SENDETERMIN Mo, 18.02.19 | 05:30 Uhr | Das Erste

Service: Geh-Hirn-Training

mit Dr. Katharina Turecek, Fitness-Trainerin für das Gehirn

PlayService: Geh-Hirn-Training
Service: Geh-Hirn-Training | Video verfügbar bis 18.02.2020 | Bild: WDR

Zahlreiche Studien belegen: Gezieltes Gehirntraining wirkt sich in jedem Alter positiv auf die geistige Leistungsfähigkeit aus. Allerdings reicht das Lösen von Kreuzworträtseln und Sudokus alleine nicht aus.

Um geistig fit zu bleiben, empfehlen Hirnforscher, die folgenden drei Bereiche zu trainieren:


• Gehirntraining: geistige Herausforderungen
• Bewegung: körperliche Fitness
• Kontakte: sozialer Austausch

Arbeitsgedächtnis – buchstabieren Sie rückwärts


Versuchen Sie, Begriffe rückwärts zu buchstabieren. Zunächst kurze Begriffe wie "Morgen", dann längere Worte wie "Frühstück" oder gar "Wetterbericht“.
Buchstabieren Sie einzelne Worte, die Sie im Fernsehen hören, rückwärts.

Wissenschaftliche Begründung: Je größer der Arbeitsspeicher, desto schneller der Computer. Das gilt auch für Ihr Gehirn. Mit dieser Übung bringen Sie Ihr Arbeitsgedächtnis und damit Ihre Rechenleistung in Schwung.

Merkfähigkeit – merken Sie sich Ihre Einkaufsliste

Verknüpfen Sie die einzelnen Punkte der Liste mit Ihrem Körper. Zum Beispiel: Eier mit den Füßen zertreten, Nudeln um Knie wickeln etc.

Wissenschaftliche Begründung: Ist es Ihnen früher bei Prüfungen auch so gegangen, dass Sie genau wussten "Auf der zweiten Seite steht rechts oben der gefragte Begriff"? Unser Gehirn verknüpft Wissensinhalte mit Informationen aus der Umgebung. Sie können es dabei unterstützen, indem Sie Ihren Körper als Merkhilfe einsetzen.

Koordination – lassen Sie Ihre Finger tanzen

Bewegen Sie Ihre Finger nach folgendem Muster: Berühren Sie mit dem Daumen Ihrer rechten Hand zunächst den Zeigefinger, dann den Mittelfinger, schließlich den Ringfinger und dann den kleinen Finger derselben Hand. Wiederholen Sie diese Reihenfolge, bis Sie den Bewegungsablauf flüssig beherrschen. Berühren Sie mit dem Daumen Ihrer linken Hand zunächst den kleinen Finger, dann den Ringfinger, schließlich den Mittelfinger und zuletzt den Zeigefinger. Üben Sie auch diesen Bewegungsablauf gut.
Jetzt wird es schwierig. Lassen Sie jetzt beide Bewegungsabläufe gleichzeitig ablaufen. Berühren Sie also gleichzeitig mit dem Daumen der rechten Hand den rechten Zeigefinger und mit dem linken Daumen den linken kleinen Finger usw.

Wissenschaftliche Begründung: Die Gesundheit unseres Gehirns ist eine ganzheitliche Angelegenheit. Wir können uns also nicht nur mit geistiger, sondern auch mit körperlicher Bewegung geistig fit halten.

Wortfindung – es geht... und läuft

Finden Sie Synonyme für das Wort "gehen", etwa laufen, schreiten, stapfen...

Wissenschaftliche Begründung: "Use it or lose it", das gilt auch für unseren Wortschatz. Wortfindungsübungen helfen gegen das lästige Zungenspitzengefühl.

Kreativität – denken Sie das Unmögliche

Zählen Sie Unmögliches auf. Zum Beispiel: Unmöglich ist es, auf der Autobahn rückwärts bis Wien zu fahren. (Anmerkung: im Ping Pong – also abwechselnd – mit dem Partner oder Freunden.)

Wissenschaftliche Begründung: Studien zeigen, wer gute Ideen hat, hat viele Ideen. Auch wenn manches auf den ersten Blick unmöglich scheint, sollten wir uns den Gedanken erlauben.

Konzentration– brechen Sie sich nicht die Zunge

Wiederholen Sie den folgenden Zungenbrecher rasch und fehlerfrei: "Blaukraut bleibt Blaukraut und Brautkleid bleibt Brautkleid".

Wissenschaftliche Begründung: Mit dieser übung trainieren Sie Ihr Stirnhirn, es ist dafür da, falsche Reaktionen zu unterdrücken, Ablenkungen zu ignorieren und gedanklich bei der Sache zu bleiben.

Wahrnehmung – Finden Sie den Fehler?

In vielen Zeitschriften gibt es übungen mit vermeintlich gleichen Fotos. Auf einem fehlen fünf Gegenstände, welche sind es?

Wissenschaftliche Begründung: Von allen Reizen um uns herum wird nur ein Teil wahrgenommen. Darum entgehen uns häufig Details. Wir können die Wahrnehmung aber gezielt steuern und üben, das, was uns wichtig ist, achtsam wahrzunehmen.

Weitere Informationen


Trainingsmaterialien von Dr. Katharina Turecek, erschienen im Hubert Krenn Verlag


Gehirnspaziergang – Schritt für Schritt geistig fit
Wien 2018 ISBN 978-3- 99005-33-1-7
Geistig fit ein Leben lang – Übungsbuch
Wien 2012; ISBN 98-3-99005-148-1

Stand: 19.02.2019 05:07 Uhr

6 Bewertungen
Kommentare
Bewerten

Kommentare

Kommentar hinzufügen

Bitte beachten: Kommentare erscheinen nicht sofort, sondern werden innerhalb von 24 Stunden durch die Redaktion freigeschaltet. Es dürfen keine externen Links, Adressen oder Telefonnummern veröffentlicht werden. Bitte vermeiden Sie aus Datenschutzgründen, Ihre E-Mail-Adresse anzugeben. Fragen zu den Inhalten der Sendung, zur Mediathek oder Wiederholungsterminen richten Sie bitte direkt an die Zuschauerredaktion unter info@daserste.de. Vielen Dank!

*
*

* Pflichtfeld (bitte geben Sie aus Datenschutzgründen hier nicht Ihre Mailadresse oder Ähnliches ein)

Kommentar abschicken

Ihr Kommentar konnte aus technischen Gründen leider nicht entgegengenommen werden

Kommentar erfolgreich abgegeben. Dieser wird so bald wie möglich geprüft und danach veröffentlicht. Es gelten die Nutzungsbedingungen von DasErste.de.