Programm und Videos

 
Gesamt-Tagesansicht
 
vormittags

05:30

Morgenmagazin

Details
"Morgenmagazin"-Logo

  • Sturm und Starkregen : Eine Schadensbilanz nach den Unwetterwarnungen
  • Ungesunde Softdrinks: Politische Forderungen nach Zuckersteuer

+ Gespräch mit Medizin-Journalistin: Wann ist Zucker schädlich?

Gefahr durch Messer-Attacken : Was Maßnahmen wie „messerfreie Zonen“ bringen

+ Gespräch mit einem Vertreter der Polizeigewerkschaft GdP

- Konferenz für nationale Cybersicherheit 

Warum Deutschland sich besser vor Angriffen im Netz schützen muss  

- Deutschland vor – noch ein Tor! 

Live aus Stuttgart: Ausblick auf das Spiel Deutschland – Ungarn u.v.m.

09:00

Tagesschau

09:05

Hubert ohne Staller

  • tipp

Wolfratshauser Königsblau

Details
Besetzung
Termine
Hubert (Christian Tramitz) und Girwidz (Michael Brandner) befragen Carola Brehm (Christiane Brammer) zum Mordfall im Kartoffelkeller.

Girwidz besucht einen Kochschulkurs und entdeckt im Keller des Hauses die Leiche des Kochschulinhabers Matthias Brehm. Dr. Caroline Fuchs stellt "Tod durch Faulgase" fest.

Das führt die Ermittlungen zu einer örtlichen Biogasanlage. Doch dann wird Riedl bewusstlos im Auto gefunden – mit einem Sack Kartoffeln "Wolfratshauser Königsblau", dieselbe Sorte Kartoffeln, mit der auch Brehm so gerne kochte.

  • Audiodeskription
(TV-Ausstrahlung)

Besetzung und Stab

Rolle Darsteller
Franz Hubert Christian Tramitz
Reimund Girwidz Michael Brandner
Sabine Kaiser Katharina Müller-Elmau
Martin Riedl Paul Sedlmeir
Rebecca Jungblut Jeanne Goursaud
Dr. Caroline Fuchs Susu Padotzke
Barbara Hansen Monika Gruber
Yazid Hannes Ringlstetter
Carola Brehm Christiane Brammer
Silke Pretzel Sylvia Mayer
Uwe Leitmoos Thomas Rudnick
Adalbert Schuster Michael Zittel
Roland Keller Sascha Luder
Buch: Ben Brummer
Regie: Anna-Katharina Maier

09:55

Tagesschau

10:00

Meister des Alltags

Details
PlayModerator Florian Weber testet im Wissensquiz "Meister des Alltags" die Alltagstauglichkeit seiner prominenten Kandidat:innen. Den Gewinn spendet "Meister des Alltags" einem guten Zweck.
Meister des Alltags vom 19. Juni 2024 | Video verfügbar bis 19.07.2024

10:30

Gefragt – Gejagt

Details
Termine
PlayDie Kandidat:innen der Sendung: Martin Golms, Kimn Franke, Ali El-Dorr und Susanne Carstens.
Gefragt – Gejagt vom 27. Mai | 18:00 Uhr | Video verfügbar bis 26.06.2024

Diese Kandidat:innen wollen es wissen: Wagemutig stellen sich Martin Golms, Kimn Franke, Ali El-Dorr und Susanne Carstens den Fragen von Alexander Bommes.

In "Gefragt – Gejagt" tritt ein Team von vier Kandidatinnen und Kandidaten gegen ein Mitglied der Quiz-Elite an. Das ist keine leichte Aufgabe für sie, denn die Jägerinnen und die Jäger sind ausgewiesene Quizprofis.

"Gefragt – Gejagt": Das Team

Alexander Bommes moderiert seit 2012 die Quizshow und wird wie immer mit den Kandidat:innen leiden oder mit ihnen jubeln, falls sich die Jäger oder Jägerinnen geschlagen geben müssen.

Die Quiz-Elite ist bestens aufgestellt: Die beiden Jägerinnen Adriane Rickel und Annegret Schenkel nehmen ebenso auf dem Jagdthron Platz wie Dr. Manuel Hobiger, Sebastian Klussmann, Sebastian Jacoby, und Klaus Otto Nagorsnik. Das Team teilt unter sich mehrere Deutsche Meister- sowie Europameistertitel auf – und versprüht Leidenschaft am Quizzen.

Mitspielen!

Fans können mitraten – ob vor dem Bildschirm oder via ARD Quiz App (kostenlos).

11:15

ARD-Buffet

Details
Termine
 
mittags

12:00

Tagesschau

12:10

ZDF-Mittagsmagazin

Details
ZDF Mittagsmagazin

14:00

Tagesschau

14:03

Der Winzerkönig

Folge 5: Schockierende Wahrheit

Details
Besetzung
Termine
PlayDieNotarinDr.PetraThaler(MariaKöstlinger)findetGefallenanThomasStickler(HaraldKrassnitzer).
Folge 5: Schockierende Wahrheit | Video verfügbar bis 19.07.2024

Mit Baumeister Schmalvogels Hilfe bringt Georg Thomas' Neubau des Weinkellers erfolgreich in Verzug. Doch wieder steht Gottfried Schnell seinem Schützling hilfreich zur Seite und kann eingreifen. Hermine versucht, zwischen Thomas und den Plattners zu vermitteln, indem sie Kontakt mit ihrer Tochter Andrea aufnimmt.

Indessen bietet Georg Paul, seinem Sohn aus erster Ehe mit Claudia, an, die diesjährige Lese zu leiten, was diesen sehr freut. Mit wachsendem Argwohn beobachtet Claudia nicht nur die immer enger werdende Beziehung zwischen Thomas und Petra Thaler, die einen fast romantischen Nachmittag miteinander verbringen, sondern auch die wachsende Liebe von Anna und Paul. Zwischen den jungen Leuten kommt es zum ersten Kuss und sie zeigen offen ihre Zuneigung zueinander.

Claudia sieht sich gezwungen, Thomas in ein jahrelang gehütetes Geheimnis einzuweihen: Paul ist in Wirklichkeit sein Sohn.

Besetzung und Stab

Rolle Darsteller
Thomas Stickler Harald Krassnitzer
Johanna Stickler Carin C. Tietze
Anna Stickler Britta Hammelstein
Hermine Stickler Christine Ostermayer
Andrea Plattner Katharina Stemberger
Georg Plattner Stefan Fleming
Claudia Plattner Susanne Michel
Paul Plattner Achim Schelhas
Gottfried Schnell Wolfgang Hübsch
Blasius Schmalzl Branko Samarovski
Musik: Michael Krausz
Kamera: Moritz Gieselmann
Buch: Peter Mazzuchelli
Regie: Holger Barthel

14:45

Der Winzerkönig

Folge 6: Eine Welt bricht zusammen

Details
Besetzung
Termine
PlayAndrea und Georg
Folge 6: Eine Welt bricht zusammen | Video verfügbar bis 19.07.2024

Claudia und Thomas beschließen Paul und Anna zu eröffnen, dass sie Halbgeschwister sind. Diese Tatsache nehmen Paul und Anna sehr verstört und verletzt auf. Vor allem Paul macht seiner Mutter Claudia Vorwürfe. Anna geht nachts zum Strandbad und legt sich in ein am Steg befestigtes Boot, um nachzudenken und Paul einen Brief zu schreiben, doch sie schläft darüber erschöpft ein.

Inzwischen sinniert Paul im Plattnerschen Bootshaus bei einer Flasche Schnaps. Als Anna erwacht, befindet sie sich mit dem Boot auf dem offenen See und ein Sturm bahnt sich an. Zum Glück bemerkt Paul die Notlichtsignale, die Anna sendet. Derweil suchen Claudia und Thomas fieberhaft ihre Kinder.

Claudia alarmiert schließlich Georg, der frühmorgens eine Suchaktion in die Wege leiten soll. Doch am Morgen tauchen Paul und Anna unversehrt auf. Paul konnte seine Halbschwester retten, gemeinsam haben sie die Nacht auf einer Schilfinsel verbracht. Da es Georg nicht verborgen bleibt, dass irgendetwas passiert sein muss, was auch ihn betrifft, eröffnet ihm seine geschiedene Frau die Wahrheit: Er ist nicht der Vater von Paul. Dass aber ausgerechnet Thomas der wirkliche Vater sein soll, erfüllt Georg mit tiefem Hass.

Besetzung und Stab

Rolle Darsteller
Thomas Stickler Harald Krassnitzer
Johanna Stickler Carin C. Tietze
Anna Stickler Britta Hammelstein
Hermine Stickler Christine Ostermayer
Andrea Plattner Katharina Stemberger
Georg Plattner Stefan Fleming
Claudia Plattner Susanne Michel
Paul Plattner Achim Schelhas
Gottfried Schnell Wolfgang Hübsch
Blasius Schmalzl Branko Samarovski
Musik: Michael Krausz
Kamera: Moritz Gieselmann
Buch: Peter Mazzuchelli
Regie: Holger Barthel

15:30

Unter weißen Segeln – Träume am Horizont

Filme im Ersten

Details
Besetzung
PlayKapitän Jensen (Horst Janson, 3.v.re.) und seine Passagiere: Das Ehepaar Moritz (Sigmar Solbach, re.) und Wilma Fink (Daniela Ziegler, 2.v.re.), die beiden Freundinnen Beate (Sanne Schnapp, 2.v.li.) und Luise (Dorothea Schenck) sowie der schüchterne Physiker Dr. Karl Becker (Martin Weinek).
Unter weißen Segeln – Träume am Horizont | Video verfügbar bis 19.06.2025

Spielfilm Deutschland 2006

Das Ehepaar Moritz und Wilma Fink will die traumhafte Kreuzfahrt durch asiatische Gewässer auf der "Star Flyer" nutzen, um ihren Sohn Wolfgang zu besuchen, der in Kambodscha an der Restaurierung der berühmten Tempelanlage Angkor Wat mitarbeitet. Aber trotz Sonne, Palmenstränden und spiegelglatter See will bei Moritz keine rechte Urlaubsfreude aufkommen.

Entgegen seiner Gewohnheit trinkt er nur Mineralwasser, wirkt auf Nachfragen seiner Frau gereizt. Kapitän Jensen nimmt sich den übel gelaunten Passagier zur Brust und erfährt, dass Moritz vor Reisebeginn die Kündigung als Betriebsarzt erhalten hat – dies jedoch vor seiner Frau verheimlicht, um ihr die Traumreise nicht zu verderben. Anders als erwartet verläuft die Reise auch für Cruisedirektorin Saskia, als sie ausgerechnet ihre Ex-Liebe Holger auf der Passagierliste entdeckt. Am liebsten würde sie ihren Verflossenen kielholen, doch unter tropischer Sonne entflammen wider Willen ihre Gefühle erneut.

Dramatische Urlaubstage erleben auch die fidele Steuerberaterin Beate und ihre Freundin, die Schauspielerin Luise. Als die "Star Flyer" bei einer paradiesischen Insel vor Anker geht und Luise plötzlich über starke Bauchschmerzen klagt, diagnostiziert Moritz als erfahrener Arzt einen Nabelbruch und rettet ihr in einer Notoperation das Leben. Durch diese Aktion gewinnt er sein Selbstvertrauen als Arzt wieder zurück und beschließt mit seiner Frau Wilma, neu anzufangen – vielleicht in Kambodscha, wo Ärzte dringend gebraucht werden.

Mit "Unter weißen Segeln – Träume am Horizont" startet Das Erste erneut zu einer luxuriösen Kreuzfahrt, diesmal durch südostasiatische Gewässer. Regisseur Gero Erhardt drehte unter anderem in Bangkok und der beeindruckenden kambodschanischen Tempelanlage Angkor Wat. Horst Janson als schneidiger Kapitän Jensen und Gerit Kling als verliebte Cruisedirektorin verwöhnen die Passagiere der "Star Flyer", einem stattlichen Luxussegler, der die Nostalgie eines Windjammers mit dem Komfort eines modernen Kreuzfahrtschiffes verbindet. Auch die Episodenrollen sind glänzend besetzt mit Sigmar Solbach, Daniela Ziegler, Sanne Schnapp, Dorothea Schenck und Bernhard Schir.

(TV-Ausstrahlung)

Besetzung und Stab

Rolle Darsteller
Kapitän Horst Janson
Saskia Gerit Kling
Moritz Fink Sigmar Solbach
Wilma Fink Daniela Ziegler
Beate Sanne Schnapp
Luise Dorothea Schenck
Holger Mertens Bernhard Schir
Dr. Karl Becker Martin Weinek
Dr. Wolfgang Fink Lars Gärtner
Vatana Ankie Beilke
Lisa Ivonne Schönherr
Kerstin Esther Nikolai Seibt
Martin Roman Rossa
Musik: Music Works
Musik: Escape Route
Kamera: Mike Gast
Buch: Knut Boeser
Regie: Gero Erhardt
 
abends

17:00

Tagesschau

17:05

Sportschau

Details
Besetzung
Sportschau

18.00
Deutschland - Ungarn
Vorrunde Gruppe A

Co-Kommentatorin: Almuth Schult

Übertragung aus Stuttgart

  • Audiodeskription
(TV-Ausstrahlung)

Besetzung und Stab

Moderation: Alexander Bommes
Reporter: Tom Bartels
Experte: Bastian Schweinsteiger

20:20

Tagesschau

20:35

Sportschau

  • live

Details
Besetzung

21.00
Schottland - Schweiz
Vorrunde Gruppe A
Reporterin: Christina Graf
Co-Kommentator: Thomas Broich

Übertragung aus Köln

  • Audiodeskription
(TV-Ausstrahlung)

Besetzung und Stab

Moderation: Esther Sedlaczek
Experte: Thomas Hitzlsperger

21:50

Tagesthemen

mit Wetter | Moderation: Ingo Zamperoni

23:30

Sportschau

Details
Besetzung
Sportschau

EM-Kneipenquiz

Übertragung aus Bochum

Wenn am Tag der ARD-Übertragung in den Stadien die Lichter ausgehen, geht es in der Bochumer Kneipe „Zum Kuhhirten“ erst los: Um 23:30 Uhr läuft live im Ersten das „Sportschau EM-Kneipenquiz“ mit Quizmasterin Stephanie Müller-Spirra, die von Sidekick Malte Völz (Comedian, 1LIVE-Moderator) und Fußballexperte Arnd Zeigler („Zeiglers wunderbare Welt des Fußballs“) unterstützt wird.

Besetzung und Stab

Moderation: Stephanie Müller-Spirra
 
nachts (Mi. auf Do.)

00:30

Tagesschau

00:40

Mordkommission Istanbul – Die zweite Spur

  • vorab

Filme im Ersten

Details
Besetzung
Termine
PlayMORDKOMMISSION ISTANBUL: Kommissar Özakin (Erol Sander) und sein Assistent Mustafa Tombul (Oscar Ortega Sanchez) sichern Beweisstücke.
Mordkommission Istanbul – Die zweite Spur | Video verfügbar bis 19.06.2025

Spielfilm Deutschland 2014

Die männliche Leiche auf der Bank im idyllischen Gülhane Park ist schnell identifiziert. Der Dienstausweis an seiner Uniform weist den Toten als Wachdienstleiter im archäologischen Museum aus. Bei seinen Untergebenen war der Mann nicht gerade beliebt. Kurz zuvor hatte er seinen Kollegen Koray Celik unter einem fadenscheinigen Vorwand entlassen.

Kommissar Özakin kommt einem Familienzwist auf die Spur. Gezer wollte die Liebesheirat zwischen seiner Tochter Ayla und Celiks Sohn Sabri verhindern. Der heißblütige Sabri hat kein Alibi und versucht, seiner Verhaftung durch Fluch zu entgehen. Alles passt perfekt zusammen – doch dann findet Özakin heraus, dass die Museumsdirektorin Nesrin Günes das Verschwinden wertvoller Exponate vertuscht.

Außerdem hat sie eine heimliche Beziehung zu dem vorbestraften Wachmann Ahmed Demir – den sie im Handumdrehen zu Gezers Nachfolger ernannte. Verkauft Demir vielleicht die kostbaren Ausstellungsstücke an solvente Sammler? Als die Direktorin spurlos verschwindet, nimmt der Fall eine dramatische Wende.

Mehr zum Film

Auch in der zehnten Episode der erfolgreichen Krimireihe "Mordkommission Istanbul" geht das bewährte Erfolgsrezept auf. Wenn der sympathische Kommissar Özakin in der Bosporus-Metropole Verbrecher jagt, dann folgt der Zuschauer den packend erzählten Ermittlungen mit einem Schmunzeln. Inmitten der Männerwelt Istanbuls spielt Erol Sander den Ermittler als verschmitzten Anti-Macho, der gerne kocht und von seiner kecken Frau Sevim, gespielt von Idil Üner, immer ein wenig zusammengefaltet wird. In einer Episodenhauptrolle bietet die deutsch-französische Darstellerin Marie-Lou Sellem als Museumsdirektorin ihren männlichen Vorgesetzten Paroli. Und ganz nebenbei wird Özakins engstirniger Vorgesetzter Yilmaz mit einem lachenden und einem weinenden Auge in Pension geschickt.

  • Audiodeskription
(TV-Ausstrahlung)

Besetzung und Stab

Rolle Darsteller
Mehmet Özakin Erol Sander
Sevim Özakin Idil Üner
Mustafa Tombul Oscar Ortega Sánchez
Nesrin Günes Marie-Lou Sellem
Arif Gökdal Beat Marti
Ahmed Demir Merab Ninidze
Ayla Gezer Aysin Yesim Capanoglu
Sabri Celik Nazif Ugurtan
Sercan Yilmaz Erden Alkan
Dr. Bulut Turgay Dogan
Koray Celik Levent Ünsal
Kultusminister Emin Maltepe
Yasemin Günes Nehir Naz Topal
Archivar Mehmet Sarica
Sekretärin Asli Omag
Musik: Andreas Koslik
Kamera: René Richter
Kamera: Nathalie Wiedemann
Buch: Stefan Kuhlmann
Regie: Thorsten M. Schmidt

02:10

Tagesschau

02:15

Der letzte Patriarch (1)

  • vorab

Filme im Ersten

Details
Besetzung
PlayValerie und Konrad
Der letzte Patriarch (1) | Video verfügbar bis 19.06.2025

Zweiteiliger Spielfilm Deutschland 2010

Konrad Hansen, alteingesessener Lübecker Marzipanfabrikant, tritt als Firmenchef zurück. Nachfolger wird nicht wie erwartet sein erstgeborener Sohn Sven, der sich stets für den Betrieb ins Zeug legte, sondern der smarte Überflieger Lars. Lars hatte den Vater durch die zukunftsorientierte – aber auch riskante – Expansion der Firma nach China beeindruckt.

Die Familie ist über die einsame Entscheidung des Patriarchen entsetzt, es kommt zum Disput. In der Krise besinnt Konrad sich auf seine langjährige Vertraute Ruth, eine Künstlerin, die zurückgezogen auf dem friesischen Land lebt und der er vertraut. Noch ahnt Konrad nicht, wie schnell er seine Entscheidung, Lars zum Firmenchef zu berufen, bereuen wird. Als er mit seiner deutlich jüngeren Frau Valerie und Lars zum Richtfest der neuen Fabrik in Shanghai eintrifft, erreicht ihn eine schockierende Nachricht: Chinesische Produktpiraten haben die streng gehütete Rezeptur des Hansen Marzipans perfekt imitiert.

Konrad befürchtet, dass die billige Fälschung das Hansen-Imperium zum Einsturz bringen könnte. Nur widerwillig nimmt er die Hilfe des Wirtschaftsjournalisten Florian von Wachsmuth, der in Shanghai lebt und arbeitet, in Anspruch. Der Reporter, dessen Schwerpunkt Fälschungen sind, versucht die Produktpiraten ausfindig zu machen, er wittert eine große Story. Konrad muss zurück nach Lübeck, um dort das Schlimmste zu verhindern. Bei seinen Recherchen ist von Wachsmuth tatsächlich erfolgreich. Dabei kommt er einem sorgsam gehüteten Familiengeheimnis auf die Spur, das Konrad gerne unter Verschluss gehalten hätte.

Mehr zum Film

Der aufwendige Zweiteiler erzählt ein bewegendes Familiendrama in Zeiten von Globalisierung und Produktpiraterie. In der Titelrolle, die Mario Adorf auf den Leib geschrieben wurde, spielt der Grandseigneur des deutschen Films einen Charakter mit Ecken und Kanten: "Hansen ist ein charmanter Kotzbrocken, der ganz schön hart sein kann. Aber er erkennt seine Fehler und lernt daraus. Das hat die Rolle für mich so interessant gemacht", erklärt Mario Adorf. Neben Hannelore Elsner als seine alte Freundin sind Max Urlacher, Kai Scheve, Julia Richter, Ursula Karven, Tina Bordihn und Heio von Stetten zu sehen. Michael Steinke inszenierte nach einem Buch der mehrfach ausgezeichneten Autorin Brigitte Blobel. Als Drehorte könnten das malerische Lübeck und die Skyline der fernöstlichen Wirtschaftsmetropole Schanghai kaum gegensätzlicher sein. Teil 2 folgt im Anschluss.

  • Audiodeskription
(TV-Ausstrahlung)

Besetzung und Stab

Rolle Darsteller
Konrad Hansen Mario Adorf
Ruth Buchleitner Hannelore Elsner
Lars Hansen Max Urlacher
Sven Hansen Kai Scheve
Valerie Hansen Ursula Karven
Florian von Wachsmuth Heio von Stetten
Britta Julia Richter
Tilmann Anian Zollner
Maja Hansen Tina Bordihn
Chang Suong Wong Li Lin
Chang Mei Jing Tan Kheng Hua
Chang Tao Jason Chan
Dr. Hu Bill Teoh
Sekretärin Röschen Irene Rindje
Anwalt Lüders Volkert Kraeft
Jacob Niklas Fastrich
Meike Hansen Josephine Martz
Jette Hansen Luisa Helmer
Musik: Robert Schulte Hemming
Musik: Jens Langbein
Kamera: Dieter Sasse
Buch: Brigitte Blobel
Regie: Michael Steinke

03:45

Deutschlandbilder

04:10

Weltspiegel Doku

Im Griff der Upper Class

Details
Termine
PlayAnnette Dittert, ARD-Korrespondentin in London
Im Griff der Upper Class | Video verfügbar bis 16.06.2029

Annette Dittert lebt seit Jahren als Wahlbritin in London. Sie liebt das Land und die Briten, die auch die schwierigsten Situationen oft mit einem Augenzwinkern meistern. Doch schon seit einiger Zeit hat sich das schleichend geändert. Das Land ist kaputt, das ist ihr Gefühl auf ihren Drehreisen.

Dieses Jahr wird in Großbritannien gewählt, die Chancen der rechten Tory-Regierung stehen nicht gut. Die Konservativen haben es geschafft, in wenigen Jahren das Land herunterzuwirtschaften. Den Briten geht es deutlich schlechter als vor Beginn ihrer Regierungszeit – und vor dem Brexit. 20 Prozent aller Briten sind laut WHO arm. Und da ist noch nicht einmal berücksichtigt, dass der Großraum London überdurchschnittlich reich ist. Auf dem Land und in den kleineren Städten ist die Situation zum Teil desaströs.

Vieles ähnelt der Situation in Deutschland, aber viel krasser. Schulen stürzen ein, das Gesundheitssystem steht vor dem Zusammenbruch, lebensnotwendige OPs werden nicht mehr durchgeführt. Die Menschen ziehen sich selbst die Zähne bei Zahnschmerzen, frieren in kalten, schlecht isolierten Häusern und Wohnungen. Doch subjektiv jammern die Briten viel weniger.

Woran liegt das? Warum sind ausgerechnet die Briten wie apathisch, wenn es um ihre eigene Zukunft geht? „Keep calm and carry on“, das war mal eine Kriegsparole, passt heute aber noch genauso. Annette Dittert, ARD-Korrespondentin in Großbritannien, und Kira Gantner, freie Filmautorin, fragen sich, warum die Menschen in Großbritannien so wenig jammern, obwohl es ihnen objektiv schlecht geht. Und wie ein Land in so kurzer Zeit so heruntergewirtschaftet werden konnte. Der Brexit ist ein Faktor, aber nicht der einzige. Die Politik der konservativen Regierungen? Sicher auch, aber diese Erklärung greift zu kurz. Denn es geht um viel mehr: um Großbritanniens knallharte Klassengesellschaft. Und wer stützt sie? Die Monarchie, die viel mehr Macht und Einfluss in Großbritannien hat, als viele denken. Wäre Großbritannien ohne Monarchie und Adel besser dran?

04:55

Tagesschau

05:00

Europamagazin

Details
Termine
Was ist los in Europa? Moderatorin Hendrike Brenninkmeyer präsentiert einen spannenden Blick auf unseren Kontinent in Reportagen, Dokumentationen und Hintergrundberichten.

  • Belgien: Neuordnung nach der Europawahl: - Schweiz: Taugt das Land als ehrlicher Friedens-Makler?
  • Schweiz: Schwieriges Verhältnis zur EU
  • Frankreich: Nach der Europawahl
  • Großbritannien: London vergrämt Autofahrer
  • Frankreich: Vorbereitung auf die Paralympics

 

Filtern

Legende