INFORMATION
MEHR VIDEOS ZUR SENDUNG
ÄHNLICHE VIDEOS

Video: Raphael Thelen, Aktivist "Letzte Generation": "Wir tun das nicht zum Spaß"

25.05.23 | 04:46 Min. | Verfügbar bis 25.05.2025

Raphael Thelen, Aktivist der “Letzten Generation“, nannte das Vorgehen der Polizei bei der Razzia gegen die Vereinigung von Klimaaktivsten “nicht verhältnismäßig“. So sei die Wohnung der Aktivistin Carla Hinrichs von 25 Beamten gestürmt und Hinrichs mit vorgehaltener Waffe aus dem Bett geholt worden. Er sprach von einer massiven Kriminalisierung. “Obwohl wir immer friedlich sind, immer transparent.“ Auch der Verfassungsschutz habe bestätigt, dass die "Letzte Generation" in ihrem Tun “hochgradig demokratisch“ sei. Kriminelle Aktivitäten der "Letzten Generation" schloss Thelen aus: "Deswegen ist es für mich ausgeschlossen, dass irgendjemand was tut, was nicht friedlich wäre." Die Aktionsform der Letzten Generation beinhalte immer volle Transparenz, mit vollem Namen und Gesicht zu den Aktionen zu stehen, betonte Thelen. Die Aktionsform der "Letzten Generation" beinhalte immer volle Transparenz, mit vollem Namen und Gesicht zu den Aktionen zu stehen, betonte Thelen. “Das ist unser Protest, auf der Straße, aber natürlich auch beim Bundesverfassungsgericht, weil Olaf Scholz laufend unsere Verfassung bricht. Solche Sachen machen wir. Wir wollen aber niemals, dass irgendwer zu Schaden kommt. Wir wollen ja gerade das Leben und die Lebensgrundlagen schützen.

4 Bewertungen
Kommentare
Bewerten

Kommentare

Kommentar hinzufügen

Bitte beachten: Kommentare erscheinen nicht sofort, sondern werden innerhalb von 24 Stunden durch die Redaktion freigeschaltet. Es dürfen keine externen Links, Adressen oder Telefonnummern veröffentlicht werden. Bitte vermeiden Sie aus Datenschutzgründen, Ihre E-Mail-Adresse anzugeben. Fragen zu den Inhalten der Sendung, zur Mediathek oder Wiederholungsterminen richten Sie bitte direkt an die Zuschauerredaktion unter info@ard.de. Vielen Dank!

*
*

* Pflichtfeld (bitte geben Sie aus Datenschutzgründen hier nicht Ihre Mailadresse oder Ähnliches ein)

Kommentar abschicken

Ihr Kommentar konnte aus technischen Gründen leider nicht entgegengenommen werden

Kommentar erfolgreich abgegeben. Dieser wird so bald wie möglich geprüft und danach veröffentlicht. Es gelten die Nutzungsbedingungen von DasErste.de.