SENDETERMIN Di., 06.06.23 | 05:30 Uhr

Verteidigungsminister Pistorius wirbt um Indien als strategischen Partner

Rüstungsdeals im Gepäck

PlayBoris Pistorius, SPD, Bundesverteidigungsminister
Verteidigungsminister Pistorius wirbt um Indien als strategischen Partner | Video verfügbar bis 06.06.2025 | Bild: WDR

Bei seiner Asientour stößt Pistorius auf Interesse an deutschen U-Booten. Natürlich werde es bei den Gesprächen in Mumbai und Neu-Delhi auch um Rüstungsgeschäfte gehen, sagte Bundesverteidigungsminister Boris Pistorius, SPD. Er habe einige deutsche Rüstungsunternehmen eingeladen, ihn auf seinen Stationen in Indien zu begleiten. Er selbst habe keine Verträge im Gepäck.

Strategische Partnerschaft mit Indien vertiefen

Rüstungsgeschäfte mit Indien seien nicht neu, sagte Pistorius. “Wir sind schon seit den 80er-Jahren Partner Indiens und haben auch schon in der damaligen Zeit U-Boote geliefert. Es ist jetzt nichts Ungewöhnliches." Es wäre ein großer und wichtiger Auftrag nicht nur für die deutsche Industrie, sondern vor allem auch für Indien und die indisch-deutsche strategische Partnerschaft, betonte Pistorius.

Bei den Rüstungsgeschäften gehe es nicht um "tit for tat", sagte der Bundesverteidigungsminister. Indien sei in einer veränderten Weltlage einer der wichtigsten strategischen Partner in der Region des Indo-Pazifik. "Es geht darum, diese strategische Partnerschaft zu vertiefen."

Ukraine-Krieg: Verhalten wichtiger als Bekenntnisse

Indien hat den russischen Angriffskrieg auf die Ukraine bisher nicht offiziell verurteilt. "Wir sollten, damit aufhören, von allen Bekenntnisse zu diesem und jenem zu erwarten“, so Pistorius. “Indien ist ein Partner und uns sehr ähnlich in vielen wichtigen Fragen. Indien ist die größte Demokratie auf der Welt.“ Das Land habe eine besondere Beziehung (zu Russland, Anm.), sei sehr abhängig von russischen Rüstungsgütern. "Wichtiger als die Frage der Bekenntnisse ist die Frage des Verhaltens. Und da ist Indien sehr eindeutig", so Pistorius.

Stand: 06.06.2023 08:55 Uhr

1 Bewertungen
Kommentare
Bewerten

Kommentare

Kommentar hinzufügen

Bitte beachten: Kommentare erscheinen nicht sofort, sondern werden innerhalb von 24 Stunden durch die Redaktion freigeschaltet. Es dürfen keine externen Links, Adressen oder Telefonnummern veröffentlicht werden. Bitte vermeiden Sie aus Datenschutzgründen, Ihre E-Mail-Adresse anzugeben. Fragen zu den Inhalten der Sendung, zur Mediathek oder Wiederholungsterminen richten Sie bitte direkt über das Kontaktformular an die ARD-Zuschauerredaktion: https://hilfe.ard.de/kontakt/. Vielen Dank!

*
*

* Pflichtfeld (bitte geben Sie aus Datenschutzgründen hier nicht Ihre Mailadresse oder Ähnliches ein)

Kommentar abschicken

Ihr Kommentar konnte aus technischen Gründen leider nicht entgegengenommen werden

Kommentar erfolgreich abgegeben. Dieser wird so bald wie möglich geprüft und danach veröffentlicht. Es gelten die Nutzungsbedingungen von DasErste.de.

Sendetermin

Di., 06.06.23 | 05:30 Uhr

Mehr aus 'Politik | Ausland'