de. Vielen Dank!

*
*

* Pflichtfeld (bitte geben Sie aus Datenschutzgründen hier nicht Ihre Mailadresse oder Ähnliches ein)

Kommentar abschicken

Ihr Kommentar konnte aus technischen Gründen leider nicht entgegengenommen werden

Kommentar erfolgreich abgegeben. Dieser wird so bald wie möglich geprüft und danach veröffentlicht. Es gelten die Nutzungsbedingungen von DasErste.de.