SENDETERMIN Di., 18.07.23 | 05:30 Uhr | Das Erste

Bundesverfassungsgericht verhandelt Wiederholung der Bundestagswahl in Berlin

PlaySymbolbild Bundestagwahl Berlin
Bundesverfassungsgericht verhandelt Wiederholung der Bundestagswahl in Berlin | Video verfügbar bis 18.07.2025 | Bild: WDR

Das Bundesverfassungsgericht beschäftigt sich aufgrund einer Wahlprüfungsbeschwerde der CDU/CSU-Bundestagsfraktion am Dienstag und Mittwoch mit der Bundestagswahl in Berlin im September 2021. Sie richtet sich gegen den Beschluss der Bundesregierung, wonach die Bundestagswahl in 431 Berliner Stimmbezirken wiederholt werden soll. CDU und CSU kritisieren, dass diese teilweise Wiederholung der Wahl nicht ausreiche. Das Chaos sei sehr viel umfassender gewesen. Deshalb müssten auch deutlich mehr Menschen die Möglichkeit bekommen, ihre Stimme neu abzugeben.

Stand: 18.07.2023 10:02 Uhr

1 Bewertungen
Kommentare
Bewerten

Kommentare

Kommentar hinzufügen

Bitte beachten: Kommentare erscheinen nicht sofort, sondern werden innerhalb von 24 Stunden durch die Redaktion freigeschaltet. Es dürfen keine externen Links, Adressen oder Telefonnummern veröffentlicht werden. Bitte vermeiden Sie aus Datenschutzgründen, Ihre E-Mail-Adresse anzugeben. Fragen zu den Inhalten der Sendung, zur Mediathek oder Wiederholungsterminen richten Sie bitte direkt über das Kontaktformular an die ARD-Zuschauerredaktion: https://hilfe.ard.de/kontakt/. Vielen Dank!

*
*

* Pflichtfeld (bitte geben Sie aus Datenschutzgründen hier nicht Ihre Mailadresse oder Ähnliches ein)

Kommentar abschicken

Ihr Kommentar konnte aus technischen Gründen leider nicht entgegengenommen werden

Kommentar erfolgreich abgegeben. Dieser wird so bald wie möglich geprüft und danach veröffentlicht. Es gelten die Nutzungsbedingungen von DasErste.de.