Programm und Videos

 
Gesamt-Tagesansicht
 
vormittags

05:30

Kinderfilme und Kinderdokus im Ersten

TickTack Zeitreise mit Lisa & Lena (11)

Details
Lisa und Lena reisen heute durch Zeit UND Raum. Dabei treffen sie Ex-Astronaut Thomas Reiter und erfahren von ihm: "Was ist im All?"

Das Zeitalter der Raumfahrt ist noch jung und dennoch vollgepackt mit Erfolgen und Heldengeschichten, Rückschlägen und Tragödien. Der Startschuss fiel 1957, als die Sowjetunion den ersten Satelliten ins All schoss. In dieser Folge präsentieren Lisa und Lena ihre persönlichen Highlights der Raumfahrgeschichte, die am Anfang vor allem vom Wettstreit der Großmächte USA und Sowjetunion geprägt war.

  • Kinderprogramm
(TV-Ausstrahlung)

05:55

Kinderfilme und Kinderdokus im Ersten

Bruderherz

Details
PlayKinderfilme und Kinderdokus
Bruderherz | Video verfügbar bis 31.12.2025

Lok aus Honkong trödelt gerne auf dem Weg zum Klavierunterricht – immer soll er bloß üben, üben, üben – dabei gibt es so viel Spannendes zu sehen auf dem Weg in die Musikschule. Insbesondere das Geschäft des alten Laternenmachers fasziniert ihn – so eine wunderschöne Laterne möchte er auch einmal bauen. Dazu ist er sogar bereit, die Klavierstunde zu schwänzen. Wenn das mal keinen Ärger gibt …

  • Kinderprogramm
(TV-Ausstrahlung)

06:10

Die Sendung mit der Maus

MausBlick: Forst und Wald

Details
Service
MausBlick

Der Klimawandel und das wenige Wasser machen auch den Bäumen zu schaffen. Überall spricht man vom Waldsterben. Wenn man etwas genauer hinschaut, sieht man aber, dass es gerade in den Wäldern den Bäumen oft noch richtig gut geht. Bäume, die besonders vom Klimawandel bedroht sind, stehen im so genannten Forst. Emilie zeigt, was der Unterschied zwischen Wald und Forst ist und warum es den Bäumen im Wald so viel besser geht.

  • Kinderprogramm
(TV-Ausstrahlung)

KONTAKT

WDR

"Die Sendung mit der Maus"
50614 Köln
Tel.: +49 221 220-0
E-Mail: maus@wdr.de

Anfragen zur Verwendung der Maus / Kooperationen:
E-Mail: mausanfragen@wdr.de

LINK

Homepage
http://www.wdrmaus.de/

06:15

Tigerenten Club

  • live

Details
Service
  • Kinderprogramm
(TV-Ausstrahlung)

KONTAKT

Südwestrundfunk
Tigerenten Club
70150 Stuttgart
Tel.: +49 711 9291-3743
E-Mail: tigerentenclub@swr.de

LINK

http://www.tigerentenclub.de

GEWINNE

Die Gewinne werden an verschiedene Hilfsprojekte der Herzenssache gespendet, die in der Sendung vorgestellt werden.

07:15

Kinderfilme und Kinderdokus im Ersten

Kidbusters

Details
Besetzung
Kinderfilme und Kinderdokus

Anders, Oskar, Winni und ihr kleiner Bruder Bertram haben es nicht leicht: Ihr Vater sitzt im Gefängnis, ihre Mutter arbeitet sogar nachts, um über die Runden zu kommen. Und als ihr Vater endlich aus dem Gefängnis entlassen wird, müssen sie auch noch wegen ausstehender Mietzahlungen ihr Haus verlassen.

Ihr Onkel Georg, bei dem sie unterkommen, hat einen Plan, wie sie zu Geld kommen können: Er will Bernhard, einen Jungen aus reichem Hause, entführen und Lösegeld erpressen. Bernhard aber, der immer alleine ist und endlich mal etwas erlebt, findet das ganz aufregend und gar nicht so schlimm. Aber dann verdirbt Bernhards zwielichtiger Butler alles …

  • Audiodeskription
(TV-Ausstrahlung)

Besetzung und Stab

Rolle Darsteller
Anders Alfred Larsen
Bertram Luca Coker
Winni Mette Svane Pedersen
Oskar Samuel Hallas
Onkel Georg Brian Lykke
Vater Anders Brink
Mutter Therese Damsgaard
Bernhard Gustav Schläger-Johansen
Mikkelsen Christian Mosbaek
Bernhards Vater Kristian Ibler
Musik: Simon Ravn
Kamera: Morten Bruus
Buch: Frederik Meldal Nørgaard
Regie: Frederik Meldal Nørgaard

08:35

Tiere bis unters Dach

Tiere bis unters Dach (120)

Details
Service
Der freche Rabe Cashew hält Leo (Phillis Lara Lau) ganz schön auf Trapp.

Lucy ist voller Vorfreude: Der langersehnte Heimatbesuch von Leo steht an! Endlich ist Leo da und die Wiedersehensfreude könnte nicht größer sein! Als die beiden Freundinnen erfahren, dass ausgerechnet ihre Lieblingssängerin Billie Eilish ein Konzert im nahegelegenen Freiburg gibt, ist klar: Da müssen sie unbedingt hin! Um sich aber die teuren Tickets leisten zu können, müssen sie sich was einfallen lassen. Also eröffnet Lucy einen kleinen Flohmarkt auf dem Reiterhof und Leo heuert als Bedienung in Martins Restaurant an. Als Leo einen Raben mit Nüssen füttert, weicht der nicht mehr von ihrer Seite und sorgt fortan für reichlich Chaos im Restaurant. Mit der Folge, dass Martin sie nicht weiter beschäftigen kann. Was wird nun aus dem Konzert? Und vor allem: Was macht Leo mit dem Raben Cashew?

  • Audiodeskription
(TV-Ausstrahlung)

KONTAKT

Südwestrundfunk
FS Familienprogramm
76522 Baden-Baden
Tel.: +49 7221 9290
E-Mail: tv@swr.de

LINK

http://www.tiere-bis-unters-dach.de

09:00

Tiere bis unters Dach

Tiere bis unters Dach (121)

Details
Service
Sam (Yann Cosack, links) und Toni (Anna Malner, rechts) haben sich mit einem zahmen Karpfen angefreundet.

Toni präsentiert Sam stolz ihren neuen, tierischen Freund. Es ist Molly Dick, der größte Karpfen im See, und nur sie weiß, dass er total auf Gurkenscheiben steht. Sie darf sie ihn sogar streicheln. Dumm nur, dass es Valentin auf ihn abgesehen hat. Er will damit dem örtlichen Dachdecker, der zugleich auch der Vorsitzende des Waldauer Anglervereins ist, imponieren und ein günstigeres Angebot für eine Reparatur rausschlagen. Sein Sohn Taddeo ist wie er neu im Ort und sitzt schnell zwischen allen Stühlen. Soll er seinem Vater helfen und ihm den Gurkentrick verraten oder Sam und Toni? Mit allen Mitteln versuchen sie, Molly Dick zu retten. Es beginnt ein Wettlauf um dessen Leben.

  • Audiodeskription
(TV-Ausstrahlung)

KONTAKT

Südwestrundfunk
FS Familienprogramm
76522 Baden-Baden
Tel.: +49 7221 9290
E-Mail: tv@swr.de

LINK

http://www.tiere-bis-unters-dach.de

09:30

Die Sendung mit der Maus

Details
Service

KONTAKT

WDR

"Die Sendung mit der Maus"
50614 Köln
Tel.: +49 221 220-0
E-Mail: maus@wdr.de

Anfragen zur Verwendung der Maus / Kooperationen:
E-Mail: mausanfragen@wdr.de

LINK

Homepage
http://www.wdrmaus.de/

10:00

Tagesschau

Details
Service

KONTAKT/AUTOGRAMME

(Tagesschau, Tagesthemen, Nachtmagazin, tagesschau24)
NDR/ARD-aktuell
Hugh-Greene-Weg 1
22529 Hamburg 
http://www.tagesschau.de

Achtung: kein telefonischer Kontakt zur Tagesschau-Redaktion!
Wir bitten Sie dabei um Verständnis, dass wir Ihr Feedback nicht telefonisch entgegennehmen können. Bitte schreiben Sie uns per Mail an redaktion@tagesschau.de oder oder ndr@ndr.de
Fax: +49 40 41565429

Autogrammwünsche richten Sie bitte schriftlich an die vorgenannte Redaktion. Ein frankierter und rückadressierter Umschlag ist bitte beizulegen.

MEDIATHEK

Video on demand zum Abruf unter
http://www.daserste.de/mediathek

PODCAST mit Downloadmöglichkeit (ganze Sendung als Videopodcast)

MITSCHNITT

Mitschnitte sind nicht erhältlich. Der NDR verfügt über keinen Mitschnittservice.

LINKS

Aktuelle Informationen finden Sie online unter
http://www.tagesschau.de

Anti-Fake News-Portal Faktenfinder
http://faktenfinder.tagesschau.de

Nachrichtenatlas
Auf dem Nachrichtenatlas sehen Sie die weltweite Verteilung der Artikel auf tagesschau.de.
https://www.tagesschau.de/atlas/#letzte-24-stunden

Die Redaktion von ARD-Aktuell bietet Hintergrundinformationen zu ihrer Arbeit im mit dem "Grimme Online Award" ausgezeichneten Blog
http://blog.tagesschau.de

ARD Jahresrückblicke 1952 bis heute
http://www.tagesschau.de/jahresrueckblick

Chronologisch sortiertes Archiv der Sendungen Tagesschau, Tagesthemen, Nachtmagazin und dem Bericht aus Berlin
http://www.tagesschau.de/multimedia/video

Etliche Ausgaben der „Tagesschau" aus dem Jahr der Wiedervereinigung 1989
http://www.tagesschau.de/inland/wendeherbst100.html

Informationen zur Sendung ''Bericht aus Berlin''
http://www.berichtausberlin.de

tagesschau auf Instagram
https://www.instagram.com/tagesschau/

App

http://www.tagesschau.de/app/

SONSTIGE FAKTEN (A-Z) 

ARD-aktuell

ARD-aktuell ist seit 1977 die zentrale Fernseh-Nachrichtenredaktion der ARD. Grundlage von ARD-aktuell ist eine Verwaltungsvereinbarung aller neun Landesrundfunkanstalten der ARD, in der die Organisation der Redaktion und die grundsätzliche Struktur festgelegt wurden. Am NDR-Standort Hamburg-Lokstedt werden Tagesschau, Tagesthemen, Nachtmagazin und der Informationskanal tagesschau24 produziert. Alle Formate werden live gesendet.

Die Tagesschau nutzt vielfältige Ausspiel- und Verbreitungswege. Zuschauer und User können sich auch mobil über alle Formate von ARD-aktuell informiert halten. In der Redaktion arbeiten insgesamt ca. 130 Redakteurinnen und Redakteure rund um
die Uhr.  

  1. Chefredakteur: Marcus Bornheim
  2. Chefredakteur: Dr. Helge Fust

BGH-URTEILE:

SWR-Fernsehen
Redaktion Recht
76037 Karlsruhe
Tel.: +49 721 176190 und 91
Fax: +49 721 176196
E-Mail: ratgeber-recht@swr.de

SPENDENKONTEN

http://www.tagesschau.de/mehr/spendenkonten/index.html

SPRECHER / MODERATOREN / KORRESPONDENTEN

http://intern.tagesschau.de
http://korrespondenten.tagesschau.de/

TWITTER

Tagesschau
https://twitter.com/#!/search/%23Tagesschau

Tagesthemen
https://twitter.com/search/%23Tagesthemen

Nachtmagazin
https://twitter.com/#!/search/nachtmagazin

WETTER

Das Wetter wird vom ARD-Wetterkompetenzzentrum vom HR produziert.

10:03

Märchen in der ARD

Siebenschön

Details
Besetzung
Termine
Service
Die Nonne Genoveva (Esther Schweins, rechts) schenkt Siebenschön (Xenia Assenza) ein Buch über Heilkunde.

"Siebenschön" ist eine junge, wunderschöne Frau, die sich nicht auf ihre Anmut verlässt, sondern auf ihre innere Stärke, ihre Bildung und auf die wahre Liebe. Die arme Bauerstochter verschleiert deshalb ihr Antlitz, was Prinz Arthur nicht davon abhält, die wahre, innere Schönheit in ihr zu entdecken und sich unsterblich in sie zu verlieben. Nur sie will er fortan zur Frau, doch das gefällt seinem Vater König Richard und dem intriganten Baron von und zu Wildungen ganz und gar nicht, denn sie wollen ihn standesgemäß mit der exaltierten Prinzessin Zilly, der Tochter von König Johann, vermählen.

Um Siebenschön unter Druck zu setzen, von Prinz Arthur abzulassen, setzen der Baron und sein Adlat Rutger den elterlichen Hof in Brand. Die Eltern bleiben verschwunden. Siebenschön fühlt sich schuldig, schneidet sich die Haare ab, verkleidet sich als Mann und will fortan nur noch "Unglück" beim Namen gerufen werden. Doch ihre engste Vertraute, die Nonne Genoveva, macht ihr Mut, die Hoffnung nicht aufzugeben. So geht Siebenschön verkleidet als "Unglück" an den Hof des Königs und bekommt dort eine Stelle als Diener an der Seite von Willi. Ganz nahe kann sie damit ihrem geliebten Prinzen sein.

Diese Sendung ist online first sieben Tage vor Ausstrahlung und danach zwei Jahre lang in der ARD Mediathek verfügbar.

  • Dolby Digital
(TV-Ausstrahlung)

Besetzung und Stab

Rolle Darsteller
Siebenschön Xenia Assenza
Prinz Arthur Franz Dinda
Genoveva Esther Schweins
König Richard Michael Kind
Baron von und zu Wildungen Florian Panzner
König Johann Gustav P. Wöhler
Musik: Thomas Klemm
Kamera: Dominik Schunk
Buch: Anja Kömmerling
Buch: Thomas Brinx
Regie: Carsten Fiebeler

KONTAKT

Hessischer Rundfunk
Bertramstr. 8
60320 Frankfurt
E-Mail: hzs@hr.de

11:00

Märchen in der ARD

Vom Fischer und seiner Frau

Details
Besetzung
Termine
Service
Der Fischer (Fabian Busch) und seine Frau (Katharina Schüttler) in ihrer neuen Hütte.

Ein Fischer lebt mit seiner Frau Ilsebill in einem alten Pott am Meer. Eines Tages fängt der Fischer einen Butt, der ein verwunschener Prinz ist und um sein Leben bittet. Der Fischer lässt ihn wieder frei. Als Ilsebill das hört, fragt sie ihren Mann, ob er sich denn im Tausch gegen die Freiheit des Fisches nichts von ihm gewünscht habe. Sie drängt ihren Mann, noch einmal zum Meer zu gehen und den Butt zu rufen, um sich eine schöne Hütte zu wünschen. Den Wunsch erfüllt der Zauberfisch prompt. 

Aber schon bald ist Ilsebill nicht mehr zufrieden. Immer wieder verlangt sie von ihrem Mann, den Butt um immer größere Dinge zu bitten. Der Fischer teilt die Wünsche seiner Frau nicht, beugt sich aber trotz wachsender Angst ihrem Willen. Je maßloser Ilsebills Wünsche werden, desto bedrohlicher verschlechtert sich das Wetter. Doch der Fischer geht immer wieder zum Meer und ruft: „Manntje, Manntje, Timpe Te, Buttje, Buttje in der See, myne Fru de Ilsebill will nich so, as ik wol will.“

Das Märchen "Vom Fischer und seiner Frau" handelt von Gier und Maßlosigkeit, es geht um die Frage, ob immer mehr auch immer besser ist. Und ob die Gleichung „Besitz und Macht sind Glück“ und „mehr Besitz und mehr Macht sind noch mehr Glück“ sich nicht zwangsläufig in das Gegenteil verkehrt. Der zauberhafte Märchenfilm spiegelt ein immer noch aktuelles Thema wider.

  • Audiodeskription
(TV-Ausstrahlung)

Besetzung und Stab

Rolle Darsteller
Fischer Hein Fabian Busch
Ilsebill Katharina Schüttler
Fischer Klaas Peter-Heinrich Brix
Bischof Benedikt Rudolf Kowalski
Graf Lausenburg Patrick Heyn
Jolinde Gräfin Lausenburg Catrin Striebeck
Diener Johann Leander Lichti
Hofmarschall Otto Alexander Simon
Musik: Peter W. Schmitt
Kamera: Felix Cramer
Buch: Leonie Bongartz
Buch: Dieter Bongartz
Regie: Christian Theede

KONTAKT

Norddeutscher Rundfunk
Rothenbaumchaussee 132
20149 Hamburg
Tel.: +49 40 4156-0
E-Mail: info@ndr.de

 
mittags

12:00

Tagesschau

Details
Service

KONTAKT/AUTOGRAMME

(Tagesschau, Tagesthemen, Nachtmagazin, tagesschau24)
NDR/ARD-aktuell
Hugh-Greene-Weg 1
22529 Hamburg 
http://www.tagesschau.de

Achtung: kein telefonischer Kontakt zur Tagesschau-Redaktion!
Wir bitten Sie dabei um Verständnis, dass wir Ihr Feedback nicht telefonisch entgegennehmen können. Bitte schreiben Sie uns per Mail an redaktion@tagesschau.de oder oder ndr@ndr.de
Fax: +49 40 41565429

Autogrammwünsche richten Sie bitte schriftlich an die vorgenannte Redaktion. Ein frankierter und rückadressierter Umschlag ist bitte beizulegen.

MEDIATHEK

Video on demand zum Abruf unter
http://www.daserste.de/mediathek

PODCAST mit Downloadmöglichkeit (ganze Sendung als Videopodcast)

MITSCHNITT

Mitschnitte sind nicht erhältlich. Der NDR verfügt über keinen Mitschnittservice.

LINKS

Aktuelle Informationen finden Sie online unter
http://www.tagesschau.de

Anti-Fake News-Portal Faktenfinder
http://faktenfinder.tagesschau.de

Nachrichtenatlas
Auf dem Nachrichtenatlas sehen Sie die weltweite Verteilung der Artikel auf tagesschau.de.
https://www.tagesschau.de/atlas/#letzte-24-stunden

Die Redaktion von ARD-Aktuell bietet Hintergrundinformationen zu ihrer Arbeit im mit dem "Grimme Online Award" ausgezeichneten Blog
http://blog.tagesschau.de

ARD Jahresrückblicke 1952 bis heute
http://www.tagesschau.de/jahresrueckblick

Chronologisch sortiertes Archiv der Sendungen Tagesschau, Tagesthemen, Nachtmagazin und dem Bericht aus Berlin
http://www.tagesschau.de/multimedia/video

Etliche Ausgaben der „Tagesschau" aus dem Jahr der Wiedervereinigung 1989
http://www.tagesschau.de/inland/wendeherbst100.html

Informationen zur Sendung ''Bericht aus Berlin''
http://www.berichtausberlin.de

tagesschau auf Instagram
https://www.instagram.com/tagesschau/

App

http://www.tagesschau.de/app/

SONSTIGE FAKTEN (A-Z) 

ARD-aktuell

ARD-aktuell ist seit 1977 die zentrale Fernseh-Nachrichtenredaktion der ARD. Grundlage von ARD-aktuell ist eine Verwaltungsvereinbarung aller neun Landesrundfunkanstalten der ARD, in der die Organisation der Redaktion und die grundsätzliche Struktur festgelegt wurden. Am NDR-Standort Hamburg-Lokstedt werden Tagesschau, Tagesthemen, Nachtmagazin und der Informationskanal tagesschau24 produziert. Alle Formate werden live gesendet.

Die Tagesschau nutzt vielfältige Ausspiel- und Verbreitungswege. Zuschauer und User können sich auch mobil über alle Formate von ARD-aktuell informiert halten. In der Redaktion arbeiten insgesamt ca. 130 Redakteurinnen und Redakteure rund um
die Uhr.  

  1. Chefredakteur: Marcus Bornheim
  2. Chefredakteur: Dr. Helge Fust

BGH-URTEILE:

SWR-Fernsehen
Redaktion Recht
76037 Karlsruhe
Tel.: +49 721 176190 und 91
Fax: +49 721 176196
E-Mail: ratgeber-recht@swr.de

SPENDENKONTEN

http://www.tagesschau.de/mehr/spendenkonten/index.html

SPRECHER / MODERATOREN / KORRESPONDENTEN

http://intern.tagesschau.de
http://korrespondenten.tagesschau.de/

TWITTER

Tagesschau
https://twitter.com/#!/search/%23Tagesschau

Tagesthemen
https://twitter.com/search/%23Tagesthemen

Nachtmagazin
https://twitter.com/#!/search/nachtmagazin

WETTER

Das Wetter wird vom ARD-Wetterkompetenzzentrum vom HR produziert.

12:03

Presseclub

Details
Service
Presseclub

Die Kriminalität, vor allem Gewalttaten, ist 2023 im Vergleich zum Vorjahr deutlich gestiegen. Nach absoluten Zahlen ist der Zuwachs bei Menschen ohne deutschen Pass besonders auffällig, auch bei Kindern und Jugendlichen – so steht es in der Polizeilichen Kriminalitätsstatistik, die SPD-Innenministerin Faeser diese Woche vorgestellt hat. Seither dreht sich die Debatte vor allem um eine Frage: Ist Deutschland aufgrund von Migration unsicherer geworden?  

Die Statistik unterscheidet nur zwischen Menschen ohne und mit deutschem Pass. Bei den deutschen Tatverdächtigen misst die Polizei einen Anstieg um ein Prozent, bei den Nicht-deutschen einen Anstieg um 13,5 Prozent. Wer nur diesen Zahlen folgt, der kommt schnell zu der Aussage, dass “die Migration die Mutter allen Übels” sei, wie es der ehemalige CSU-Innenminister Seehofer formuliert hat. Kriminologen argumentieren, dass dieser Vergleich hinkt, weil sich die sozio-ökonomischen Rahmenbedingungen von Ausländern und Deutschen deutlich voneinander unterscheiden. Ist der Zuwachs an Straftaten in erster Linie also mit der prekären sozialen Lage zu erklären, unter denen Migrantinnen und Migranten leiden? Oder hat es doch auch etwas mit Herkunft oder mit Kultur zu tun? Welche Faktoren sind ausschlaggebend dafür, ob jemand straffällig wird oder nicht?  

Fakt ist: Der Anteil Nichtdeutscher an der Bevölkerung ist in dem vergangenen Jahr deutlich gestiegen. Setzt man das in Relation, ergibt sich nicht so ein signifikanter Anstieg.  

Wie immer man die Zahlen auch interpretiert, bleibt aber die Frage, wie die Politik das Problem lösen will. SPD-Innenministerin Faeser verspricht, straffällige Ausländer so schnell wie möglich abzuschieben. Kann sie dieses Versprechen überhaupt einhalten? Demgegenüber fordert die Union, die Migration so schnell wie möglich zu begrenzen. Eine Obergrenze müsse her, die Kommunen, die Schulen, das Land seien überfordert. Diese Woche hat das EU-Parlament eine Verschärfung des Asylrechts beschlossen. Wird das die Situation ändern? Und was muss geschehen, um die wachsende Kriminalität in den Griff zu bekommen?

Darüber diskutiert WDR-Programmdirektor Jörg Schönenborn mit den Gästen

Beatrice Achterberg, Neue Zürcher Zeitung

Hamed Abdel-Samad, Publizist

Stephan Anpalagan, freier Journalist und Autor

Franziska Klemenz, Table.Briefing

KONTAKT

WDR

Redaktion Presseclub
50600 Köln
Fax: +49 221 220-9202

Zuschauer:innen können Sonntags zwischen 12:45 Uhr und 13:00 Uhr unter der WDR5-Hotline
Tel.: +49 800 5678555 (kostenfrei)
Fragen an die Journalist:innen-Runde stellen.

LINK

https://www.presseclub.de
Hier finden Sie auch Links und Buchtipps zum Thema.

SONSTIGES

Der Presseclub kann im Ausland über das Fernsehprogramm der Deutschen Welle empfangen werden. Im Hörfunk sind die Sender WDR Radio 5 und Deutschlandfunk Kultur angeschlossen.

12:45

Europamagazin

Europamagazin vom 14. April 2024

Details
Termine
Service
Europamagazin

  • Vor der Europawahl: Rechte, rechtspopulistische, rechtsextreme Parteien im Europaparlament: (Autor: Tobias Dammers)
  • Vor der Europawahl: Desinformationskampagnen im Netz?: (Autorin: Olga Chládková)
  • Nach der Präsidentschaftswahl: Wohin steuert die Slowakei?: (Autor: Danko Handrick)
  • Top oder Flop: Bilanz der EU-Verbraucherschutzpolitik: (Autor: Michael Houben)
  • Hilfe für die Ukraine: Unterwegs mit mobilem Zahnarztteam: (Autor: Marius Reichert)
  • Am Set der Erfolgsserie: Dreh zu „Parlament“ in Brüssel: (Autorin: Cornelia Kolden)

KONTAKT

SWR

Südwestrundfunk
Europamagazin
FS Ausland
70150 Stuttgart
E-Mail: europamagazin@swr.de

Westdeutscher Rundfunk WDR
Europamagazin
ARD Studio Brüssel
Rue Jacques de Lalaing 28
B-1040 Brüssel
Belgien
E-Mail: europamagazin@wdr.de

13:15

Tagesschau

Details
Service

KONTAKT/AUTOGRAMME

(Tagesschau, Tagesthemen, Nachtmagazin, tagesschau24)
NDR/ARD-aktuell
Hugh-Greene-Weg 1
22529 Hamburg 
http://www.tagesschau.de

Achtung: kein telefonischer Kontakt zur Tagesschau-Redaktion!
Wir bitten Sie dabei um Verständnis, dass wir Ihr Feedback nicht telefonisch entgegennehmen können. Bitte schreiben Sie uns per Mail an redaktion@tagesschau.de oder oder ndr@ndr.de
Fax: +49 40 41565429

Autogrammwünsche richten Sie bitte schriftlich an die vorgenannte Redaktion. Ein frankierter und rückadressierter Umschlag ist bitte beizulegen.

MEDIATHEK

Video on demand zum Abruf unter
http://www.daserste.de/mediathek

PODCAST mit Downloadmöglichkeit (ganze Sendung als Videopodcast)

MITSCHNITT

Mitschnitte sind nicht erhältlich. Der NDR verfügt über keinen Mitschnittservice.

LINKS

Aktuelle Informationen finden Sie online unter
http://www.tagesschau.de

Anti-Fake News-Portal Faktenfinder
http://faktenfinder.tagesschau.de

Nachrichtenatlas
Auf dem Nachrichtenatlas sehen Sie die weltweite Verteilung der Artikel auf tagesschau.de.
https://www.tagesschau.de/atlas/#letzte-24-stunden

Die Redaktion von ARD-Aktuell bietet Hintergrundinformationen zu ihrer Arbeit im mit dem "Grimme Online Award" ausgezeichneten Blog
http://blog.tagesschau.de

ARD Jahresrückblicke 1952 bis heute
http://www.tagesschau.de/jahresrueckblick

Chronologisch sortiertes Archiv der Sendungen Tagesschau, Tagesthemen, Nachtmagazin und dem Bericht aus Berlin
http://www.tagesschau.de/multimedia/video

Etliche Ausgaben der „Tagesschau" aus dem Jahr der Wiedervereinigung 1989
http://www.tagesschau.de/inland/wendeherbst100.html

Informationen zur Sendung ''Bericht aus Berlin''
http://www.berichtausberlin.de

tagesschau auf Instagram
https://www.instagram.com/tagesschau/

App

http://www.tagesschau.de/app/

SONSTIGE FAKTEN (A-Z) 

ARD-aktuell

ARD-aktuell ist seit 1977 die zentrale Fernseh-Nachrichtenredaktion der ARD. Grundlage von ARD-aktuell ist eine Verwaltungsvereinbarung aller neun Landesrundfunkanstalten der ARD, in der die Organisation der Redaktion und die grundsätzliche Struktur festgelegt wurden. Am NDR-Standort Hamburg-Lokstedt werden Tagesschau, Tagesthemen, Nachtmagazin und der Informationskanal tagesschau24 produziert. Alle Formate werden live gesendet.

Die Tagesschau nutzt vielfältige Ausspiel- und Verbreitungswege. Zuschauer und User können sich auch mobil über alle Formate von ARD-aktuell informiert halten. In der Redaktion arbeiten insgesamt ca. 130 Redakteurinnen und Redakteure rund um
die Uhr.  

  1. Chefredakteur: Marcus Bornheim
  2. Chefredakteur: Dr. Helge Fust

BGH-URTEILE:

SWR-Fernsehen
Redaktion Recht
76037 Karlsruhe
Tel.: +49 721 176190 und 91
Fax: +49 721 176196
E-Mail: ratgeber-recht@swr.de

SPENDENKONTEN

http://www.tagesschau.de/mehr/spendenkonten/index.html

SPRECHER / MODERATOREN / KORRESPONDENTEN

http://intern.tagesschau.de
http://korrespondenten.tagesschau.de/

TWITTER

Tagesschau
https://twitter.com/#!/search/%23Tagesschau

Tagesthemen
https://twitter.com/search/%23Tagesthemen

Nachtmagazin
https://twitter.com/#!/search/nachtmagazin

WETTER

Das Wetter wird vom ARD-Wetterkompetenzzentrum vom HR produziert.

13:20

Sportschau

Details
Besetzung
Service
Sportschau

13.30
Handball Olympia-Qualifikationsspiel der Frauen
Paraguay - Deutschland

Übertragung aus Neu-Ulm

15.35
Handball Final Four
SC Magdeburg - MT Melsungen
Finale

Übertragung aus Köln

Besetzung und Stab

Moderation: Alexander Bommes
Reporter: Markus Herwig
Reporter: Florian Naß
Experte: Dominik Klein

KONTAKT

Bayerischer Rundfunk
PB Sport und Freizeit
Floriansmühlstraße 60
80939 München
E-Mail: fernsehen@br.de

15:20

Tagesschau

Details
Service

KONTAKT/AUTOGRAMME

(Tagesschau, Tagesthemen, Nachtmagazin, tagesschau24)
NDR/ARD-aktuell
Hugh-Greene-Weg 1
22529 Hamburg 
http://www.tagesschau.de

Achtung: kein telefonischer Kontakt zur Tagesschau-Redaktion!
Wir bitten Sie dabei um Verständnis, dass wir Ihr Feedback nicht telefonisch entgegennehmen können. Bitte schreiben Sie uns per Mail an redaktion@tagesschau.de oder oder ndr@ndr.de
Fax: +49 40 41565429

Autogrammwünsche richten Sie bitte schriftlich an die vorgenannte Redaktion. Ein frankierter und rückadressierter Umschlag ist bitte beizulegen.

MEDIATHEK

Video on demand zum Abruf unter
http://www.daserste.de/mediathek

PODCAST mit Downloadmöglichkeit (ganze Sendung als Videopodcast)

MITSCHNITT

Mitschnitte sind nicht erhältlich. Der NDR verfügt über keinen Mitschnittservice.

LINKS

Aktuelle Informationen finden Sie online unter
http://www.tagesschau.de

Anti-Fake News-Portal Faktenfinder
http://faktenfinder.tagesschau.de

Nachrichtenatlas
Auf dem Nachrichtenatlas sehen Sie die weltweite Verteilung der Artikel auf tagesschau.de.
https://www.tagesschau.de/atlas/#letzte-24-stunden

Die Redaktion von ARD-Aktuell bietet Hintergrundinformationen zu ihrer Arbeit im mit dem "Grimme Online Award" ausgezeichneten Blog
http://blog.tagesschau.de

ARD Jahresrückblicke 1952 bis heute
http://www.tagesschau.de/jahresrueckblick

Chronologisch sortiertes Archiv der Sendungen Tagesschau, Tagesthemen, Nachtmagazin und dem Bericht aus Berlin
http://www.tagesschau.de/multimedia/video

Etliche Ausgaben der „Tagesschau" aus dem Jahr der Wiedervereinigung 1989
http://www.tagesschau.de/inland/wendeherbst100.html

Informationen zur Sendung ''Bericht aus Berlin''
http://www.berichtausberlin.de

tagesschau auf Instagram
https://www.instagram.com/tagesschau/

App

http://www.tagesschau.de/app/

SONSTIGE FAKTEN (A-Z) 

ARD-aktuell

ARD-aktuell ist seit 1977 die zentrale Fernseh-Nachrichtenredaktion der ARD. Grundlage von ARD-aktuell ist eine Verwaltungsvereinbarung aller neun Landesrundfunkanstalten der ARD, in der die Organisation der Redaktion und die grundsätzliche Struktur festgelegt wurden. Am NDR-Standort Hamburg-Lokstedt werden Tagesschau, Tagesthemen, Nachtmagazin und der Informationskanal tagesschau24 produziert. Alle Formate werden live gesendet.

Die Tagesschau nutzt vielfältige Ausspiel- und Verbreitungswege. Zuschauer und User können sich auch mobil über alle Formate von ARD-aktuell informiert halten. In der Redaktion arbeiten insgesamt ca. 130 Redakteurinnen und Redakteure rund um
die Uhr.  

  1. Chefredakteur: Marcus Bornheim
  2. Chefredakteur: Dr. Helge Fust

BGH-URTEILE:

SWR-Fernsehen
Redaktion Recht
76037 Karlsruhe
Tel.: +49 721 176190 und 91
Fax: +49 721 176196
E-Mail: ratgeber-recht@swr.de

SPENDENKONTEN

http://www.tagesschau.de/mehr/spendenkonten/index.html

SPRECHER / MODERATOREN / KORRESPONDENTEN

http://intern.tagesschau.de
http://korrespondenten.tagesschau.de/

TWITTER

Tagesschau
https://twitter.com/#!/search/%23Tagesschau

Tagesthemen
https://twitter.com/search/%23Tagesthemen

Nachtmagazin
https://twitter.com/#!/search/nachtmagazin

WETTER

Das Wetter wird vom ARD-Wetterkompetenzzentrum vom HR produziert.

 
abends

17:54

Gewinnzahlen Deutsche Fernsehlotterie

Details
Service

KONTAKT

Deutsche Fernsehlotterie GmbH
Stiftung Deutsches Hilfswerk SdbR
Geschäftsführung
Christian Kipper
Axel-Springer-Platz 3
20355 Hamburg
Tel.: +49 40 4141040 (Mo-Fr)
Fax: +49 40 41410414
E-Mail: info@fernsehlotterie.de
http://www.fernsehlotterie.de

Kundenservice / Losbestellung
Tel.: +49 800 0411411 (gebührenfrei)
Mo-So 8-20 Uhr, feiertags 10-16 Uhr
Fax: +49 40 41410458
E-Mail: info@fernsehlotterie.de

GEWINNZAHLEN

Die Gewinnzahlen werden sonntags um 17:59 Uhr (Haupt- und Wochenziehung) und 19:59 Uhr (Prämienziehung) im Ersten (ARD)bekannt gegeben und sind zudem im ARD-Text Tafel 588/589, in den sozialen Medien, über die Mobile App, den Gewinnzahlenticker der Deutschen Fernsehlotterie sowie auf http://www.fernsehlotterie.de unter dem Menüpunkt “Gewinnzahlen” einsehbar.

MITSCHNITTE

Mitschnitte können bei der Pressestelle erfragt werden (E-Mail: presse@fernsehlotterie.de).

SONSTIGE FAKTEN

Die Deutsche Fernsehlotterie ist Deutschlands traditionsreichste Soziallotterie und setzt sich für das solidarische Miteinander ein. Sie wurde erstmals 1956 im (Ersten) Deutschen Fernsehen ausgestrahlt. Die ARD ist im Aufsichtsrat der Deutschen Fernsehlotterie sowie im Kuratorium und im Vorstand der ihr zugehörigen Stiftung Deutsches Hilfswerk vertreten.

Dank ihrer Mitspielerinnen und Mitspieler erzielte die Deutsche Fernsehlotterie von 1956 bis heute einen karitativen Zweckertrag von über 2 Milliarden Euro. Damit konnte die Soziallotterie über die ihr zugehörige Stiftung Deutsches Hilfswerk rund 10.000 Projekte fördern. Im Jahr 2022 wurden mehr als 34 Millionen Euro an 231 soziale Projekte vergeben. Mindestens 30 Prozent der Los-Einnahmen fließen jedes Jahr über die Stiftung Deutsches Hilfswerk in den guten Zweck. Kindern, Jugendlichen, Familien, Seniorinnen und Senioren, Menschen mit Behinderung oder schwerer Erkrankung sowie Nachbarinnen und Nachbarn wird so ein besseres Leben ermöglicht. Bundesweit - in Städten und im ländlichen Raum. Die geförderten Projekte sollen dabei das solidarische Miteinander stärken und aktuellen gesellschaftlichen Entwicklungen begegnen.

Im Online-Magazin “Du bist ein Gewinn” der Deutschen Fernsehlotterie möchte die Soziallotterie eine Bühne für Menschen bieten, die sich für Hilfebedürftige in ganz Deutschland einsetzen. Dabei präsentiert sie die Arbeit in ausgewählten geförderten Einrichtungen und stellt HelferInnen vor, stößt aber auch Debatten rund um Hilfsbereitschaft sowie gesellschaftliches Engagement an und zeigt, wie Solidarität heute gelebt wird.
„Du bist ein Gewinn“: https://www.fernsehlotterie.de/magazin

17:55

Tagesschau

Details
Service

KONTAKT/AUTOGRAMME

(Tagesschau, Tagesthemen, Nachtmagazin, tagesschau24)
NDR/ARD-aktuell
Hugh-Greene-Weg 1
22529 Hamburg 
http://www.tagesschau.de

Achtung: kein telefonischer Kontakt zur Tagesschau-Redaktion!
Wir bitten Sie dabei um Verständnis, dass wir Ihr Feedback nicht telefonisch entgegennehmen können. Bitte schreiben Sie uns per Mail an redaktion@tagesschau.de oder oder ndr@ndr.de
Fax: +49 40 41565429

Autogrammwünsche richten Sie bitte schriftlich an die vorgenannte Redaktion. Ein frankierter und rückadressierter Umschlag ist bitte beizulegen.

MEDIATHEK

Video on demand zum Abruf unter
http://www.daserste.de/mediathek

PODCAST mit Downloadmöglichkeit (ganze Sendung als Videopodcast)

MITSCHNITT

Mitschnitte sind nicht erhältlich. Der NDR verfügt über keinen Mitschnittservice.

LINKS

Aktuelle Informationen finden Sie online unter
http://www.tagesschau.de

Anti-Fake News-Portal Faktenfinder
http://faktenfinder.tagesschau.de

Nachrichtenatlas
Auf dem Nachrichtenatlas sehen Sie die weltweite Verteilung der Artikel auf tagesschau.de.
https://www.tagesschau.de/atlas/#letzte-24-stunden

Die Redaktion von ARD-Aktuell bietet Hintergrundinformationen zu ihrer Arbeit im mit dem "Grimme Online Award" ausgezeichneten Blog
http://blog.tagesschau.de

ARD Jahresrückblicke 1952 bis heute
http://www.tagesschau.de/jahresrueckblick

Chronologisch sortiertes Archiv der Sendungen Tagesschau, Tagesthemen, Nachtmagazin und dem Bericht aus Berlin
http://www.tagesschau.de/multimedia/video

Etliche Ausgaben der „Tagesschau" aus dem Jahr der Wiedervereinigung 1989
http://www.tagesschau.de/inland/wendeherbst100.html

Informationen zur Sendung ''Bericht aus Berlin''
http://www.berichtausberlin.de

tagesschau auf Instagram
https://www.instagram.com/tagesschau/

App

http://www.tagesschau.de/app/

SONSTIGE FAKTEN (A-Z) 

ARD-aktuell

ARD-aktuell ist seit 1977 die zentrale Fernseh-Nachrichtenredaktion der ARD. Grundlage von ARD-aktuell ist eine Verwaltungsvereinbarung aller neun Landesrundfunkanstalten der ARD, in der die Organisation der Redaktion und die grundsätzliche Struktur festgelegt wurden. Am NDR-Standort Hamburg-Lokstedt werden Tagesschau, Tagesthemen, Nachtmagazin und der Informationskanal tagesschau24 produziert. Alle Formate werden live gesendet.

Die Tagesschau nutzt vielfältige Ausspiel- und Verbreitungswege. Zuschauer und User können sich auch mobil über alle Formate von ARD-aktuell informiert halten. In der Redaktion arbeiten insgesamt ca. 130 Redakteurinnen und Redakteure rund um
die Uhr.  

  1. Chefredakteur: Marcus Bornheim
  2. Chefredakteur: Dr. Helge Fust

BGH-URTEILE:

SWR-Fernsehen
Redaktion Recht
76037 Karlsruhe
Tel.: +49 721 176190 und 91
Fax: +49 721 176196
E-Mail: ratgeber-recht@swr.de

SPENDENKONTEN

http://www.tagesschau.de/mehr/spendenkonten/index.html

SPRECHER / MODERATOREN / KORRESPONDENTEN

http://intern.tagesschau.de
http://korrespondenten.tagesschau.de/

TWITTER

Tagesschau
https://twitter.com/#!/search/%23Tagesschau

Tagesthemen
https://twitter.com/search/%23Tagesthemen

Nachtmagazin
https://twitter.com/#!/search/nachtmagazin

WETTER

Das Wetter wird vom ARD-Wetterkompetenzzentrum vom HR produziert.

18:00

Bericht aus Berlin

Details
Service
Oliver Köhr, ARD-Chefredakteur

- Kanzlerreise nach China   

Es ist die erste Kanzlerreise, seit die Bundesregierung ihre China-Strategie beschlossen hat – und darin mehr Unabhängigkeit vom Handel mit China betont. Gleichzeitig fährt eine höchstrangige Wirtschaftsdelegation mit, um zu zeigen: Wir wollen weiter mit euch Geschäfte machen. Wie passt das zusammen? (Autorin: Claudia Buckenmaier)

- Kiosk oder Praxis    

Hausarztpraxen stehen unter Druck, viele schließen. Weil es sich nicht mehr lohnt, weil sie keine Nachfolger finden. Gesundheitsminister Lauterbach plant ein großes Paket, um die Versorgung zu verbessern. Ein zentraler Bestandteil: Bis zu 1.000 sogenannte „Gesundheitskioske“, die vor allem in ärmeren Gebieten einen Teil der Versorgung übernehmen sollen – vom Blutdruckmessen bis zur Beratung. (Autorin: Nadine Bader)

Gäste:

  • Karl Lauterbach, Bundesgesundheitsminister, SPD
  • Jens Spahn, Stellvertretender Fraktionsvorsitzender, CDU: Im „Bericht aus Berlin Extra“ auf den Social-Media-Kanälen der Tagesschau findet ein Gespräch mit der Medienwissenschaftlerin Prof. Judith Ackermann statt zum Thema Tiktok und Politik und zu Fragen von Zuschauerinnen und Zuschauern.

Das ARD-Hauptstadtstudio ist die erste Adresse für Nachrichten zur Bundespolitik: Dutzende Korrespondentinnen und Korrespondenten aus allen Landesrundfunkanstalten beliefern täglich die Redaktionen der ARD in Fernsehen, Hörfunk und Online mit Nachrichten, Interviews, Hintergrundinformationen und Kommentaren zu bundespolitischen Themen aus der Hauptstadt.

KONTAKT 

Zuschauer:innen-Kommunikation & Presse

ARD-Hauptstadtstudio
Wilhelmstr. 67 a
10117 Berlin
Tel.: +49 30 2288-0 (Zentrale)
E-Mail: kontakt@ard-hauptstadtstudio.de
E-mjail: presse@ard-hauptstadtstudio.de 
https://www.ard-hauptstadtstudio.de

18:30

Weltspiegel

Weltspiegel vom 14. April 2024

Details
Termine
Service
Menschen vor zerstörten Häusern in Chan Yunis

Kolumbien: Todesroute Darién-Dschungel

Der Venezolaner Luis Hernandez will mit seiner Familie den Darién-Dschungel durchqueren, Ziel USA. Sein jüngstes Kind ist erst fünf Jahre alt. Der Darién zwischen Kolumbien und Panama gilt als eine der gefährlichsten Fluchtrouten der Welt. Er ist die einzige Landverbindung auf dem Weg von Südamerika in die USA. Erstmals hat ein ARD-Team Migranten über steile, schlammige Bergpfade und durch Flüsse bis zur Grenze nach Panama begleiten können. Einheimische machen aus der Not ein Geschäft, kassieren bei den Migranten ab. Auch das organisierte Verbrechen verdient mit.

USA: New York mit Migranten überfordert?

Der republikanische Gouverneur von Texas schickt tausende lateinamerikanische Geflüchtete ins demokratisch regierte New York. Längst sind die mehr als 175.000 Geflüchteten dort zum Wahlkampfthema Nummer eins geworden. Donald Trump nennt die Menschen öffentlich "Tiere" und heizt so die ohnehin brisante Stimmung weiter an. Aber hunderte obdachlose geflüchtete Männer in einem öffentlichen Park – das gefällt selbst vielen liberalen New Yorkern nicht. Power Malu hat schon tausende Menschen in New York in Empfang genommen und hilft ihnen bei ihrer Odyssee durch den bürokratischen Großstadt-Dschungel.

Sudan: Zeugen eines kaum beachteten Krieges

Vor genau einem Jahr eskalierte im Sudan der Machtkampf zweier Generäle. Seitdem versinkt das drittgrößte Land Afrikas in Krieg und Chaos. Mehr als acht Millionen Menschen wurden aus ihren Städten und Dörfern vertrieben. Hunderttausende finden Zuflucht im bitterarmen Nachbarland Tschad. Darunter Ahmed Hajjar, Rechtsanwalt aus dem Sudan, der mit seiner Familie selbst vertrieben wurde und jetzt so viele Kriegsverbrechen wie möglich dokumentiert.

Gaza: Chan Yunis weitgehend zerstört

Drohnenaufnahmen belegen die extreme Zerstörung der Wohnbebauung und Infrastruktur im Gazastreifen. Seit Kriegsbeginn sind weite Teile des dichtbesiedelten Gebiets in Schutt und Asche gebombt – Experten rechnen mit jahrelangen Wiederaufbauarbeiten nach dem Krieg. Der "Weltspiegel" begleitet eine Familie, die zu ihrem Haus in Chan Junis zurückkehrt bzw. zu dem, was davon noch übrig ist. In den Trümmern suchen die verzweifelten ehemaligen Bewohner nach Andenken und noch Brauchbarem. Die Recherche-Plattform "+972 Magazin" hat jetzt herausgefunden, dass die israelische Armee bei ihrer Art der Kriegsführung in Gaza neue Wege geht. Die Ziele für die IDF ermittelt demnach eine künstliche Intelligenz.

China: Propaganda mithilfe Künstlicher Intelligenz

Javis Tan, ein chinesischer Makler, hat sich ein KI-Double erstellen lassen. Javis macht viele Videos, das soll in Zukunft sein KI-Klon übernehmen. Auch chinesische Medienhäuser setzen auf KI. Auf YouTube laufen Videos mit KI-Moderatoren zum Beispiel im Kanal Tiger Paw – Tigerpfote. Dort heißt es dann in perfektem Englisch: "Die amerikanische Demokratie ist eine Illusion." Insgesamt 20 staatliche Medienhäuser in China setzen inzwischen auf diese künstlich generierte Art internationaler Propaganda in mehreren Sprachen. Beim Partei-Sender Shandong TV arbeiten auch digitale Klons von Moderatoren. Su Xiaomei sollte während der Zeit ihrer Schwangerschaft nicht aus dem Programm verschwinden. Jetzt präsentiert ihr digitales Double das Programm.

Botswana: 20.000 Elefanten für Deutschland

Mokgweetsi Masisi, der Präsident Botswanas, möchte Deutschland gerne 20.000 Elefanten schenken. Bedingung Nr. 1: die Transportkosten müsste die Bundesrepublik zahlen. Bedingung Nr. 2: die Elefanten müssten in Deutschland in freier Wildbahn leben. "Wir akzeptieren kein Nein", sagte Masisi der Bild-Zeitung. Das Angebot hat einen ernsten Hintergrund: einige europäische Länder wollen den Import von Jagdtrophäen verbieten, darunter auch Deutschland. Doch Botswana hat, nach eigenen Angaben, viel zu viele Elefanten, angeblich 130.000, maximal 70.000 könne man verkraften. Menschen würden von Elefanten angegriffen, Dörfer verwüstet, Ernten vernichtet. Man brauche die Jagd also, so Masisi. In Simbabwe und in Namibia gibt es ähnliche Probleme.

KONTAKT

Der "Weltspiegel" wird im Wechsel vom BR, NDR SWR und WDR, redaktionell verantwortet.

Bayerisches Fernsehen
Floriansmühlstraße 60
80939 München
E-Mail: weltspiegel@br.de

NDR Fernsehen
Hugh-Greene-Weg 1
22529 Hamburg
E-Mail: weltspiegel@ndr.de

Südwestrundfunk
Redaktion Weltspiegel
Neckarstraße 230
70190 Stuttgart
E-Mail: weltspiegel@swr.de

WDR Fernsehe
Programmgruppe
Zeitgeschehen, Europa und Ausland
Redaktion Weltspiegel
Elstergasse 1
Arkaden 4050
50667 Köln
E-Mail: weltspiegel@wdr.de

PODCAST

Mit einem wöchentlichen Audiopodcast erweitert der „Weltspiegel" seine multimediale Kompetenz. Jeden Sonntag ist auf der „Weltspiegel"-Seite (weltspiegel.de) und in der ARD-Audiothek unter dem Namen „Weltspiegel-Thema" ein 30-minütiger Podcast abrufbar. Ein Fernsehbeitrag wird aus mehreren Blickwinkeln vertieft. Hörfunk und Fernsehen arbeiten für das neue journalistische Produkt eng zusammen und nutzen so die besondere Auslandskompetenz der ARD.

19:15

Sportschau

Fußball-Bundesliga

Details
Besetzung
Service
Sportschau

FC St. Pauli - SV Elversberg
2. Liga
Der 29. Spieltag

1. FC Magdeburg - Hamburger SV
2. Liga
Der 29. Spieltag

Eintracht Braunschweig - Hannover 96
2. Liga
Der 29. Spieltag

Besetzung und Stab

Moderation: Lea Wagner

KONTAKT

Bayerischer Rundfunk
PB Sport und Freizeit
Floriansmühlstraße 60
80939 München
E-Mail: fernsehen@br.de

20:00

Tagesschau

Details
Service

KONTAKT/AUTOGRAMME

(Tagesschau, Tagesthemen, Nachtmagazin, tagesschau24)
NDR/ARD-aktuell
Hugh-Greene-Weg 1
22529 Hamburg 
http://www.tagesschau.de

Achtung: kein telefonischer Kontakt zur Tagesschau-Redaktion!
Wir bitten Sie dabei um Verständnis, dass wir Ihr Feedback nicht telefonisch entgegennehmen können. Bitte schreiben Sie uns per Mail an redaktion@tagesschau.de oder oder ndr@ndr.de
Fax: +49 40 41565429

Autogrammwünsche richten Sie bitte schriftlich an die vorgenannte Redaktion. Ein frankierter und rückadressierter Umschlag ist bitte beizulegen.

MEDIATHEK

Video on demand zum Abruf unter
http://www.daserste.de/mediathek

PODCAST mit Downloadmöglichkeit (ganze Sendung als Videopodcast)

MITSCHNITT

Mitschnitte sind nicht erhältlich. Der NDR verfügt über keinen Mitschnittservice.

LINKS

Aktuelle Informationen finden Sie online unter
http://www.tagesschau.de

Anti-Fake News-Portal Faktenfinder
http://faktenfinder.tagesschau.de

Nachrichtenatlas
Auf dem Nachrichtenatlas sehen Sie die weltweite Verteilung der Artikel auf tagesschau.de.
https://www.tagesschau.de/atlas/#letzte-24-stunden

Die Redaktion von ARD-Aktuell bietet Hintergrundinformationen zu ihrer Arbeit im mit dem "Grimme Online Award" ausgezeichneten Blog
http://blog.tagesschau.de

ARD Jahresrückblicke 1952 bis heute
http://www.tagesschau.de/jahresrueckblick

Chronologisch sortiertes Archiv der Sendungen Tagesschau, Tagesthemen, Nachtmagazin und dem Bericht aus Berlin
http://www.tagesschau.de/multimedia/video

Etliche Ausgaben der „Tagesschau" aus dem Jahr der Wiedervereinigung 1989
http://www.tagesschau.de/inland/wendeherbst100.html

Informationen zur Sendung ''Bericht aus Berlin''
http://www.berichtausberlin.de

tagesschau auf Instagram
https://www.instagram.com/tagesschau/

App

http://www.tagesschau.de/app/

SONSTIGE FAKTEN (A-Z) 

ARD-aktuell

ARD-aktuell ist seit 1977 die zentrale Fernseh-Nachrichtenredaktion der ARD. Grundlage von ARD-aktuell ist eine Verwaltungsvereinbarung aller neun Landesrundfunkanstalten der ARD, in der die Organisation der Redaktion und die grundsätzliche Struktur festgelegt wurden. Am NDR-Standort Hamburg-Lokstedt werden Tagesschau, Tagesthemen, Nachtmagazin und der Informationskanal tagesschau24 produziert. Alle Formate werden live gesendet.

Die Tagesschau nutzt vielfältige Ausspiel- und Verbreitungswege. Zuschauer und User können sich auch mobil über alle Formate von ARD-aktuell informiert halten. In der Redaktion arbeiten insgesamt ca. 130 Redakteurinnen und Redakteure rund um
die Uhr.  

  1. Chefredakteur: Marcus Bornheim
  2. Chefredakteur: Dr. Helge Fust

BGH-URTEILE:

SWR-Fernsehen
Redaktion Recht
76037 Karlsruhe
Tel.: +49 721 176190 und 91
Fax: +49 721 176196
E-Mail: ratgeber-recht@swr.de

SPENDENKONTEN

http://www.tagesschau.de/mehr/spendenkonten/index.html

SPRECHER / MODERATOREN / KORRESPONDENTEN

http://intern.tagesschau.de
http://korrespondenten.tagesschau.de/

TWITTER

Tagesschau
https://twitter.com/#!/search/%23Tagesschau

Tagesthemen
https://twitter.com/search/%23Tagesthemen

Nachtmagazin
https://twitter.com/#!/search/nachtmagazin

WETTER

Das Wetter wird vom ARD-Wetterkompetenzzentrum vom HR produziert.

20:15

Tatort

Von Affen und Menschen

Details
Besetzung
Termine
Service
Sind mit einer bizarren Mordserie konfrontiert: Anna Pieri Zuercher als Isabella Grandjean, Carol Schuler als Tessa Ott

Spielfilm Schweiz 2024

An einem Tatort im Zoo erleben die Kommissarinnen Tessa Ott und Isabelle Grandjean eine Überraschung: Das Opfer ist ein Schimpanse. Obwohl Staatsanwältin Anita Wegenast die schreckliche Tat formaljuristisch korrekt, aber moralisch fragwürdig als Sachbeschädigung klassifiziert, ermittelt Tessa entrüstet auf eigene Faust weiter. Doch nach und nach tauchen immer mehr Leichen in Zürich auf, die auf den ersten Blick wenig gemeinsam haben. Auch hinter dem Verschwinden einer Verdächtigen könnte ein Verbrechen stecken. Die Ermittlerin Ott und Grandjean geraten in Zugzwang. Erst als sie ein Muster in den Taten erkennen, können sie das Mord-Rätsel lösen. Dass ihre karrieristische Vorgesetzte Wegenast, die bestens vernetzt an ihrer Beförderung arbeitet, aus Ermittlungsergebnissen einen Vorteil ziehen möchte, erweist sich jedoch in einem politischen Spiel als riskanter Schachzug …

  • Audiodeskription
(TV-Ausstrahlung)

Besetzung und Stab

Rolle Darsteller
Isabelle Grandjean Anna Pieri Zuercher
Tessa Ott Carol Schuler
Anita Wegenast Rachel Braunschweig
Noah Löwenherz Aaron Arens
Charlie Locher Peter Jecklin
Milan Mandic Igor Kovac
Nicole Merz / Aline Kaiser Sarah Viktoria Frick
Max Loosli Michael von Burg
Rosi Bodmer Heidi Maria Glössner
Michael Widmer Tommi Zeuggin
Tomi Christian Billinger
Christoph Merz Dardan Sadik
Darius Holzer Mario Fuchs
Musik: Mirjam Skal
Kamera: Gabriel Sandru
Buch: Lorenz Langenegger
Buch: Stefan Brunner
Regie: Michael Schaerer

FAQ 
frequently asked questions - die am häufigsten gestellten Fragen zum Tatort:

Warum wiederholen Sie keine älteren "Tatorte" im Ersten?
Auf dem Wiederholungstermin im Ersten am Freitagabend werden vor allem neuere Produktionen eingesetzt, weil die Zuschauer erfahrungsgemäß lieber aktuelle, erfolgreiche "Tatort"-Folgen wiedersehen wollen. In den Dritten Programmen werden jedoch auch viele ältere "Tatort"-Ausgaben wiederholt.

Warum gibt es so viele verschiedene Ermittlerteams?

Die ARD als Arbeitsgemeinschaft der öffentlich-rechtlichen Rundfunkanstalten Deutschlands sieht sich dem Föderalismus und der Förderung der Regionen in besonderer Weise verpflichtet. Die Ermittlerteams aus "Tatort" und "Polizeiruf 110" tragen dazu auf unterhaltsame und sehr erfolgreiche Weise bei.

Warum gibt es so viele weibliche Ermittlerinnen?

Der Tatort repräsentiert deutschen Polizeialltag. Da gehören Frauen wie Männer dazu.

Warum haben die Kommissare kein normales Familienleben?
Der "Tatort" ist erfolgreich, weil er realistisch ist. Seine Kommissarinnen und Kommissare sind ein Abbild unserer gesellschaftlichen Verhältnisse. Dazu zählt der Familienvater Freddy Schenk genauso wie die alleinerziehende Mutter Inga Lürsen, die alleinstehenden Ermittler Batic und Leitmayr oder die WG-Mitbewohnerin Charlotte Lindholm.

Warum wird der "Tatort" immer gewalttätiger?
Jeder "Tatort", den Sie im Ersten sehen, wird vor der Ausstrahlung nach den Kriterien der "ARD-Grundsätze gegen Verharmlosung und Verherrlichung von Gewalt im Fernsehen" und des Jugendschutzes geprüft. Auch wenn die Krimis Gewaltszenen enthalten, sehen Sie in keinem "Tatort" Gewalthandlungen, die zum Selbstzweck und ohne dramaturgische Begründungszusammenhänge in Szene gesetzt werden. Gewalt wird nicht als Mittel zur Konfliktlösung angepriesen. Außerdem werden die Auswirkungen von Gewalt auf ihre Opfer nicht ausgeblendet. Es trifft daher nicht zu, dass der "Tatort" immer gewalttätiger wird.

Warum wird im "Tatort" geraucht?
Den Programmverantwortlichen des Ersten sind die Gefahren des Rauchens sehr bewusst. Tabakkonsum wird nur gezeigt, wenn er dramaturgisch begründet ist. In dem für seine realistischen Milieuschilderungen bekannten "Tatort" können daher Szenen enthalten sein, in denen geraucht wird. Diese sind jedoch so gestaltet, dass sie keinesfalls Kinder und Jugendliche zur Nachahmung anregen.

Wo steht die Kölner Imbissbude, in der Ballauf und Schenk ihr Feierabendkölsch trinken?

Frau Vosen Kontaktdaten Wurstbude

http://www.vosen-imbiss.de/Rheinauhafen/rheinauhafen.html

http://www.vosen-imbiss.de/Wurstbraterei/wurstbraterei.html

Bei dieser Imbissbude handelt es sich um eine Requisite, die ausschließlich während der "Tatort"-Dreharbeiten am Rheinufer zwischen der Deutzer- und der Severinsbrücke in Köln-Deutz aufgestellt wird. Die nostalgische "Wurstbraterei" wird eigens aus dem Fundus eines Filmausstatters für die Dreharbeiten am Rheinufer aufgestellt.

Die echte "Wurstbraterei" stand am Schokoladenmuseum auf dem linken Rheinufer. Doch musste die Wurstbude umziehen. Weil sie gemäß Denkmalschutz nicht zu den historischen Bauten im Rheinauhafen passt. Die Betreiber mussten einen neuen Standort finden. Der neue Standort ist jetzt nahe der Kölner Südstadt, am Agrippinaufer. in die direkte Nähe der „Skate Plaza kap686" im Rheinauhafen.

21:45

Caren Miosga

Hilft Reden gegen radikale Parteien, Herr Kretschmer?

Details
Termine
Service
Vor den Landtagswahlen in Sachsen: Hilft Reden gegen radikale Parteien, Herr Kretschmer?

Umfragen zufolge verlieren nicht nur in Sachsen immer mehr Menschen das Vertrauen in die etablierten Parteien und werden anfälliger für Populismus. Ministerpräsident Michael Kretschmer kämpft bei den Landtagswahlen im September um seine Wiederwahl. Ist seine Strategie der Bürgernähe und unbedingten Bereitschaft zum Gespräch ein Rezept, das auch für den Rest des Landes funktionieren könnte?

In ihrer Sendung diskutiert Caren Miosga mit ihren Gästen darüber, welche Gefahren es mit sich bringt, politische Debatten von Populismus bestimmen zu lassen und wie es sich verhindern lässt, dass Menschen für die Demokratie verloren gehen.

Michael Kretschmer

Der sächsische Ministerpräsident Michael Kretschmer gilt als Landesvater, der die Nähe zu seinem Wahlvolk auch dann sucht, wenn es anstrengend wird. Er stellt sich dem Gespräch auf der Straße, geht keiner Diskussion aus dem Weg und lässt sich im Zweifel auch beschimpfen. In der CDU eckt er mit einigen seiner politischen Positionen an, zum Beispiel in der Frage nach weiteren Waffenlieferungen an die Ukraine. Kretschmer fordert stattdessen Verhandlungen zur Beendigung des Krieges.

Elisabeth Niejahr

Die Geschäftsführerin des Bereiches “Demokratie stärken” der Gemeinnützigen Hertie-Stiftung befasst sich mit der Frage, wie Demokratie gestärkt werden kann. Die frühere „Wirtschaftsjournalistin des Jahres“ arbeitet heute beispielsweise mit Unternehmen zusammen und schult deren Belegschaften in Strategien im digitalen Raum zum Umgang mit Hass und Hetze. Sie glaubt, dass viele Probleme, die jetzt im Osten zu sehen sind, bald auf das ganze Land zukommen werden.

Ilko-Sascha Kowalczuk

Der Historiker und Publizist beschäftigt sich intensiv mit der Aufarbeitung der SED-Diktatur. Er erklärt den Erfolg der AfD in Ostdeutschland unter anderem mit der Sozialisation der Menschen in einem autoritären System. Seiner Meinung nach sollten demokratische Parteien nicht die Themen rechtsextremer Parteien übernehmen, sondern sich auf die Wähler und Wählerinnen konzentrieren, die an Demokratie und Freiheit glauben.

KONTAKT

NDR

Rothenbaumchaussee 132
20149 Hamburg
E-Mail: post@carenmiosga.de

LINK

https://www.daserste.de/information/talk/caren-miosga/index.html

22:45

Tagesthemen

mit Sport und Wetter | Moderation: Ingo Zamperoni

Details
Service

KONTAKT / AUTOGRAMME

ARD-Aktuell

NDR

Hugh-Greene-Weg 1
22529 Hamburg
E-Mail: redaktion@tagesschau.de
http://www.tagesschau.de

Autogrammwünsche richten Sie bitte schriftlich an die vorgenannte Redaktion. Ein frankierter und rückadressierter Umschlag ist beizulegen.

23:05

ttt – titel, thesen, temperamente

ttt – titel, thesen, temperamente vom 14. April 2024

Details
Termine
Service
Max Moor und Siham El-Maimouni

Fluch oder Segen für die Gesellschaft? – Wenn Roboter von KI gesteuert werden

Es ist der nächste Quantensprung in der so rasanten Entwicklung von künstlicher Intelligenz: Roboter, die von KI gesteuert werden, die handeln wie eigene, autonome Personen. Sie räumen den Geschirrspüler ein, kommunizieren und beurteilen ihr eigenes Handeln. Es sieht aus wie coole Science-Fiction – ist aber gerade ganz real im Silicon Valley vorgeführt wurden. Was bedeutet das für unsere Gesellschaft? Sind diese Maschinen eine sinnvolle Hilfe in Zeiten des Fachkräftemangels, oder ersetzen sie am Ende sogar einen Großteil der Menschen? Sind sie überhaupt sicher oder können sie auch durch Umprogrammierung missbraucht werden, wie man es aus der Science Fiction kennt? ttt besucht ein Bremer Forschungszentrum der Robotik und fragt die Erkenntnistheoretikerin Catrin Misselhorn über philosophische und ethische Fragen, die sich aus KI ergeben. 

Verfolgt und bedroht – Die LGBTQ-Szene in Russland

Queere Menschen haben es seit Jahren schwer in Russland, nach und nach wurde die Gesetzgebung unter Putin verschärft. Ende 2023 hat der Oberste Gerichtshof Russlands die „internationale LGBTQ-Bewegung” sogar als extremistisch eingestuft und ihr alle Aktivitäten verboten. Es drohen mehrjähre Haftstrafen, nach Verkündung des Gesetzes kam es zu ersten Razzien an Community-Orten. Es soll Kündigungen und Angriffe gegeben haben. Die wenigsten queeren Menschen trauen sich noch, überhaupt öffentlich über ihre Situation zu sprechen. ttt konnte ein Interview mit einem Anwalt in Russland führen und trifft eine Aktivistin, die ins Exil nach Tallinn gegangen ist.

Plädoyer für den Rausch – Weltkiffertag und Cannabis-Legalisierung

Kiffer auf der ganzen Welt kennen den Code: „Four-Twenty“. Am 20.4. wird der „Weltkiffertag“ begangen, vor allem in den USA. Jetzt kann auch in Deutschland der Joint zum inoffiziellen Feiertag geraucht werden – ganz legal! Aus Anlass der Freigabe von Cannabis spricht ttt mit dem Philosophen Robert Pfaller. Der Österreicher bricht eine Lanze für das Recht auf Rausch. Viel zu sehr kasteien wir uns, kontrollieren uns, mäßigen uns. „Wofür es sich zu leben lohnt“ ist der Titel eines seiner provokanten Bücher – ein Plädoyer für gelegentliche Ekstase (S. Fischer Verlag). Ein Gespräch über Genuss, gesundheitliche Bedenken und die Verbindung von Rausch und Kreativität.

Wie funktioniert Gemeinschaft? – Arbeiten von Clément Cogitore in Dessau

Er gilt als einer der weltweit aufregendsten Medienkünstler, ist vielfach preisgekrönt - und Professor an der Pariser Kunstakademie: Clément Cogitore. Seine Werke bewegen sich zwischen Kino und zeitgenössischer bildender Kunst, wobei es sich auch in den Gattungen Performance, Musik und Choreografie bedient. Dabei geht es ihm um das Zustandekommen von Gemeinschaften - und jeden Einzelnen. Er wirft in seinen meisterhaft gebauten, oft überwältigenden Arbeiten lauter Fragen auf - und verweigert Antworten. In den Werken seiner aktuellen Ausstellung am Bauhaus Dessau geht es um die physische, soziale und politische Dimension des Körpers und der Gesten: "Bodies in Sync" (12.4.2024 bis 2.2.2025). ttt ist zum Atelierbesuch bei Clément Cogitore vorab und beim Aufbau mit dabei.  

Wie verändert sich das Revier ohne Kohleabbau? – Der Dokumentarfilm "Vom Ende eines Zeitalters" 

Über Jahrzehnte hat der Kohlebergbau die Region geprägt, für Arbeitsplätze gesorgt, für Gemeinschaft. 2018 wurde in Bottrop mit der Zeche Prosper-Haniel das letzte Steinkohle-Bergwerk Deutschlands geschlossen. Die Filmschaffenden Gabriele Voss und Christoph Hübner haben über 40 Jahre lang die Veränderungen im Ruhrgebiet mit der Kamera begleitet. Wie hat die Arbeit unter Tage das Leben der Menschen dort bestimmt? Und welche Folgen hat es, wenn die Schächte nun mit Beton verfüllt sind und eine Ära zu Ende geht?  Der Dokumentarfilm "Das Ende eines Zeitalters" (Kinostart 25.04.24) zeigt, wie auch der soziale Zusammenhalt der Menschen sich neu finden muss. ttt spricht mit den beiden Filmemachern über den Wandel der Region. 

KONTAKT

Bayerisches Fernsehen
Redaktion Kulturmagazine
Floriansmühlstraße 60
80939 München
Tel.: +49 89 5900-30555
E-Mail: ttt@br.de

Hessischer Rundfunk
Redaktion titel thesen temperamente
Bertramstraße 8
60320 Frankfurt am Main
Tel.: +49 69 155-2689
E-Mail: ttt@hr.de

Mitteldeutscher Rundfunk
Redaktion Kulturmagazine
04360 Leipzig
Tel.: +49 341 300-7227
Tel.: +49 341 300-7289
E-Mail: ttt@mdr.de

NDR Fernsehen
Redaktion titel thesen temperamente
Hugh-Greene-Weg 1
22529 Hamburg
Tel.: +49 40 4156-5218
E-Mail: ttt@ndr.de

RBB Fernsehen
Redaktion titel thesen temperamente
Masurenallee 8-14
14057 Berlin
Tel.: +49 30 97993-0
E-Mail: ttt@rbb-online.de

WDR Fernsehen
Redaktion ttt
Appellhofplatz 1
50600 Köln
Tel.: +49 221 220-6363
E-Mail: ttt@wdr.de

23:35

Alle reden übers Wetter

Filme im Ersten

Details
Besetzung
Termine
Clara (Anne Schäfer) mit ihrer Tochter Emma (Emma Frieda Brüggler) und ihrer Mutter Inge (Anne-Kathrin Gummich).

Spielfilm Deutschland 2022

Clara hat es geschafft. Weg aus der ostdeutschen Provinz führt sie als Dozentin ein unabhängiges Leben in Berlin und macht ihren Doktor in Philosophie. Zwischen ihren beruflichen Ambitionen, einer Affäre mit einem ihrer Studenten und der fordernden Freundschaft zu ihrer Doktormutter Margot bleibt wenig Zeit für die Familie.

Als Clara mit ihrer 15-jährigen Tochter zum 60. Geburtstag ihrer Mutter Inge zurück in die Heimat fährt, wird sie mit ihrem Ideal von einem freien, selbstbestimmten Leben konfrontiert. Wie hoch ist der Preis, den sie dafür zahlen muss?

Besetzung und Stab

Rolle Darsteller
Clara Anne Schäfer
Inge Anne-Kathrin Gummich
Margot Judith Hofmann
Emma Emma Frida Brüggler
Max Marcel Kohler
Marcel Max Riemelt
Charlotte Christine Schorn
Hans Hermann Beyer
Faraz Alireza Bayram
Hanna Sandra Hüller
Prof. Brandis Thomas Bading
Roland Ronald Zehrfeld
Kamera: Bernd Bernhard
Buch: Annika Pinske
Buch: Johannes Flachmeyer
Regie: Annika Pinske
 
nachts (So. auf Mo.)

00:55

Tagesschau

Details
Service

KONTAKT/AUTOGRAMME

(Tagesschau, Tagesthemen, Nachtmagazin, tagesschau24)
NDR/ARD-aktuell
Hugh-Greene-Weg 1
22529 Hamburg 
http://www.tagesschau.de

Achtung: kein telefonischer Kontakt zur Tagesschau-Redaktion!
Wir bitten Sie dabei um Verständnis, dass wir Ihr Feedback nicht telefonisch entgegennehmen können. Bitte schreiben Sie uns per Mail an redaktion@tagesschau.de oder oder ndr@ndr.de
Fax: +49 40 41565429

Autogrammwünsche richten Sie bitte schriftlich an die vorgenannte Redaktion. Ein frankierter und rückadressierter Umschlag ist bitte beizulegen.

MEDIATHEK

Video on demand zum Abruf unter
http://www.daserste.de/mediathek

PODCAST mit Downloadmöglichkeit (ganze Sendung als Videopodcast)

MITSCHNITT

Mitschnitte sind nicht erhältlich. Der NDR verfügt über keinen Mitschnittservice.

LINKS

Aktuelle Informationen finden Sie online unter
http://www.tagesschau.de

Anti-Fake News-Portal Faktenfinder
http://faktenfinder.tagesschau.de

Nachrichtenatlas
Auf dem Nachrichtenatlas sehen Sie die weltweite Verteilung der Artikel auf tagesschau.de.
https://www.tagesschau.de/atlas/#letzte-24-stunden

Die Redaktion von ARD-Aktuell bietet Hintergrundinformationen zu ihrer Arbeit im mit dem "Grimme Online Award" ausgezeichneten Blog
http://blog.tagesschau.de

ARD Jahresrückblicke 1952 bis heute
http://www.tagesschau.de/jahresrueckblick

Chronologisch sortiertes Archiv der Sendungen Tagesschau, Tagesthemen, Nachtmagazin und dem Bericht aus Berlin
http://www.tagesschau.de/multimedia/video

Etliche Ausgaben der „Tagesschau" aus dem Jahr der Wiedervereinigung 1989
http://www.tagesschau.de/inland/wendeherbst100.html

Informationen zur Sendung ''Bericht aus Berlin''
http://www.berichtausberlin.de

tagesschau auf Instagram
https://www.instagram.com/tagesschau/

App

http://www.tagesschau.de/app/

SONSTIGE FAKTEN (A-Z) 

ARD-aktuell

ARD-aktuell ist seit 1977 die zentrale Fernseh-Nachrichtenredaktion der ARD. Grundlage von ARD-aktuell ist eine Verwaltungsvereinbarung aller neun Landesrundfunkanstalten der ARD, in der die Organisation der Redaktion und die grundsätzliche Struktur festgelegt wurden. Am NDR-Standort Hamburg-Lokstedt werden Tagesschau, Tagesthemen, Nachtmagazin und der Informationskanal tagesschau24 produziert. Alle Formate werden live gesendet.

Die Tagesschau nutzt vielfältige Ausspiel- und Verbreitungswege. Zuschauer und User können sich auch mobil über alle Formate von ARD-aktuell informiert halten. In der Redaktion arbeiten insgesamt ca. 130 Redakteurinnen und Redakteure rund um
die Uhr.  

  1. Chefredakteur: Marcus Bornheim
  2. Chefredakteur: Dr. Helge Fust

BGH-URTEILE:

SWR-Fernsehen
Redaktion Recht
76037 Karlsruhe
Tel.: +49 721 176190 und 91
Fax: +49 721 176196
E-Mail: ratgeber-recht@swr.de

SPENDENKONTEN

http://www.tagesschau.de/mehr/spendenkonten/index.html

SPRECHER / MODERATOREN / KORRESPONDENTEN

http://intern.tagesschau.de
http://korrespondenten.tagesschau.de/

TWITTER

Tagesschau
https://twitter.com/#!/search/%23Tagesschau

Tagesthemen
https://twitter.com/search/%23Tagesthemen

Nachtmagazin
https://twitter.com/#!/search/nachtmagazin

WETTER

Das Wetter wird vom ARD-Wetterkompetenzzentrum vom HR produziert.

01:00

Die Heimkehr

Filme im Ersten

Details
Besetzung
August Staudenmeyer (August Zirner) interessiert sich für Katharina Entriß (Heike Makatsch). Aber sein Interesse erschreckt die junge Witwe eher als dass es sie erfreut.

Fernsehfilm Deutschland 2012

August Staudenmeyer kehrt nach 30 Jahren Abwesenheit als wohlhabender Mann in seine Heimatstadt Gerbersau zurück. Zunächst wird der erfolgreiche Geschäftsmann mit offenen Armen aufgenommen.

Doch als er sich für die im Ort geächtete Witwe Katharina Entriß einsetzt, gerät er ins Abseits. August erkennt, dass sich die Engstirnigkeit der Gerbersauer keineswegs verändert hat. Um eine Erfahrung und um eine Liebe reicher, verlässt er die Heimat ein zweites Mal.

  • Audiodeskription
(TV-Ausstrahlung)

Besetzung und Stab

Rolle Darsteller
August Staudenmeyer August Zirner
Katarina Endriss Heike Makatsch
Bürgermeister Herbert Knaup
Leonore Margarita Broich
Hermann Mohrle Oliver Stokowski
Berta Annette Paulmann
Lukas Pfrommer Robert Spitz
Frau Dreiss Vera Lippisch
Oberamtsarzt Weil Gottfried Breitfuß
Amalie Pfrommer Katja Bürkle
Musik: Jörg Lemberg
Kamera: Wedigo von Schultzendorff
Buch: Jo Baier
Regie: Jo Baier

02:30

Tagesschau

Details
Service

KONTAKT/AUTOGRAMME

(Tagesschau, Tagesthemen, Nachtmagazin, tagesschau24)
NDR/ARD-aktuell
Hugh-Greene-Weg 1
22529 Hamburg 
http://www.tagesschau.de

Achtung: kein telefonischer Kontakt zur Tagesschau-Redaktion!
Wir bitten Sie dabei um Verständnis, dass wir Ihr Feedback nicht telefonisch entgegennehmen können. Bitte schreiben Sie uns per Mail an redaktion@tagesschau.de oder oder ndr@ndr.de
Fax: +49 40 41565429

Autogrammwünsche richten Sie bitte schriftlich an die vorgenannte Redaktion. Ein frankierter und rückadressierter Umschlag ist bitte beizulegen.

MEDIATHEK

Video on demand zum Abruf unter
http://www.daserste.de/mediathek

PODCAST mit Downloadmöglichkeit (ganze Sendung als Videopodcast)

MITSCHNITT

Mitschnitte sind nicht erhältlich. Der NDR verfügt über keinen Mitschnittservice.

LINKS

Aktuelle Informationen finden Sie online unter
http://www.tagesschau.de

Anti-Fake News-Portal Faktenfinder
http://faktenfinder.tagesschau.de

Nachrichtenatlas
Auf dem Nachrichtenatlas sehen Sie die weltweite Verteilung der Artikel auf tagesschau.de.
https://www.tagesschau.de/atlas/#letzte-24-stunden

Die Redaktion von ARD-Aktuell bietet Hintergrundinformationen zu ihrer Arbeit im mit dem "Grimme Online Award" ausgezeichneten Blog
http://blog.tagesschau.de

ARD Jahresrückblicke 1952 bis heute
http://www.tagesschau.de/jahresrueckblick

Chronologisch sortiertes Archiv der Sendungen Tagesschau, Tagesthemen, Nachtmagazin und dem Bericht aus Berlin
http://www.tagesschau.de/multimedia/video

Etliche Ausgaben der „Tagesschau" aus dem Jahr der Wiedervereinigung 1989
http://www.tagesschau.de/inland/wendeherbst100.html

Informationen zur Sendung ''Bericht aus Berlin''
http://www.berichtausberlin.de

tagesschau auf Instagram
https://www.instagram.com/tagesschau/

App

http://www.tagesschau.de/app/

SONSTIGE FAKTEN (A-Z) 

ARD-aktuell

ARD-aktuell ist seit 1977 die zentrale Fernseh-Nachrichtenredaktion der ARD. Grundlage von ARD-aktuell ist eine Verwaltungsvereinbarung aller neun Landesrundfunkanstalten der ARD, in der die Organisation der Redaktion und die grundsätzliche Struktur festgelegt wurden. Am NDR-Standort Hamburg-Lokstedt werden Tagesschau, Tagesthemen, Nachtmagazin und der Informationskanal tagesschau24 produziert. Alle Formate werden live gesendet.

Die Tagesschau nutzt vielfältige Ausspiel- und Verbreitungswege. Zuschauer und User können sich auch mobil über alle Formate von ARD-aktuell informiert halten. In der Redaktion arbeiten insgesamt ca. 130 Redakteurinnen und Redakteure rund um
die Uhr.  

  1. Chefredakteur: Marcus Bornheim
  2. Chefredakteur: Dr. Helge Fust

BGH-URTEILE:

SWR-Fernsehen
Redaktion Recht
76037 Karlsruhe
Tel.: +49 721 176190 und 91
Fax: +49 721 176196
E-Mail: ratgeber-recht@swr.de

SPENDENKONTEN

http://www.tagesschau.de/mehr/spendenkonten/index.html

SPRECHER / MODERATOREN / KORRESPONDENTEN

http://intern.tagesschau.de
http://korrespondenten.tagesschau.de/

TWITTER

Tagesschau
https://twitter.com/#!/search/%23Tagesschau

Tagesthemen
https://twitter.com/search/%23Tagesthemen

Nachtmagazin
https://twitter.com/#!/search/nachtmagazin

WETTER

Das Wetter wird vom ARD-Wetterkompetenzzentrum vom HR produziert.

02:35

Caren Miosga

Hilft Reden gegen radikale Parteien, Herr Kretschmer?

Details
Termine
Service
Vor den Landtagswahlen in Sachsen: Hilft Reden gegen radikale Parteien, Herr Kretschmer?

Umfragen zufolge verlieren nicht nur in Sachsen immer mehr Menschen das Vertrauen in die etablierten Parteien und werden anfälliger für Populismus. Ministerpräsident Michael Kretschmer kämpft bei den Landtagswahlen im September um seine Wiederwahl. Ist seine Strategie der Bürgernähe und unbedingten Bereitschaft zum Gespräch ein Rezept, das auch für den Rest des Landes funktionieren könnte?

In ihrer Sendung diskutiert Caren Miosga mit ihren Gästen darüber, welche Gefahren es mit sich bringt, politische Debatten von Populismus bestimmen zu lassen und wie es sich verhindern lässt, dass Menschen für die Demokratie verloren gehen.

Michael Kretschmer

Der sächsische Ministerpräsident Michael Kretschmer gilt als Landesvater, der die Nähe zu seinem Wahlvolk auch dann sucht, wenn es anstrengend wird. Er stellt sich dem Gespräch auf der Straße, geht keiner Diskussion aus dem Weg und lässt sich im Zweifel auch beschimpfen. In der CDU eckt er mit einigen seiner politischen Positionen an, zum Beispiel in der Frage nach weiteren Waffenlieferungen an die Ukraine. Kretschmer fordert stattdessen Verhandlungen zur Beendigung des Krieges.

Elisabeth Niejahr

Die Geschäftsführerin des Bereiches “Demokratie stärken” der Gemeinnützigen Hertie-Stiftung befasst sich mit der Frage, wie Demokratie gestärkt werden kann. Die frühere „Wirtschaftsjournalistin des Jahres“ arbeitet heute beispielsweise mit Unternehmen zusammen und schult deren Belegschaften in Strategien im digitalen Raum zum Umgang mit Hass und Hetze. Sie glaubt, dass viele Probleme, die jetzt im Osten zu sehen sind, bald auf das ganze Land zukommen werden.

Ilko-Sascha Kowalczuk

Der Historiker und Publizist beschäftigt sich intensiv mit der Aufarbeitung der SED-Diktatur. Er erklärt den Erfolg der AfD in Ostdeutschland unter anderem mit der Sozialisation der Menschen in einem autoritären System. Seiner Meinung nach sollten demokratische Parteien nicht die Themen rechtsextremer Parteien übernehmen, sondern sich auf die Wähler und Wählerinnen konzentrieren, die an Demokratie und Freiheit glauben.

KONTAKT

NDR

Rothenbaumchaussee 132
20149 Hamburg
E-Mail: post@carenmiosga.de

LINK

https://www.daserste.de/information/talk/caren-miosga/index.html

03:35

Quarks im Ersten

Artenvielfalt - Das unsichtbare Netzwerk der Natur

Details
Service
"Das Erste"-Logo

Während es auf Instagram immer mehr niedlichen Igel-Content gibt, werden Igel in der Natur immer seltener. 2024 ist er zum "Tier des Jahres" gekürt worden. "Quarks" zeigt die Zusammenhänge in unserer vernetzten Natur und wie der eigene Garten zu einer Oase der Vielfalt werden kann.

Der Igel lebt von Bodenlebewesen wie Regenwürmern. Aber wie steht es eigentlich um die? Wir gehen auf die Suche nach einem besonderen Exemplar, dem "Badischen Riesenregenwurm". Warum Regenwürmer weltweit für volle Teller sorgen und uns im Kampf gegen den Klimawandel helfen - das erklärt Florence Randrianarisoa.

Viele Tier- und Pflanzenarten werden jedoch immer weniger, weil wilde Wiesen, bunte Hecken und unbewirtschaftete Wälder verschwinden. Doch artenreiche Lebensräume speichern besonders viel Kohlenstoff und sind damit nicht nur wichtig für Igel & Co, sondern auch unsere besten Verbündeten gegen die Klimakrise.

Können wir ausgestorbene Tierarten wieder zurückholen? Welche Rolle spielen Zoos beim Artenschutz? Und warum ist Wal-Kacke gut gegen den Klimawandel?

KONTAKT

Westdeutscher Rundfunk
Redaktion Quarks
Appellhofplatz 1
50600 Köln
E-Mail: quarks@wdr.de

04:05

ttt – titel, thesen, temperamente

ttt – titel, thesen, temperamente vom 14. April 2024

Details
Termine
Service
Max Moor und Siham El-Maimouni

Fluch oder Segen für die Gesellschaft? – Wenn Roboter von KI gesteuert werden

Es ist der nächste Quantensprung in der so rasanten Entwicklung von künstlicher Intelligenz: Roboter, die von KI gesteuert werden, die handeln wie eigene, autonome Personen. Sie räumen den Geschirrspüler ein, kommunizieren und beurteilen ihr eigenes Handeln. Es sieht aus wie coole Science-Fiction – ist aber gerade ganz real im Silicon Valley vorgeführt wurden. Was bedeutet das für unsere Gesellschaft? Sind diese Maschinen eine sinnvolle Hilfe in Zeiten des Fachkräftemangels, oder ersetzen sie am Ende sogar einen Großteil der Menschen? Sind sie überhaupt sicher oder können sie auch durch Umprogrammierung missbraucht werden, wie man es aus der Science Fiction kennt? ttt besucht ein Bremer Forschungszentrum der Robotik und fragt die Erkenntnistheoretikerin Catrin Misselhorn über philosophische und ethische Fragen, die sich aus KI ergeben. 

Verfolgt und bedroht – Die LGBTQ-Szene in Russland

Queere Menschen haben es seit Jahren schwer in Russland, nach und nach wurde die Gesetzgebung unter Putin verschärft. Ende 2023 hat der Oberste Gerichtshof Russlands die „internationale LGBTQ-Bewegung” sogar als extremistisch eingestuft und ihr alle Aktivitäten verboten. Es drohen mehrjähre Haftstrafen, nach Verkündung des Gesetzes kam es zu ersten Razzien an Community-Orten. Es soll Kündigungen und Angriffe gegeben haben. Die wenigsten queeren Menschen trauen sich noch, überhaupt öffentlich über ihre Situation zu sprechen. ttt konnte ein Interview mit einem Anwalt in Russland führen und trifft eine Aktivistin, die ins Exil nach Tallinn gegangen ist.

Plädoyer für den Rausch – Weltkiffertag und Cannabis-Legalisierung

Kiffer auf der ganzen Welt kennen den Code: „Four-Twenty“. Am 20.4. wird der „Weltkiffertag“ begangen, vor allem in den USA. Jetzt kann auch in Deutschland der Joint zum inoffiziellen Feiertag geraucht werden – ganz legal! Aus Anlass der Freigabe von Cannabis spricht ttt mit dem Philosophen Robert Pfaller. Der Österreicher bricht eine Lanze für das Recht auf Rausch. Viel zu sehr kasteien wir uns, kontrollieren uns, mäßigen uns. „Wofür es sich zu leben lohnt“ ist der Titel eines seiner provokanten Bücher – ein Plädoyer für gelegentliche Ekstase (S. Fischer Verlag). Ein Gespräch über Genuss, gesundheitliche Bedenken und die Verbindung von Rausch und Kreativität.

Wie funktioniert Gemeinschaft? – Arbeiten von Clément Cogitore in Dessau

Er gilt als einer der weltweit aufregendsten Medienkünstler, ist vielfach preisgekrönt - und Professor an der Pariser Kunstakademie: Clément Cogitore. Seine Werke bewegen sich zwischen Kino und zeitgenössischer bildender Kunst, wobei es sich auch in den Gattungen Performance, Musik und Choreografie bedient. Dabei geht es ihm um das Zustandekommen von Gemeinschaften - und jeden Einzelnen. Er wirft in seinen meisterhaft gebauten, oft überwältigenden Arbeiten lauter Fragen auf - und verweigert Antworten. In den Werken seiner aktuellen Ausstellung am Bauhaus Dessau geht es um die physische, soziale und politische Dimension des Körpers und der Gesten: "Bodies in Sync" (12.4.2024 bis 2.2.2025). ttt ist zum Atelierbesuch bei Clément Cogitore vorab und beim Aufbau mit dabei.  

Wie verändert sich das Revier ohne Kohleabbau? – Der Dokumentarfilm "Vom Ende eines Zeitalters" 

Über Jahrzehnte hat der Kohlebergbau die Region geprägt, für Arbeitsplätze gesorgt, für Gemeinschaft. 2018 wurde in Bottrop mit der Zeche Prosper-Haniel das letzte Steinkohle-Bergwerk Deutschlands geschlossen. Die Filmschaffenden Gabriele Voss und Christoph Hübner haben über 40 Jahre lang die Veränderungen im Ruhrgebiet mit der Kamera begleitet. Wie hat die Arbeit unter Tage das Leben der Menschen dort bestimmt? Und welche Folgen hat es, wenn die Schächte nun mit Beton verfüllt sind und eine Ära zu Ende geht?  Der Dokumentarfilm "Das Ende eines Zeitalters" (Kinostart 25.04.24) zeigt, wie auch der soziale Zusammenhalt der Menschen sich neu finden muss. ttt spricht mit den beiden Filmemachern über den Wandel der Region. 

KONTAKT

Bayerisches Fernsehen
Redaktion Kulturmagazine
Floriansmühlstraße 60
80939 München
Tel.: +49 89 5900-30555
E-Mail: ttt@br.de

Hessischer Rundfunk
Redaktion titel thesen temperamente
Bertramstraße 8
60320 Frankfurt am Main
Tel.: +49 69 155-2689
E-Mail: ttt@hr.de

Mitteldeutscher Rundfunk
Redaktion Kulturmagazine
04360 Leipzig
Tel.: +49 341 300-7227
Tel.: +49 341 300-7289
E-Mail: ttt@mdr.de

NDR Fernsehen
Redaktion titel thesen temperamente
Hugh-Greene-Weg 1
22529 Hamburg
Tel.: +49 40 4156-5218
E-Mail: ttt@ndr.de

RBB Fernsehen
Redaktion titel thesen temperamente
Masurenallee 8-14
14057 Berlin
Tel.: +49 30 97993-0
E-Mail: ttt@rbb-online.de

WDR Fernsehen
Redaktion ttt
Appellhofplatz 1
50600 Köln
Tel.: +49 221 220-6363
E-Mail: ttt@wdr.de

04:35

Deutschlandbilder

Details
Termine
Service

KONTAKT

Hessischer Rundfunk
Zuschauerservice
Bertramstraße 8
60320 Frankfurt/Main
Tel.: +49 69 155-5111
E-Mail: hzs@hr.de

04:40

Tagesschau

Details
Service

KONTAKT/AUTOGRAMME

(Tagesschau, Tagesthemen, Nachtmagazin, tagesschau24)
NDR/ARD-aktuell
Hugh-Greene-Weg 1
22529 Hamburg 
http://www.tagesschau.de

Achtung: kein telefonischer Kontakt zur Tagesschau-Redaktion!
Wir bitten Sie dabei um Verständnis, dass wir Ihr Feedback nicht telefonisch entgegennehmen können. Bitte schreiben Sie uns per Mail an redaktion@tagesschau.de oder oder ndr@ndr.de
Fax: +49 40 41565429

Autogrammwünsche richten Sie bitte schriftlich an die vorgenannte Redaktion. Ein frankierter und rückadressierter Umschlag ist bitte beizulegen.

MEDIATHEK

Video on demand zum Abruf unter
http://www.daserste.de/mediathek

PODCAST mit Downloadmöglichkeit (ganze Sendung als Videopodcast)

MITSCHNITT

Mitschnitte sind nicht erhältlich. Der NDR verfügt über keinen Mitschnittservice.

LINKS

Aktuelle Informationen finden Sie online unter
http://www.tagesschau.de

Anti-Fake News-Portal Faktenfinder
http://faktenfinder.tagesschau.de

Nachrichtenatlas
Auf dem Nachrichtenatlas sehen Sie die weltweite Verteilung der Artikel auf tagesschau.de.
https://www.tagesschau.de/atlas/#letzte-24-stunden

Die Redaktion von ARD-Aktuell bietet Hintergrundinformationen zu ihrer Arbeit im mit dem "Grimme Online Award" ausgezeichneten Blog
http://blog.tagesschau.de

ARD Jahresrückblicke 1952 bis heute
http://www.tagesschau.de/jahresrueckblick

Chronologisch sortiertes Archiv der Sendungen Tagesschau, Tagesthemen, Nachtmagazin und dem Bericht aus Berlin
http://www.tagesschau.de/multimedia/video

Etliche Ausgaben der „Tagesschau" aus dem Jahr der Wiedervereinigung 1989
http://www.tagesschau.de/inland/wendeherbst100.html

Informationen zur Sendung ''Bericht aus Berlin''
http://www.berichtausberlin.de

tagesschau auf Instagram
https://www.instagram.com/tagesschau/

App

http://www.tagesschau.de/app/

SONSTIGE FAKTEN (A-Z) 

ARD-aktuell

ARD-aktuell ist seit 1977 die zentrale Fernseh-Nachrichtenredaktion der ARD. Grundlage von ARD-aktuell ist eine Verwaltungsvereinbarung aller neun Landesrundfunkanstalten der ARD, in der die Organisation der Redaktion und die grundsätzliche Struktur festgelegt wurden. Am NDR-Standort Hamburg-Lokstedt werden Tagesschau, Tagesthemen, Nachtmagazin und der Informationskanal tagesschau24 produziert. Alle Formate werden live gesendet.

Die Tagesschau nutzt vielfältige Ausspiel- und Verbreitungswege. Zuschauer und User können sich auch mobil über alle Formate von ARD-aktuell informiert halten. In der Redaktion arbeiten insgesamt ca. 130 Redakteurinnen und Redakteure rund um
die Uhr.  

  1. Chefredakteur: Marcus Bornheim
  2. Chefredakteur: Dr. Helge Fust

BGH-URTEILE:

SWR-Fernsehen
Redaktion Recht
76037 Karlsruhe
Tel.: +49 721 176190 und 91
Fax: +49 721 176196
E-Mail: ratgeber-recht@swr.de

SPENDENKONTEN

http://www.tagesschau.de/mehr/spendenkonten/index.html

SPRECHER / MODERATOREN / KORRESPONDENTEN

http://intern.tagesschau.de
http://korrespondenten.tagesschau.de/

TWITTER

Tagesschau
https://twitter.com/#!/search/%23Tagesschau

Tagesthemen
https://twitter.com/search/%23Tagesthemen

Nachtmagazin
https://twitter.com/#!/search/nachtmagazin

WETTER

Das Wetter wird vom ARD-Wetterkompetenzzentrum vom HR produziert.

04:45

Weltspiegel

Weltspiegel vom 14. April 2024

Details
Termine
Service
Menschen vor zerstörten Häusern in Chan Yunis

Kolumbien: Todesroute Darién-Dschungel

Der Venezolaner Luis Hernandez will mit seiner Familie den Darién-Dschungel durchqueren, Ziel USA. Sein jüngstes Kind ist erst fünf Jahre alt. Der Darién zwischen Kolumbien und Panama gilt als eine der gefährlichsten Fluchtrouten der Welt. Er ist die einzige Landverbindung auf dem Weg von Südamerika in die USA. Erstmals hat ein ARD-Team Migranten über steile, schlammige Bergpfade und durch Flüsse bis zur Grenze nach Panama begleiten können. Einheimische machen aus der Not ein Geschäft, kassieren bei den Migranten ab. Auch das organisierte Verbrechen verdient mit.

USA: New York mit Migranten überfordert?

Der republikanische Gouverneur von Texas schickt tausende lateinamerikanische Geflüchtete ins demokratisch regierte New York. Längst sind die mehr als 175.000 Geflüchteten dort zum Wahlkampfthema Nummer eins geworden. Donald Trump nennt die Menschen öffentlich "Tiere" und heizt so die ohnehin brisante Stimmung weiter an. Aber hunderte obdachlose geflüchtete Männer in einem öffentlichen Park – das gefällt selbst vielen liberalen New Yorkern nicht. Power Malu hat schon tausende Menschen in New York in Empfang genommen und hilft ihnen bei ihrer Odyssee durch den bürokratischen Großstadt-Dschungel.

Sudan: Zeugen eines kaum beachteten Krieges

Vor genau einem Jahr eskalierte im Sudan der Machtkampf zweier Generäle. Seitdem versinkt das drittgrößte Land Afrikas in Krieg und Chaos. Mehr als acht Millionen Menschen wurden aus ihren Städten und Dörfern vertrieben. Hunderttausende finden Zuflucht im bitterarmen Nachbarland Tschad. Darunter Ahmed Hajjar, Rechtsanwalt aus dem Sudan, der mit seiner Familie selbst vertrieben wurde und jetzt so viele Kriegsverbrechen wie möglich dokumentiert.

Gaza: Chan Yunis weitgehend zerstört

Drohnenaufnahmen belegen die extreme Zerstörung der Wohnbebauung und Infrastruktur im Gazastreifen. Seit Kriegsbeginn sind weite Teile des dichtbesiedelten Gebiets in Schutt und Asche gebombt – Experten rechnen mit jahrelangen Wiederaufbauarbeiten nach dem Krieg. Der "Weltspiegel" begleitet eine Familie, die zu ihrem Haus in Chan Junis zurückkehrt bzw. zu dem, was davon noch übrig ist. In den Trümmern suchen die verzweifelten ehemaligen Bewohner nach Andenken und noch Brauchbarem. Die Recherche-Plattform "+972 Magazin" hat jetzt herausgefunden, dass die israelische Armee bei ihrer Art der Kriegsführung in Gaza neue Wege geht. Die Ziele für die IDF ermittelt demnach eine künstliche Intelligenz.

China: Propaganda mithilfe Künstlicher Intelligenz

Javis Tan, ein chinesischer Makler, hat sich ein KI-Double erstellen lassen. Javis macht viele Videos, das soll in Zukunft sein KI-Klon übernehmen. Auch chinesische Medienhäuser setzen auf KI. Auf YouTube laufen Videos mit KI-Moderatoren zum Beispiel im Kanal Tiger Paw – Tigerpfote. Dort heißt es dann in perfektem Englisch: "Die amerikanische Demokratie ist eine Illusion." Insgesamt 20 staatliche Medienhäuser in China setzen inzwischen auf diese künstlich generierte Art internationaler Propaganda in mehreren Sprachen. Beim Partei-Sender Shandong TV arbeiten auch digitale Klons von Moderatoren. Su Xiaomei sollte während der Zeit ihrer Schwangerschaft nicht aus dem Programm verschwinden. Jetzt präsentiert ihr digitales Double das Programm.

Botswana: 20.000 Elefanten für Deutschland

Mokgweetsi Masisi, der Präsident Botswanas, möchte Deutschland gerne 20.000 Elefanten schenken. Bedingung Nr. 1: die Transportkosten müsste die Bundesrepublik zahlen. Bedingung Nr. 2: die Elefanten müssten in Deutschland in freier Wildbahn leben. "Wir akzeptieren kein Nein", sagte Masisi der Bild-Zeitung. Das Angebot hat einen ernsten Hintergrund: einige europäische Länder wollen den Import von Jagdtrophäen verbieten, darunter auch Deutschland. Doch Botswana hat, nach eigenen Angaben, viel zu viele Elefanten, angeblich 130.000, maximal 70.000 könne man verkraften. Menschen würden von Elefanten angegriffen, Dörfer verwüstet, Ernten vernichtet. Man brauche die Jagd also, so Masisi. In Simbabwe und in Namibia gibt es ähnliche Probleme.

KONTAKT

Der "Weltspiegel" wird im Wechsel vom BR, NDR SWR und WDR, redaktionell verantwortet.

Bayerisches Fernsehen
Floriansmühlstraße 60
80939 München
E-Mail: weltspiegel@br.de

NDR Fernsehen
Hugh-Greene-Weg 1
22529 Hamburg
E-Mail: weltspiegel@ndr.de

Südwestrundfunk
Redaktion Weltspiegel
Neckarstraße 230
70190 Stuttgart
E-Mail: weltspiegel@swr.de

WDR Fernsehe
Programmgruppe
Zeitgeschehen, Europa und Ausland
Redaktion Weltspiegel
Elstergasse 1
Arkaden 4050
50667 Köln
E-Mail: weltspiegel@wdr.de

PODCAST

Mit einem wöchentlichen Audiopodcast erweitert der „Weltspiegel" seine multimediale Kompetenz. Jeden Sonntag ist auf der „Weltspiegel"-Seite (weltspiegel.de) und in der ARD-Audiothek unter dem Namen „Weltspiegel-Thema" ein 30-minütiger Podcast abrufbar. Ein Fernsehbeitrag wird aus mehreren Blickwinkeln vertieft. Hörfunk und Fernsehen arbeiten für das neue journalistische Produkt eng zusammen und nutzen so die besondere Auslandskompetenz der ARD.

 

Filtern

Legende