Haute Cusine à la Boerne

„Lecker!“ – „Lecker?“ – Für Hobby-Gourmet-Koch Prof. Boerne (Jan Josef Liefers, r) ist das saloppe Lob seiner Kochkünste durch Assistentin Silke Haller (ChrisTine Urspruch, l) eine Beleidigung.
"Lecker!" – "Lecker?" – Für Hobby-Gourmet-Koch Prof. Boerne ist das saloppe Lob seiner Kochkünste durch Assistentin Silke Haller eine Beleidigung. | Bild: WDR / Thomas Kost

»Das Vorrecht auf Geschmacklosigkeit habe ich mich mir mühsam erarbeitet«

Als Rechtsmediziner ist er eine Klasse für sich: Nun will Prof. Boerne auch als Gourmet-Fernsehkoch Ruhm und Ehre erlangen. Seine Mission: die "Forensische Küche". Das Konzept seiner Kochshow: Zuerst präsentiert er einen Fall aus der Rechtsmedizin, anschließend kocht er was Passendes dazu. Seine Gerichte tragen klingende Namen wie "Mumie im Moor" und "Übertötetes Rinderfilet nach Art des Axtmörders", "Dialog von Kriminalistik und Rechtsmedizin" oder "Die kühle Blonde aus dem Aasee" (Geeiste Entenconsomée mit Seegras und einer Bleichsellerie mit eingelegter blasser Hechtschaumnocke).

5 Bewertungen
Kommentare
Bewerten

Kommentare

Kommentar hinzufügen

Bitte beachten: Kommentare erscheinen nicht sofort, sondern werden innerhalb von 24 Stunden durch die Redaktion freigeschaltet. Es dürfen keine externen Links, Adressen oder Telefonnummern veröffentlicht werden. Bitte vermeiden Sie aus Datenschutzgründen, Ihre E-Mail-Adresse anzugeben. Fragen zu den Inhalten der Sendung, zur Mediathek oder Wiederholungsterminen richten Sie bitte direkt an die Zuschauerredaktion unter info@daserste.de. Vielen Dank!

*
*

* Pflichtfeld (bitte geben Sie aus Datenschutzgründen hier nicht Ihre Mailadresse oder Ähnliches ein)

Kommentar abschicken

Ihr Kommentar konnte aus technischen Gründen leider nicht entgegengenommen werden

Kommentar erfolgreich abgegeben. Dieser wird so bald wie möglich geprüft und danach veröffentlicht. Es gelten die Nutzungsbedingungen von DasErste.de.