SENDETERMIN Fr., 24.11.23 | 05:30 Uhr | Das Erste

Livemusik: Ásdís

Popstimme Islands

PlayTalk: Ásdís
Talk: Ásdís | Video verfügbar bis 24.11.2025 | Bild: WDR

Ásdís - die Popstimme Islands

Clubgänger und Radiohörer kennen ihre Stimme: Als Gastsängerin hat sie Hits wie "Dirty Dancing" von Glockenbach oder "WOW" von Toby Romeo den nötigen Kick gegeben. Addiert man die Streamabrufe der Songs, bei denen sie mitgewirkt hat, kommt man auf über 100 Millionen. Mit dem Song "Angel Eyes“ starte Ásdís jetzt endlich auch solo durch.

Heimat Island

Ihr voller Name Ásdís María Viðarsdóttir verrät bereits ihre isländische Herkunft – ein besonderes Land mit besonderen Menschen, das viele Künstlerinnen und Künstlern hervorgebracht hat. Bereits 2014 konnte Ásdís in Island für Aufsehen sorgen. Beim Vorentscheid zum Eurovision Songcontest trat sie mit dem Song "Amor" an. Doch der abgelegene Inselstaat wurde Ásdís doch zu eng. Seit einigen Jahren lebt die Multiinstrumentalistin (Cello, Klavier, Gitarre) in Berlin und ist Teil der multikulturellen und queeren Musikszene.

Mit ihrer ersten Solosingle trifft Ásdís den Puls der Zeit: tanzbare Clubbeats mit prägnantem Gesang und hohem Widererkennungswert. Inhaltlich geht es um eine Rivalin, die sich in eine Beziehung drängt. Ihre "Engelsaugen" täuschen aber nur auf den ersten Blick darüber hinweg, dass sie eigentlich ein "bad girl" ist.

Ásdís mit "Angle Eyes" – exklusive MOMA-Livemusik-Version!

Stand: 24.11.2023 11:37 Uhr

4 Bewertungen
Kommentare
Bewerten

Kommentare

Kommentar hinzufügen

Bitte beachten: Kommentare erscheinen nicht sofort, sondern werden innerhalb von 24 Stunden durch die Redaktion freigeschaltet. Es dürfen keine externen Links, Adressen oder Telefonnummern veröffentlicht werden. Bitte vermeiden Sie aus Datenschutzgründen, Ihre E-Mail-Adresse anzugeben. Fragen zu den Inhalten der Sendung, zur Mediathek oder Wiederholungsterminen richten Sie bitte direkt über das Kontaktformular an die ARD-Zuschauerredaktion: https://hilfe.ard.de/kontakt/. Vielen Dank!

*
*

* Pflichtfeld (bitte geben Sie aus Datenschutzgründen hier nicht Ihre Mailadresse oder Ähnliches ein)

Kommentar abschicken

Ihr Kommentar konnte aus technischen Gründen leider nicht entgegengenommen werden

Kommentar erfolgreich abgegeben. Dieser wird so bald wie möglich geprüft und danach veröffentlicht. Es gelten die Nutzungsbedingungen von DasErste.de.