Statement von Devrim Lingnau

Devrim Lingnau als Vanessa Born

Vanessa (Devrim Lingnau) zeigt sich in der Vernehmung durch Sonja (Chiara Schoras) verschlossen.
Ist es möglich, dass ihre beiden Halbgeschwister Valentin und Vanessa etwas mit Junas Verschwinden zu tun haben? Vanessa zeigt sich in der Vernehmung durch Sonja verschlossen. | Bild: ARD Degeto / Hans-Joachim Pfeiffer

»Die Rolle der Vanessa war für mich sehr spannend, weil sie einerseits so stark ist, andererseits aber falsche Entscheidungen im Leben trifft, die es ihr sehr schwer machen. Sie schadet sich mit den Drogen enorm, zwischendurch wirkt sie wie kopflos, doch am Ende trifft sie dann zum Glück doch die richtige Entscheidung und hilft ihrer kleinen Schwester.«

0 Bewertungen
Kommentare
Bewerten

Kommentare

Kommentar hinzufügen

Bitte beachten: Kommentare erscheinen nicht sofort, sondern werden innerhalb von 24 Stunden durch die Redaktion freigeschaltet. Es dürfen keine externen Links, Adressen oder Telefonnummern veröffentlicht werden. Bitte vermeiden Sie aus Datenschutzgründen, Ihre E-Mail-Adresse anzugeben. Fragen zu den Inhalten der Sendung, zur Mediathek oder Wiederholungsterminen richten Sie bitte direkt an die Zuschauerredaktion unter info@daserste.de. Vielen Dank!

*
*

* Pflichtfeld (bitte geben Sie aus Datenschutzgründen hier nicht Ihre Mailadresse oder Ähnliches ein)

Kommentar abschicken

Ihr Kommentar konnte aus technischen Gründen leider nicht entgegengenommen werden

Kommentar erfolgreich abgegeben. Dieser wird so bald wie möglich geprüft und danach veröffentlicht. Es gelten die Nutzungsbedingungen von DasErste.de.