Jubiläum und neue Folgen: 10 Jahre und die 10. Staffel

Die neuen Episoden der zehnten Staffel starten Anfang Januar

Hubert ohne Staller: 10 Jahre in 10 Staffeln
V.l.n.r.: Martin Riedl (Paul Sedlmeir), Revierchefin Sabine Kaiser (Katharina Müller-Elmau, Reimund Girwidz (Michael Brandner), Franz Hubert (Christian Tramitz), Christina Bayer (Mitsou Jung) | Bild: ARD/TMG / Jenrick Mielke

Die ARD-Kultserie "Hubert ohne Staller" feiert 10 Staffeln in 10 Jahren! Ab 12. Januar 2022 geht es endlich weiter mit 16 neuen Folgen schräger Krimiunterhaltung aus dem bayerischen Voralpenidyll, wie immer mittwochs um 18:50 Uhr.

Auch in Staffel 10: Das altbewährte Team

Auf dem Land ticken die Uhren bekanntlich anders, aber in Wolfratshausen im bayerischen Voralpenidyll ticken sie noch einmal in einem ganz anderen Takt. Denn bei "Hubert ohne Staller" sind die Ermittlungsmethoden der Polizisten ein bisschen ungewöhnlicher als anderswo – deutlich unkonventioneller, schräger und auch nicht immer ganz nach den strengen Buchstaben des Gesetzes. Allerdings: Auf dieses etwas unorthodoxe Uhrwerk ist Verlass – und zwar seit zehn Jahren. Also wie sagt man in Bayern so schön: "passt scho"! Das Polizeirevier in Wolfratshausen ist nicht zu unterschätzen.

Dieses Polizeirevier in Wolfratshausen ist nicht zu unterschätzen - und auch wenn jeder mittlerweile die Protagonisten kennt, sollte man sie an dieser Stelle noch einmal vorstellen: V.l.n.r. Reimund Girwidz (Michael Brandner), Franz Hubert (Christian Tramitz), Sabine Kaiser (Katharina Müller-Elmau)
Dieses Polizeirevier in Wolfratshausen ist nicht zu unterschätzen - und auch wenn jeder mittlerweile die Protagonisten kennt, sollte man sie an dieser Stelle noch einmal vorstellen: V.l.n.r. Reimund Girwidz (Michael Brandner), Franz Hubert (Christian Tramitz), Sabine Kaiser (Katharina Müller-Elmau) | Bild: ARD/TMG / Jenrick Mielke

Alles andere als amtsmüde löst das eigenwillige Polizistenduo Hubert und Girwidz (Christian Tramitz und Michael Brandner) mit Verve und auf meist sehr ausgefallene Weise die unterschiedlichsten Fälle. Die Tätersuche läuft bewährt unter der Aufsicht des wachsamen Auges von Revierchefin Sabine Kaiser (Katharina Müller-Elmau), tatkräftig unterstützt von dem Kollegen der ersten Stunde Martin Riedl (Paul Sedlmeir) und der charmanten Christina Bayer (Mitsou Jung).

Jede Menge skurriler Fälle

Aber der Reihe nach: Als beim Streifenwagen die Bremsen versagen und Hubert und Girwidz etwas unsanft im Gras landen, kommen die beiden Polizisten mit dem Schrecken davon. Bald jedoch werden sie wieder mit ganz anderen Herausforderungen konfrontiert: einem nackten Toten im Kofferraum, einer leblosen Griechin im Dirndl, der entführten Tochter einer bekannten Modedesignerin – und dann passiert auch noch ein Giftmord à la Sokrates. Weitere Mordfälle führen Hubert und Girwidz in ein Hotel, das offiziell noch gar nicht eröffnet ist, in den Dampf einer Großwäscherei, in den Campingpark am Starnberger See oder ins Jagdrevier eines unflätigen Fischzüchters. Will man da manchmal nicht einfach am liebsten nur noch Abtauchen? Am besten in der Tauchschule "Abgetaucht", aber dort geht auch nicht alles mit rechten Dingen zu. So knifflig die Fälle auch sind: Gerichtsmedizinerin Dr. Caroline Fuchs (Susu Padotzke) bringt mit spitzfindiger Präzision und zuverlässiger Professionalität Licht ins Dunkel auch der kniffligsten Fälle.

Und wieder einmal zahlt sich Yazids Gewerbe-Motto "Ich mach alles" aus: Denn als sich Barbara Hansen in einen längeren Urlaub verabschiedet, übernimmt Yazid (Hannes Ringlstetter) das "Cafe Rattlinger" und betreibt diese Anlaufstelle für allerlei Tratsch und sonstige Zwitschereien in bester Nonchalance.

 Produktion und Redaktion

"Hubert ohne Staller" ist eine Produktion der Leonine Studios und der Entertainment Factory im Auftrag der ARD-Werbung und der ARD für Das Erste. Produzent ist Oliver Mielke, Executive Producer ist Bettina Ricklefs (BR). Die Redaktion liegt bei Elmar Jaeger (BR). Die Headwriter sind Philip Kaetner und Oliver Mielke.

Staffelstart: Ab wann sind die neuen Folgen zu sehen?

16 neue spannende und spaßmachende Fälle vor oberbayerischer Traumkulisse sind voraussichtlich ab Mittwoch, den 12. Januar 2022, wieder auf dem gewohnten Sendeplatz um 18:50 Uhr zu sehen.

51 Bewertungen
Kommentare
Bewerten

Kommentare

Kommentar hinzufügen

Bitte beachten: Kommentare erscheinen nicht sofort, sondern werden innerhalb von 24 Stunden durch die Redaktion freigeschaltet. Es dürfen keine externen Links, Adressen oder Telefonnummern veröffentlicht werden. Bitte vermeiden Sie aus Datenschutzgründen, Ihre E-Mail-Adresse anzugeben. Fragen zu den Inhalten der Sendung, zur Mediathek oder Wiederholungsterminen richten Sie bitte direkt an die Zuschauerredaktion unter info@ard.de. Vielen Dank!

*
*

* Pflichtfeld (bitte geben Sie aus Datenschutzgründen hier nicht Ihre Mailadresse oder Ähnliches ein)

Kommentar abschicken

Ihr Kommentar konnte aus technischen Gründen leider nicht entgegengenommen werden

Kommentar erfolgreich abgegeben. Dieser wird so bald wie möglich geprüft und danach veröffentlicht. Es gelten die Nutzungsbedingungen von DasErste.de.