SENDETERMIN Do., 13.04.23 | 05:30 Uhr | Das Erste

MOMA-Reporter: Projekt für gestrandete Jugendliche in Brandenburg

Produktionsschule MOL

PlayMOMA-Reporterin Jacqueline Piwon
MOMA-Reporter: Projekt für gestrandete Jugendliche in Brandenburg | Video verfügbar bis 13.04.2025 | Bild: WDR

Im brandenburgischen Wriezen gibt es einen Ort für Jugendliche, die in unserem Schulsystem nicht zurecht kommen. Das Projekt unterstützt junge Menschen, die ihre Schullaufbahn aufgrund verschiedener Schwierigkeiten abgebrochen haben.

In der Produktionsschule Märkisch Oderland bekommen die Jugendlichen eine neue Chance, ihr Leben in geregelte Bahnen zu lenken und den Anschluss nicht zu verlieren. Hier erfahren sie, dass auch sie Stärken haben, dass sie etwas können. Das alles lernen die Schülerinnen und Schüler in sehr kleinen Schritten. Ohne Druck. Ohne Sanktionen.

Unsere MOMA-Reporterin Jacqueline Piwon lernt eine junge Frau kennen, die durch diese Unterstützung wieder an sich glaubt und den festen Willen hat, ihren Schulabschluss zu machen.

Stand: 13.04.2023 08:09 Uhr

2 Bewertungen
Kommentare
Bewerten

Kommentare

Kommentar hinzufügen

Bitte beachten: Kommentare erscheinen nicht sofort, sondern werden innerhalb von 24 Stunden durch die Redaktion freigeschaltet. Es dürfen keine externen Links, Adressen oder Telefonnummern veröffentlicht werden. Bitte vermeiden Sie aus Datenschutzgründen, Ihre E-Mail-Adresse anzugeben. Fragen zu den Inhalten der Sendung, zur Mediathek oder Wiederholungsterminen richten Sie bitte direkt an die Zuschauerredaktion unter info@ard.de. Vielen Dank!

*
*

* Pflichtfeld (bitte geben Sie aus Datenschutzgründen hier nicht Ihre Mailadresse oder Ähnliches ein)

Kommentar abschicken

Ihr Kommentar konnte aus technischen Gründen leider nicht entgegengenommen werden

Kommentar erfolgreich abgegeben. Dieser wird so bald wie möglich geprüft und danach veröffentlicht. Es gelten die Nutzungsbedingungen von DasErste.de.