SENDETERMIN Mo., 20.11.23 | 05:30 Uhr | Das Erste

Talk und Trick: Ehrlich Brothers

PlayDie Ehrlich Brothers lassen es im MOMA-Studio schneien.
Die Ehrlich Brothers lassen es schneien | Video verfügbar bis 20.11.2025 | Bild: WDR

Die mit Träumen jonglieren

Ihre Illusionen haben Weltklasse-Format – auf den großen Bühnen des Landes und auf der kleinsten der Welt, live im ARD-Morgenmagazin. Mit ihren Shows faszinieren die Ehrlich Brothers Menschen jedes Alters. Es zischt, knallt und leuchtet, wenn die beiden vor den Augen des Publikums mit Träumen jonglieren: Sie schmieden einen massiven goldenen Sportwagen und fliegen mit einem Motorrad durch die Halle. Und sie zaubern das größte Bonbonglas der Welt herbei: Süßigkeiten für alle! Die Träume der anderen wahr werden lassen – damit erfüllen sich Andreas und Chris Ehrlich selber ihren größten Traum.

Ehrliche Brüder

So einzigartig ihre Shows heute sind, so normal hat alles angefangen: Mit einem Zauberkasten, den der kleine Andreas sich gewünscht hatte. Beide Kinder tauchen ein in die Welt der Magie, tüfteln zu Hause an ersten Illusionen. Sie gewinnen Preise, werden ausgezeichnet. Erst als junge Erwachsene entscheiden sich Andreas und Chris Reinelt, gemeinsam aufzutreten. Ihre Unterhaltung soll von Anfang an eine Verbindung zur Wirklichkeit haben. Deshalb distanzieren sie sich von allem vermeintlich Übersinnlichen und geben sich den Namen "Ehrlich“.

Ostwestfalen statt Las Vegas

Die beiden fühlen sich wohl in ihrer Heimat Ostwestfalen. Hier haben sie ihre eigene Firma aufgebaut, mit rund 30 Festangestellten. In der Werkstatt bauen die Ehrlichs alles, was sie für ihre Shows brauchen. Und in der Probehalle feilen sie an neuen Illusionen, bis alles bühnenreif ist – was mitunter mehrere Jahre dauern kann. Ganz sicher sind die Ehrlich Brothers groß genug für die große Welt. Und doch: Las Vegas, so wie das andere berühmte deutsche Magier-Duo Siegfried und Roy? Definitiv nein!

Stand: 20.11.2023 10:03 Uhr

Kommentare
Bewerten

Kommentare

Kommentar hinzufügen

Bitte beachten: Kommentare erscheinen nicht sofort, sondern werden innerhalb von 24 Stunden durch die Redaktion freigeschaltet. Es dürfen keine externen Links, Adressen oder Telefonnummern veröffentlicht werden. Bitte vermeiden Sie aus Datenschutzgründen, Ihre E-Mail-Adresse anzugeben. Fragen zu den Inhalten der Sendung, zur Mediathek oder Wiederholungsterminen richten Sie bitte direkt über das Kontaktformular an die ARD-Zuschauerredaktion: https://hilfe.ard.de/kontakt/. Vielen Dank!

*
*

* Pflichtfeld (bitte geben Sie aus Datenschutzgründen hier nicht Ihre Mailadresse oder Ähnliches ein)

Kommentar abschicken

Ihr Kommentar konnte aus technischen Gründen leider nicht entgegengenommen werden

Kommentar erfolgreich abgegeben. Dieser wird so bald wie möglich geprüft und danach veröffentlicht. Es gelten die Nutzungsbedingungen von DasErste.de.